Fidschi Badeurlaub

Fidschi Flagge

Hauptstadt

Suva

Einwohner

~ 880 000

Sprache

Fidschi, Fidschi-Hindi, Englisch

Währung

Fidschi-Dollar
1 EUR = 2,46 Dollart
Stand: August 2018

Beste Reisezeit

April–Oktober

Klima

~ 25 °C

Einreisebedingungen

kein Visum

Fidschi

Unter einem sattblauen Himmel schmiegen sich malerische Sandstrände an türkisfarbenes Meerwasser. Vereinzelte Palmen wiegen sanft im Takt des Windes. In diesem Idyll warten entlegene Lagunen darauf, von Ihnen erkundet zu werden. Hier haben Sie ganze Strände für sich. Mehr noch: Hier haben Sie sogar ganze Inseln nur für sich! Sie denken, solche paradiesischen Szenerien gibt es nur im Film? Gönnen Sie sich einen Urlaub auf Fidschi und spüren Sie, dass es auch auf der Erde Plätze wie im Paradies gibt: Fühlen Sie die feinen, heißen Sandkörner unter Ihren Füßen, genießen Sie die wärmende Energie der Sonne auf Ihrer Haut und lassen Sie die Seele baumeln – im entspannten Fidschi-Lebensstil.

Urlaub auf Fidschi: Die Reise führt Sie in die Südsee

Wer sich für eine Reise auf die Fidschi-Inseln entscheidet, kommt in den Genuss eines längeren Fluges. Der Archipel liegt im fernen Südwestpazifik und ist östlich von Australien sowie nördlich von Neuseeland zu finden. Fidschi (im Englischen: Fiji) besteht aus mehr als 330 Inseln, von denen aber nur etwa 100 bewohnt sind. Der Archipel, dessen gesamte Küstenlänge über 1100 Kilometer misst, zieht seit langer Zeit immer wieder nicht nur Liebhaber des ruhigen Badeurlaubs, sondern auch Naturfreunde und Surfer aus aller Welt in seinen Bann.

Fidschi Rundreise – Angebote

Im Grundpaket sind enthalten:

  • • 1 Ziele
  • • 14 Übernachtungen
  • • 3–5 Sterne Hotels
  • • inkl. Flüge & Transfers
ab {{idea.pricePerPerson.amountDot}} € p.P.
zum Angebot

Im Grundpaket sind enthalten:

  • • 1 Ziele
  • • 8 Übernachtungen
  • • 3–5 Sterne Hotels
  • • inkl. Flüge & Transfers
ab {{idea.pricePerPerson.amountDot}} € p.P.
zum Angebot

Im Grundpaket sind enthalten:

  • • 1 Ziel
  • • 8 Übernachtungen
  • • 3–5 Sterne Hotels
  • • inkl. Flüge & Transfers
ab {{idea.pricePerPerson.amountDot}} € p.P.
zum Angebot

Auf Fidschi Inselhopping betreiben – Fauna, Flora und Freundlichkeit entdecken

Korallen, Riff, Fidschi

Bestechend klares Meerwasser, ruhige Strände, pittoreske Berge, urige Mangrovenwälder, bunte Korallenriffe und eine Kultur der Freundlichkeit – dies und noch viel mehr können Sie auf dem Archipel finden, egal ob Sie zum Surfen, Wandern, Tauchen oder Baden nach Fidschi kommen.

Damit Sie während Ihres Urlaubs in den Genuss von möglichst vielen Eindrücken kommen, bietet es sich an, dass Sie von Insel zu Insel reisen und gezielt die schönsten Orte besuchen. Für eindrucksvolles Inselhopping können Sie zum Beispiel Bootstouren und Flüge in Anspruch nehmen – vielleicht werden Sie dabei sogar von ein paar vorwitzigen Delfinen begleitet oder haben die Möglichkeit, aus der Ferne einen Wal zu beobachten. Steht Ihnen der Sinn nach einer besonders komfortablen Überfahrt? Dann sind die exklusiveren Minikreuzfahrten vielleicht das Passende für Sie.

Urlaub auf Fidschi: Sehenswürdigkeiten und Sightseeing

Das größte Eiland der Fidschi-Inseln ist Viti Levu. Suva, die Hauptstadt des Archipels, ist hier zu finden, ebenso wie Nadi, die fünftgrößte Stadt der Inselgruppe. Beide Städte verfügen über internationale Flughäfen.

