Kombireisen Singapur & Bali

Erleben Sie Natur und urbane Kultur völlig neu

Die indonesischen Inseln im Südosten Asiens sowie der Stadtstaat Singapur gehören zu den beliebtesten Reisezielen der Welt. Hier treffen exotische Natur und das urbane Asien aufeinander: Während Singapur als Wiege des asiatischen Handels gilt, sind Inseln wie Bali, Java oder Timor für ihre atemberaubend schönen Strände und Wälder bekannt. Erleben Sie das östliche Asien mit all seinen Facetten und erkunden Sie die einzigartigen Inseln südöstlich des asiatischen Festlands auf einer unserer unvergesslichen Kombireisen Singapur und Bali. Was Sie auf einer Kombireise zu den indonesischen Inseln erwartet, erfahren Sie in unserer kleinen Übersicht für Reisende.

Singapur und Bali Kombireisen - Angebote

In der Kombireise ist enthalten:

  • • 3 Ziele
  • • 12 Übernachtungen
  • • 3 & 4 Sterne Hotels
  • • inkl. Flüge & Transfers
ab {{idea.pricePerPerson.amountDot}} € p.P.
zum Angebot

In der Kombireise ist enthalten:

  • • 3 Ziele
  • • 12 Übernachtungen
  • • 3 & 4 Sterne Hotels
  • • inkl. Flüge & Transfers
ab {{idea.pricePerPerson.amountDot}} € p.P.
zum Angebot

In der Kombireise is enthalten:

  • • 4 Ziele
  • • 12 Übernachtungen
  • • 3 & 4 Sterne Hotels
  • • inkl. Flüge & Transfers
ab {{idea.pricePerPerson.amountDot}} € p.P.
zum Angebot

Kontrastprogramm pur: Das macht Singapur und Bali aus

Der Stadtstaat Singapur liegt am südlichen Ende der Malaiischen Halbinsel und umfasst eine Hauptinsel mit zahlreichen kleinen Nebeninseln.

Südlich und Südöstlich von Singapur erstrecken sich Sumatra, Borneo, Java und die kleineren indonesischen Inseln, darunter auch die beliebte Strandinsel Bali.

Obwohl auch Bali in der Hauptsaison große Besucherströme anzieht und die Bevölkerungszahl stetig wächst, könnte der Kontrast zwischen der Vulkaninsel und dem floureszierenden Stadtstaat auf den ersten Blick kaum größer sein.

Lebensweise, Kunst und Kultur sowie die Küche sind in beiden Zielorten ebenso exquisit wie einzigartig. Entdecken Sie die Unterschiede und Gemeinsamkeiten des städtischen und exotischen Asiens bei einer exklusiven Rundreise zu den schönsten Punkten der tropischen Inselgruppen zwischen dem asiatischen und dem australischen Festland.

Klima in Singapur und Bali – welche Reisezeit ist die beste?

In Singapur sinkt die Tagestemperatur das ganze Jahr über kaum unter 28 Grad und es kühlt sich nachts nur um 5 bis 8 Grad Celsius ab. Bali ist mit einer Durchschnittstemperatur von 32 Grad am Tage noch heißer und die Trocken- und Regenzeiten fallen stärker aus. Tägliche Regenschauer sind in Singapur das ganze Jahr über zu erwarten – die Regenzeit gerät hier zwischen November und Januar an ihren Höhepunkt, während die Regenzeit auf Bali sich von Dezember bis März erstreckt. Zwischen April und Oktober fällt auf Bali dafür kaum Regen und der Ozean beruhigt sich – zu dieser Jahreszeit besuchen Surfer und Strandurlauber aus der ganzen Welt die beliebten Strände der Insel.

Wann sollten Sie Ihre Kombireise durch Singapur und Bali antreten?

  • Zum Tauchen und Schnorcheln in balinesischen Korallenriffen: Mai bis Oktober
  • Für Sightseeing und Kultururlaub auf Bali: Außerhalb der Hauptsaison
  • Für einen Sightseeing-Trip durch Singapur: März bis September
  • Zum Kulturen kennenlernen in Singapur: Dezember bis Februar

