Mittelamerika & Karibik Rundreisen

Regenwald und tropische Strände – Abenteuer Mittelamerika

Mittelamerika ist ohne jeden Zweifel eine Region der Superlative. Neben wunderschönen Sandstränden, feuchtheißen Dschungeln und alten Stätten der amerikanischen Hochkulturen bietet die Region auch großflächige Wüstenlandschaften, karge Gebirgsregionen und fruchtbares Weideland. Es ist unmöglich, die wunderschöne Vielfalt Mittelamerikas in wenigen Worten zusammenzufassen

Karibik Rundreise nicht nur per Kreuzfahrtschiff

Karibik

Die Karibik ist schon seit längerer Zeit ein absolutes Traumziel für anspruchsvolle Reisende. 

Karibik Rundreisen haben vor allem durch die wachsende Beliebtheit von Kreuzfahrten zugenommen, doch auch individuelle Karibik Rundreisen sind heute populär.

Mit ihren fantastischen Hotels, der langjährigen Erfahrung im Umgang mit Gästen aus anderen Ländern und den bezaubernden Sandstränden zieht die Region Sehnsüchte auf der ganzen Welt auf sich.

Auch Zentralamerika mit seiner reichhaltigen Kultur, der besonderen Küche und dem lateinamerikanischen Flair wird immer beliebter. 

Länder wie Mexiko, Nicaragua, Costa Rica und Panama sind schon lange nicht mehr in der Hand von Backpackern. 

Heutzutage reisen auch Paare, Familien und Senioren gerne auf einer Mittelamerika Rundreise in die verschiedenen Regionen.

Unsere Länderauswahl:

Fantastische Urlaubseindrücke zwischen zwei Welten

Die kleine Landbrücke zwischen Nord- und Südamerika, wie Mittelamerika aufgrund seiner Scharnierfunktion genannt wird, besticht mit einer reichhaltigen Natur- und Kulturlandschaft.

Das umfangreiche Gebiet besteht aus vielen verschiedenen unverkennbaren Regionen mit eigenen kulturellen Stätten und Naturwundern. Dabei fungieren das koloniale Erbe und die größtenteils hispanophone Bevölkerung als Bindeglied.

Eine Entdeckungsreise nach Mittelamerika ist nicht mit einem Land abgeschlossen. Auf der anderen Seite ist alleine Mexiko ein so großes und vielseitiges Land, das es schwer ist, alles auf einer Reise zu sehen. Eine Mittelamerika Rundreise muss dementsprechend klug geplant sein.

Wer sich einen guten Überblick über diesen eigentümlichen Fleck zwischen den zwei Welten Nord- und Südamerika verschaffen möchte, sollte die Region auf einer Mittelamerika Rundreise erkunden.

Dabei kann es sich einerseits um eine Rundreise innerhalb eines Landes handeln. Andererseits lohnt sich vor allem ein Trip durch verschiedene Länder, um so viel wie möglich zu sehen und mitzubekommen

Wissenswertes zur Neuen Welt

Mittelamerika und die Karibik sind geprägt von einer Mischung aus Traditionen, die in die vorkoloniale Zeit zurückreichen, und dem kolonialen Erbe, das sich vor allem in der Sprachsituation niederschlägt. 

In den meisten Ländern kann man sich ausgezeichnet auf einer der großen europäischen Sprachen verständigen (v.a. Französisch, Spanisch). Durch die Nähe zum den USA wächst vor allem in der jungen Bevölkerung der Anteil an Zweitsprechern der englischen Sprache, sodass die Kommunikation in den größeren Orten kein großes Problem darstellt. 

In ländlichen Gebieten sollte jedoch die Amtssprache gesprochen oder auf einen versierten Guide vertraut werden.

Mittelamerika Karibik Kolonialstil
Karibik Strand

Die beste Reisezeit für Karibik Reisen

Für einen Karibik Urlaub empfiehlt sich eine Reisezeit zwischen Dezember und Mai. Dann ist Trockenzeit und das Klima ist schön warm. Außerdem startet in unseren Wintermonaten die beliebteste Badesaison in den karibischen Staaten. 

Abends kann es jedoch schon mal kühl werden. In den Bergregionen ist es zumeist recht kalt. Von der Zeit zwischen August und Oktober ist abzuraten. Die heftigen Regenschauer der nassen Jahreszeit erschweren die Bedingungen für Karibik Reisen.

Des Weiteren sorgt die hohe Luftfeuchtigkeit in Verbindung mit den unvermindert tropischen Temperaturen für das Entstehen von Hurricanes. Vor allem in der nördlichen Karibik (u.a. Kuba, Bahamas, Dominikanische Republik, Haiti) treten oftmals heftige Unwetter und Hurricanes auf. Daher empfiehlt sich für eine Karibik Rundreise der europäische Winter.

Die beste Reisezeit für das Festland

Auch für das Festland in Zentralamerika gilt, dass die Winter- und Frühlingsmonate die beste Zeit für eine Reise darstellen. Zwischen Dezember und April ist es verhältnismäßig trocken. Das gilt jedoch nicht für jede Region.