Starten Sie auf Fidschi Ihr Inselhopping beispielsweise in Nadi, könnte der Garden of the Sleeping Giant, der nördlich vom Flughafen zu finden ist, ein toller erster Punkt auf Ihrem Erkundungsplan sein. Bewundern Sie in dem Garten die Pracht von außergewöhnlich schönen Orchideen und lassen Sie sich zudem vom aufregenden Urwald faszinieren.

Auch der Tempel Sri Siva Subramaniya könnte Sie tief beeindrucken. Das hinduistische Bauwerk im Zentrum Nadis können Sie gar nicht übersehen – mit seiner bunten Farbenpracht lockt es Sie schon von weitem an. Entspannen Sie zum Beispiel während eines meditativen Spaziergangs über den Außenplatz.
Nachdem Sie diese speziellen Sehenswürdigkeiten erkundet haben, möchten Sie vielleicht ans Meer fahren und dort die Seele baumeln lassen? Dann bietet sich auf Viti Levu unter anderem das Coral Coast für Strand- und Badeaktivitäten an.

Fidschi Badeurlaub - Strand Luftaufnahme

Beim Baden auf Fidschi in Ruhe relaxen

Relaxen in der Hängematte, Fidschi

Insbesondere an den traumhaften Stränden der Fidschi-Inseln können Sie ganz exzellent entspannen und die eigenen Batterien wieder aufladen. Räkeln Sie sich zum Beispiel an den Stränden des Coral Coast – oder reisen Sie einfach weiter auf eine andere der vielen schönen Inseln. Sie möchten während der Überfahrt nicht nur die Seele baumeln, sondern auch Ihren Körper zur Ruhe kommen lassen? Dann gönnen Sie sich den Komfort einer Minikreuzfahrt und lehnen Sie sich ganz entspannt zurück, während Sie eine luxuriöse Massage genießen. Lassen Sie sich zum Beispiel von einer traditionellen Fijian-Bobo-Massage verwöhnen. Das genügt nicht? Dann bedürfen Sie vielleicht einer Duavata-Massage, bei der noch zwei weitere Hände ins Spiel kommen.

Tun Sie danach auch Ihrem Magen etwas Gutes und kosten Sie von traditionellen Speisen wie Lovo, wobei es sich um ein im Erdofen gekochtes Gericht aus Fisch, Fleisch, Gemüse und Obst handelt. Vielleicht runden Sie Ihr Essen noch mit einem landestypischen Bier ab.

Wäre es nicht schön, wenn Sie sich nicht nur beim Essen und Trinken, sondern generell von der Mentalität der Einheimischen inspirieren lassen könnten? Auf den Fidschi-Inseln ist es wichtig, den Moment zu genießen. Hier wird kein endloser Dauerlauf gegen die Uhr abgehalten, sondern gemütlich die Schönheit des Lebens zelebriert – feiern Sie mit und rufen Sie „Bula!“, was hier der Inbegriff alles Positiven zu sein scheint.

Urlaub auf Fidschi – ein Erlebnis wie im Film

Sie fühlen sich nun wieder aufgetankt und wollen mehr vom Archipel entdecken? Dann führen Sie Ihre Rundreise doch fort, indem Sie beispielsweise die Drehorte berühmter Spielfilme besuchen.

Haben Sie damals nicht auch beneidet, wie die Protagonisten von „Die blaue Lagune“ Sonne, Wasser und Strand des Inselidylls genossen? Möchten Sie das romantische Flair des Films am eigenen Leib erleben? Dann reisen Sie nach Nanuya Levu, auch Turtle Island genannt, und erkunden Sie den damaligen Drehort. Urlauben Sie zu zweit auf dem Eiland, das zu den Yasawa-Inseln gehört, wird Ihnen das Baden auf Fidschi sicherlich für immer in besonders lebhafter Erinnerung bleiben.

Sie möchten auch dorthin reisen, wo die Fortsetzung gedreht wurde? Dann führt Ihr Weg Sie auf die drittgrößte Fidschi-Insel Taveuni. Hier wurde die nicht minder romantische Produktion „Rückkehr zur blauen Lagune“ gefilmt.

Oder steht Ihnen eher der Sinn nach jener Insel, auf der einst der Protagonist von „Cast Away – Verschollen“ strandete? Dann fahren Sie zu den Mamanuca-Inseln auf das kleine, unbewohnte Eiland Monuriki und genießen Sie die Ruhe dort.