Sehenswürdigkeiten und Events in Singapur

Singapur ist ein multiethnischer Stadtstaat, in dem viele kulturelle Einflüsse zu einer modernen Metropole zusammenfließen. Buddhistische und hinduistische Tempel, Kirchen, Synagogen und Moscheen stehen sich hier zum Teil direkt gegenüber und koexistieren friedlich und harmonisch. Kein Wunder, dass hier das ganze Jahr über verschiedene Kulturen ihre Bräuche und Traditionen auf ganz eigene Weise ausleben. Der riesige Weihnachtsmarkt im Gardens by the Bay Park und das chinesische Neujahrsfest sowie das Laternenfest Anfang Februar locken Besucher auch außerhalb der westlichen Haupturlaubssaison ins Zentrum der Stadt. Die aufsteigende Super-Metropole ist so facettenreich und bunt, dass Touristen sich auch bei ausgedehnten Aufenthalten auf bestimmte Ziele festlegen sollten. Ein paar Anregungen für Ihre Kombireise Singapur & Bali finden Sie hier:

Gardens by the Bay

Nicht umsonst wird Singapur auch Garden City genannt – die Metropole verfügt über außergewöhnlich viele und großflächige Grünanlagen, die die urbane Lebensqualität stark erhöhen und die Stadt zu dem machen, was sie ist. Eine moderne Hauptattraktion der Stadt ist der Gardens by the Bay Park mit den ikonischen 25 – 50 Meter hohen Supertrees, außerdem gehören der Flower Dome und der Cloud Forest zum Park. Mehr als 1,5 Millionen Pflanzen aus der ganzen Welt werden im Park gepflegt und können von Besuchern bewundert werden. Bei den freistehenden Supertrees handelt es sich um horizontale Gärten, die wie ihre natürlichen Vorgänger Energie, sauberes Wasser und saubere Luft für den Stadtkern liefern und am Tage wie auch bei Nacht ein erstaunliches Bild abgeben. Vom erhöhten OCBC Skyway aus können Besucher Singapurs Skyline und den eindrucksvollen Park von oben beschauen und sich von der Stadt verzaubern lassen. Zweimal täglich erwacht der Supertree Garten zum Leben und die Bäume zeigen eine unvergessliche Musik- und Lichtshow mit wechselnden Themen, bekannt als Garden Rhapsody.

Kombireise Singapur und Bali - Gardens by the sea

 

Marina Bay Sands

Als Resort der Superlative bilden die drei Marina Bay Sands Türme mit ihrem unverkennbaren Dachgarten eines der neuen Wahrzeichen der Stadt. Der Sky Park erstreckt sich auf über 300 Metern Länge über die drei Wolkenkratzer. Neben den Hotelanlagen bietet das Resort Theater, Restaurants und Freizeitparks für Touristen sowie das größte Hotelcasino der Welt. Im futuristischen ArtScience Museum bewundern Gäste wechselnde Ausstellungen zu Themen wie Fortschritt, Zukunft und Entwicklung. Das Gebäude öffnet sich wie eine Blüte oder eine geöffnete Hand gen Himmel und bietet an sich bereits ein tolles Fotomotiv.

Kombireise Singapur und Bali - Marina by the Sands

Sehenswürdigkeiten und Events auf Bali

Auf einer Kombireise durch Singapur und Bali erleben Sie neben dem pulsierenden Treiben in der Stadt auch lebendige Natur, wie es sie nur hier geben kann. Bali bietet abseits der Touristen-Hotspots und der weit verbreiteten Kultur-Landschaft mit hohen Reisterrassen fantastische Naturwunder und eine bunte Flora und Fauna. Zahlreiche traditionelle Tempel zieren das Landschaftsbild und verdeutlichen den spirituellen Einklang zwischen Mensch und Natur. Möchten Sie die traditionelle Seite Asiens kennenlernen, lassen Sie sich folgende Sehenswürdigkeiten auf Bali nicht entgehen:

Ubud

Die idyllische Kleinstadt Ubud ist von Reisterrassen und tropischen Wäldern umringt und gilt als kulturelles Zentrum von Bali. Künstler aus der ganzen Welt haben sich hier angesiedelt und bieten ihre einzigartigen Waren in den Einkaufsstraßen der Stadt an. Im Stadtkern finden Sie in fast jeder Gasse kleine Galerien und Ausstellungen. Einmalig schön wird Ihr erster Besuch im Ubud Monkey Forest – die bewaldete Tempelanlage bietet hunderten von Makaken eine Heimat und ist frei begehbar, sofern Sie die Gepflogenheiten des Landes beachten.