 In Costa Rica kann es zum Beispiel ganzjährig zu schweren Regenfällen kommen. Unsere Sommermonate, vor allem zwischen Juli und November, sind je nach Reiseland von Unwettern geprägt. Genau wie bei einem Karibik Urlaub sollten die Monate zwischen November und April für eine Reise durch Zentralamerika anvisiert werden. 

Das hat einen großen Vorteil: Sie verpassen die bitterkalte Jahreszeit in unseren Gefilden und können bei sommerlichen Temperaturen Sonne genießen.

Mittelamerika Festland

Reiseziele in Mittelamerika und in der Karibik

Eine Rundreise durch Mittelamerika stellt Sie zwangsläufig vor eine Wahl. Welche Länder möchte ich in wie viel Zeit bereisen? An Möglichkeiten mangelt es Ihnen auf jeden Fall nicht. Im Folgenden stellen wir Ihnen ein paar der beliebtesten Reiseziele näher vor. 

Costa Rica - Vogel - Grüner Reiher

Costa Rica

Das zentralamerikanische Land hat unglaublich viel zu bieten. Besonders Abenteurer kommen voll auf ihre Kosten. An den Küsten kann man exzellent surfen, schnorcheln und tauchen. Berg- und Vulkanregionen im Innern des Landes laden zu einer ausgiebigen Wanderung ein.

Costa Rica ist in Sachen Biodiversität eines der reichhaltigsten Länder der Erde. Aus diesem Grund ist es vor allem bei Naturliebhabern sehr beliebt. Das großflächig bewaldete Land zwischen Nicaragua und Panama besteht aus 12 verschiedenen Vegetationszonen. 

Costa Rica ist überdies ein Paradies für Vogelkundler. Etwa ein Zehntel aller Vogelarten auf der Erde ist in dem zentralamerikanischen Land heimisch.

Von Mangrovenwälder und Dschungel über alpines Hochland bis hin zu sandigen Ständen in den Küstengebieten verfügt Costa Rica über alles, was das Naturherz begehrt. In den Städten können Sie außerdem gute Spanischkurse besuchen.

Dominikanische Republik

Die beliebtesten dominikanischen Orte befinden sich an den jeweiligen Küstenabschnitten, die Hauptstadt Santo Domingo im Süden, das Badeparadies Punta Cana mit seinen Luxushotels und Resorts und das etwas ländlichere Puerto Plata im Norden der Insel. Bislang noch unterschätzt sind die Gebiete im Inland, die von Gebirgsketten durchzogen und mit wunderschönen Wasserfällen gespickt sind.

Die Dominikanische Republik wäre kein so beliebtes Ziel für Karibik Reisen, würde sie nicht über die Vielzahl an weiten, palmenbesetzten Sandstränden verfügen. Insgesamt erstrecken sich die Sandabschnitte über 1500 Kilometer. Einige der unzähligen Strände gehören mit Sicherheit zu den schönsten der Welt. 

Besonders bemerkenswert: Die Badetemperatur fällt ganzjährig nicht unter 25 Grad, sodass sich jeden Tag ein Abstecher ins karibische Meer anbietet.

Wer erwartet, dass die Dominikanische Republik nicht mehr zu bieten hat als Pauschaltourismus, irrt sich gewaltig. Von den Küstenorten aus können Sie Abstecher mit dem Boot machen, um die lokale Tierwelt samt Walen zu beobachten. 

Die Halbinsel Samanà hält, glaubt man arrivierten Karibikreisenden, ein paar der schönsten Wasserfälle für Sie bereit. Die Dominikanische Republik eignet sich vorzüglich für ein paar entspannende Tage während Ihres Karibik Urlaubs.

Dominikanische Republik - Küste
Kuba - Denkmal

Kuba

Wenn Sie in die Karibik reisen, darf dieses Reiseziel nicht fehlen. Kuba ist mittlerweile eine fast schon legendäre Insel. Noch immer hält sich der Kommunismus in dem lebendigen Inselstaat. Das ergibt eine spektakuläre Mischung von straffem Partei- und Klassendenken und kubanischem Lebensgefühl. 

Die Regierung mag zwar etwas weltfremd und verbohrt daherkommen, die Kubaner selbst lassen sich von ihrem politischen System jedoch nicht verbiegen. Sie sind gesellig, laut und umtriebig.

Die kubanische Kultur stellt so etwas wie den Sehnsuchtsort für Piraten, Tänzer und Abenteurer dar. Hier gibt es in kleinen Krämerläden kubanische Zigarren und köstlichen, aber starken Rum. Hier regieren abends Musik und Tanz die hübschen Straßen, die die alte Pracht der Kolonialbauten heraufbeschwören. Das Zentrum des Landes, die Hauptstadt Havanna, hat sich eine ganz besondere, unverwechselbare Atmosphäre bewahrt und wirkt auf Besucher wie aus einer anderen Zeit.