 

Aktiver Urlaub auf Fidschi: Wandern, golfen, windsurfen

Sie haben Ihre Lust auf Sightseeing fürs Erste gestillt und möchten die Inselgruppe nun auf aktivere Weise erkunden? Der Nationalsport auf den Fidschi-Inseln ist Rugby. Lassen Sie sich von der fidschianischen Euphorie für den Sport anstecken und fiebern Sie vom Seitenrand mit.

Sie lieben Golf? Dann genießen Sie Ihren Lieblingssport vor der wunderschönen Kulisse des bunten Archipels – das geht zum Beispiel auf dem Natadola Bay Championship Golf Course an der Südwestküste von Viti Levu auf formidable Weise. Sie möchten das Eisen lieber in Nadi schwingen? Dann können Sie das etwa im dort ansässigen Denarau Golf Club tun.

Ihnen steht der Sinn nach spannender Naturerkundung? Dann setzen Sie auf Fidschi Ihr Inselhopping doch beispielsweise auf Taveuni fort. Hier können Sie auf Ihren Wandertouren die Tavoro Wasserfälle entdecken, den Datumsgrenzstein besichtigen und das Rainbow Reef bewundern.
Danach geht es vielleicht weiter nach Dravuni, wo Sie beispielsweise beim Kajakfahren die naturbelassenen Landschaften erkunden und beim Tauchen die Pracht der Korallenriffe entdecken können.

Ihnen ist eher nach Wind in den Haaren und schnellem Tempo? Dann bezwingen Sie auf dem Surfbrett die Wellen des Pazifiks. Sie haben noch nie auf einem gestanden? Kein Problem, denn die Fiji Surf School in Nadi weist Sie gerne ein in die Kunst des Wind- und/oder Kitesurfens. Wenn Sie bereits gut surfen können, dürften Ihnen etwas abgelegenere Surfspots wie zum Beispiel das romantische Leluvia Island zwischen Viti Levu und Ovalau sowie Nananu-i-ra nördlich von Viti Levu gefallen.

Bei einer entspannten Partie Beachvolleyball können Sie den Tag dann an einem der vielen malerischen Strände des Archipels ausklingen lassen.

Tief in alle Bereiche der Fidschi-Inseln eintauchen

Beim Baden auf Fidschi können Sie den Stress des Alltags abstreifen und in eine andere Welt eintauchen – oder aber Sie tauchen auch im wahrsten Sinne des Wortes ab und erkunden unter Wasser die großartige Meereswelt des Südpazifiks. Schnorcheln Sie zum Beispiel auf den Yasawa-Inseln, könnten Sie auf interessante Meeresbewohner wie Seesterne, Doktorfische oder sogar Riffhaie treffen. Wenn Sie lieber richtig tief tauchen, steht es Ihnen offen, wunderschöne Korallenriffe zu erkunden und den imposanten Mantarochen zu begegnen.

Auch außerhalb des Wassers können Sie eintauchen – in die Traditionen der Fidschianer. Möchten Sie einen besonders authentischen Blick in das Leben einer Dorfgemeinschaft werfen, könnte ein Aufenthalt in Navotua auf der abgeschiedenen Insel Yasawa das Richtige für Sie sein. Wenn Sie mit den Einheimischen feiern, wird Ihnen vielleicht auch der traditionelle Kava-Drink angeboten. Der Genuss des Getränks aus den Wurzeln des Rauschpfefferbaums, der meist in einer Kokosnusshälfte serviert wird, könnte Sie womöglich ein wenig berauschen – und Ihren Urlaub noch etwas unvergesslicher machen.

Möchten Sie weitere Einblicke in die Tierwelt auf den Fidschi-Inseln gewinnen? Dann besuchen Sie beispielsweise den Kula Adventure Park in der Nähe von Sigatoka. Hier können Sie unter anderem Pfauen, Papageien und Reptilien sehen.

Ihr perfekter Urlaub auf Fidschi

Blicken Sie dem Baden auf Fidschi schon voller Vorfreude entgegen? Dann möchten Sie sicher auch wissen, wann die beste Zeit ist, um auf Fidschi Inselhopping zu betreiben. Generell ist der Archipel zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Als besonders empfehlenswerte Reisezeit gelten die Monate von Mai bis Oktober.

Halten Sie sich bis dahin am besten stets die malerische Strandkulisse der Fidschi-Inseln vor Augen und vergessen Sie nicht, welch wunderbar entschleunigte Lebenseinstellung auf dem Archipel im Südpazifik herrscht – „Bula!“