Kombireise Singapur und Bali - Traditionelle Prozession in Ubud

 

Balis weiße Sandstrände

Rund um die Vulkaninsel Bali erstrecken sich viele Strände, die alle ganz eigene Vorzüge und Sehenswürdigkeiten mit sich bringen. Die weißen und von Palmen flankierten Sandstrände im Süden der Insel sind besonders beliebt, doch es gibt auch zahlreiche nahezu unberührte Küstenpunkte zu entdecken. Die Strände der Nebeninseln Nusa Penida und Nusa Lembongan bieten traumhafte Fotomotive und dienen als Heimat für Reptilien, Vögel und Meerestiere. In den Korallenriffen im Südosten Balis entdecken Sie beim Tauchen und Schnorcheln bunte Aquarienfische, Korallen und den berühmten Mantarochen.

Kombireise Singapur und Bali - Weiße Sandstrände auf Bali

 

Kecak Feuertänze

In fast jeder Ortschaft in Bali werden alte Traditionen auch abseits der Touristenströme gepflegt und gelebt. Die traditionellen balinesischen Kecak Tänze finden auf offener Straße statt und ziehen Besucher und Anwohner gleichermaßen in ihren magischen Bann. Auf einer Kombireise durch Singapur und Bali lernen Sie hier die exotische Kultur Asiens kennen, die Indonesien so einzigartig und besonders macht.

Kombireise Singapur und Bali - Kecak Feuertanz

Eine kulinarische Rundreise durch Singapur und Bali

Auf Ihrer Kombireise nach Singapur und Indonesien haben Sie die Chance, ganz neue süße und herzhafte Gerichte aus der indischen, der chinesischen, der indonesischen und der malaysischen Küche zu probieren. Einflüsse aus allen asiatischen Esskulturen treffen in Singapur zusammen und bilden eine unglaubliche Vielfalt an Gerichten für Fleisch- und Fisch-Fans, aber auch für Vegetarier und Veganer. Eines der vielen Nationalgerichte in Singapur ist Katong Laksa, eine würzige Kokos-Suppe mit Nudeln, Fisch und Krabben. Auf Bali gestaltet sich die Küche wesentlich traditioneller und besteht hauptsächlich aus heimischen Zutaten wie Reis, Meeresfrüchten und Schweinefleisch. Ein echtes Nasi Goreng übertrifft seine europäische Fast Food Variante um Längen und gehört unbedingt auf den Speiseplan während Ihrer Kombireise durch Singapur und Bali.Gönnen Sie sich auf einem der balinesischen Night Markets mit gegrillte Fisch- und Fleischspießchen oder probieren Sie ein edles Stück Spanferkel.

Kombireise Singapur und Bali - Nasi Goreng

City-Hopping auf Ihrer Kombireise: Singapur als Angelpunkt der asiatischen Welt

Asien hat viele Seiten: Direkt neben ländlichen Gebieten und langen Sandstränden an den Küsten liegen die riesigen Metropolen Singapur, Hongkong, Kuala Lumpur und Bangkok. Jede der asiatischen Weltstädte hat ihren eigenen Charme und gleicht den anderen Städten nicht im Geringsten. Wer den urbanen Lebensstil Asiens kennenlernen will, sollte seine Singapur-Reise mit mindestens einem Kurztrip in eines der angrenzenden Länder wagen und beim City-Hopping die Eigenheiten der atemberaubend schönen Städte kennenlernen. Die internationalen Mega-Städte sind sehr touristenfreundlich strukturiert und locken mit ihren multikulturellen Einflüssen Besucher aus der ganzen Welt an.

Die entspannte Kombireisen-Alternative: Singapur mit Inselhopping in Thailand

Das moderne Singapur repräsentiert den technischen Fortschritt und die Zukunft Asiens wie keine andere Stadt auf der Welt. Besuchen Sie die ferne Metropole auf einer Kombireise Singapur & Baden in Thailand, versuchen Sie auch ein paar der anderen interessanten Reiseziele in der Nähe mitzunehmen. Eine Kombireise nach Singapur und Bali ist nur eines von vielen spannenden Erlebnispaketen, das wir für Reisebegeisterte bieten. Ergänzen Sie Ihre Singapur-Reise durch ein paar Tage Inselhopping in Thailand oder erkunden Sie weitere indonesischen Inseln. Lernen Sie die individuellen Feinheiten jedes Ortes kennen. Viele Tierarten wie der Balistar, der Sumatratiger und der Borneo-Orang-Utan kommen in freier Wildbahn ausschließlich auf den benannten Inseln vor – auch die Traditionen und Bräuche variieren von Insel zu Insel und sind definitiv eine Erkundungstour wert.