Doch nicht nur die Städte machen den Inselstaat aus. Kuba, das Land des Che Guevara, weiß auch mit seiner vielfältigen Natur zu begeistern. Rund um die Großstadt Varadero finden Badefreunde sensationelle Sandstrände vor. Im Osten des Landes liegen dagegen Gebirgsketten, die mit Dschungel überwuchert sind und an den Guerillakampf der 50er erinnern.

Mexiko

Geografisch zählt man zwar nur den Süden des Landes zu Region Mittelamerika, doch das Land ist kulturell und sprachlich eng mit den Ländern im Süden verflochten. Mit einer Bevölkerung von über 120 Millionen Menschen und einer Fläche von fast 2 Millionen Quadratkilometern ist Mexiko das mit Abstand größte Land Mittelamerikas.

Wie die anderen mittelamerikanischen Länder ist auch Mexiko in Bezug auf das Wetter und die Vegetation sehr divers. Die Gipfelkuppen der Sierras sind mit Schnee bedeckt, während das Grenzgebiet im Nordwesten eine umfangreiche Wüstenlandschaft umfasst. Der Südosten ist von feuchtem, tropischem Dschungel überzogen und an der Küste ziehen sich in der Nähe von großen Städten wie Cancún weiche Sandstrände entlang.

Die Strandresorts sind zwar weiterhin der wichtigste touristische Zweig des weltberühmten Landes, doch auch der Kultururlaub wird immer populärer. Mit Chichen Itza, Palenque und Teotihuacan befinden sich die wichtigsten Stätten der Maya in Mexiko. Die Pyramiden sind ein absolutes Muss für jede Mexikoreise. 

Mexiko offeriert seinen Besuchern einfach alles. Von lebhaften Städten wie Tijuana, Cancún oder Mexico City über tausende von Quadratkilometern verlassener Wüsten- und Prärielandschaften bis hin zu großartigen Zeugnissen vergangener Hochkulturen. Das Erlebnis wird abgerundet von all dem, wofür das moderne Mexiko steht. Eine einzigartige Küche, feuriger Tequila und ein Lebensgefühl, das seinesgleichen sucht.

Mexiko - Maya Pyramide
Nicaragua

Nicaragua

Nicaragua ist noch nicht so bekannt bei Mittelamerikareisenden. Die meisten reisen entweder schnell auf dem Landweg hindurch nach Costa Rica oder fliegen sofort von Mexiko nach San José. 

Dabei darf das Land keineswegs unterschätzt werden.Vulkanische Seen, dicht bewachsene Täler und hohe Bergregionen im Inland sorgen für eine abwechslungsreiche Vegetation. Die meisten Touristen zieht es überdies in die Kolonialstädte Granada und Leon im Zentrum bzw. Nordwesten des Landes. 

Nicaragua ist ein sehr lebendiges Land mit vielen Einkaufsmöglichkeiten für Shopper. In den größeren Städten erhält man für wenig Geld leckeren Kaffee, ausgefallene Textilprodukte und edles Schuhwerk.

Die Hauptstadt Managua ist derzeit die zweitgrößte Metropole Mittelamerikas hinter Guatemala City. Über ein Viertel der Bevölkerung lebt in der Stadt, die einige schöne Gebäude aus der Kolonialzeit zu bieten hat.

Panama

Oh, wie schön ist Panama! Das langgezogene Land zwischen Mittel- und Südamerika ist nicht nur aufgrund seiner strategischen Lage in aller Munde. Zwischen Costa Rica im Norden und Kolumbien im Süden gelegen, ist Panama von der geografischen Situation zwischen den zwei größten Ozeanen der Welt geprägt, dem Atlantik und dem Pazifik. 

Im Inland wächst dichter Dschungel auf schroffen Bergketten und wartet auf entschlossene Entdecker. Panama City, die Hauptstadt, hat sich einen Namen als Miami Mittelamerikas gemacht. Das kommt daher, dass die Architektur der Stadt der US-amerikanischen Metropole nachempfunden ist. 

Viele Reisende berichten auch, dass die Lebenskultur Panamas den USA ähnelt. Tatsächlich orientiert sich vor allem die jüngere Generation an US-amerikanischen Serien, Filmen und Musik.

Panama erinnert hinsichtlich seiner Biodiversität an Costa Rica. Wie der Nachbar im Norden besitzt Panama einen schier unglaublichen Bestand an verschiedenen, bunten Vogelarten, die auf Anhieb klarstellen, dass Sie sich in den Tropen befinden.

Panama

Buchen Sie jetzt Ihre Mittelamerika Rundreise!

Mittelamerika ist zweifelsfrei ein imposantes Füllhorn an unglaublichen Eindrücken. Ob Sie sich für eine Karibik Rundreise interessieren, einen entspannten Karibik Urlaub bevorzugen oder das zentralamerikanische Festland entdecken möchten, unser vielseitiges Programm steht Ihnen offen. Wenn Sie sich nun für eine Reise in diese traumhafte Region interessieren, finden Sie bei uns viele verschiedene Angebote für jeden Geschmack. Suchen Sie sich eines aus und buchen Sie jetzt Ihre Traumreise nach Mittelamerika!