Vietnam Hintergrundbild

Kombireisen Vietnam

Individuelle Vietnam-Reisen vom Experten.
Für dich gemacht.

Typische Bauern- und Fischerdörfer, aufstrebende Städte, immergrüne Reisfelder, sanfte Gebirgslandschaften, lächelnde Menschen unter Bambushütten und lange, feinsandige Palmenstrände an türkisblauem Meer – all diese Vorstellungen von Vietnam finden tatsächlich ihre Entsprechung in diesem zauberhaften Land. Dennoch überrascht die Wirklichkeit den Vietnam-Reisenden bei jeder Gelegenheit, denn zwischen Halong Bucht und Mekong Delta gibt es viel zu entdecken.

Top Angebote Vietnam Kombireisen

Stadt und Strand kombinieren

In Vietnam bietet es sich an, einen Zwischenstopp in einer der faszinierenden Großstädte Asiens und dem Orient mit einer Rundreise oder einem Badeurlaub zu kombinieren. Kombinieren Sie z.B. Hanoi, Saigon, Hongkong oder Singapur mit einem Badeurlaub oder einer Thailand-Rundreise.
Alle Stadt und Strand Angebote anzeigen 

Vietnam Länderinformationen

Einreisebedingungen
Ein Reisepass, der bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültig ist. Weitere Infos
Visum
Visum erforderlich (für Deutsche). Kann online beantragt werden.
Impfungen
Keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben. Für einen optimalen Impfschutz empfehlen wir eine individuelle Beratung durch einen Tropenarzt.
Beste Reisezeit
Januar–Dezember
Sprache
Vietnamesisch, in gut besuchten touristischen Orten teilweise auch Englisch
Währung
Vietnamesicher Dong
1 EUR = 25.742,40 Dong
(Stand: November 2021)
Steckdose
220 V – ein Adapter Typ-A und Typ-D ist notwendig für EU-Stecker des Typs-C und -F
Weitere Infos
Während des Tet-Festes (Neujahrsfest, im Januar oder Februar) sowie einige Tage davor und danach sind viele Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Geschäfte geschlossen.
Klima – Jahresüberblick
 Beste Reisezeit  Tagestemperatur  Wassertemperatur
10
20
30
40
Temp.
in °C
Jan
20
20
Feb
21
19
Mär
23
20
Apr
27
23
Mai
32
27
Jun
33
29
Jul
33
29
Aug
32
29
Sep
31
29
Okt
29
28
Nov
26
25
Dez
22
22
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Allgemein

Vietnam erstreckt sich über 1.600 km entlang der Ostküste mit einer Fläche von ca. 330.000 km² (also etwas kleiner als Deutschland) und einer Einwohnerzahl von fast 80 Millionen Menschen. Das Klima in Vietnam ist je nach Region sehr unterschiedlich. Im Norden herrscht kontinentales Klima, im Winter kühl, im Sommer feucht und heiß. In Zentralvietnam mischt sich das Klima des Nordens mit dem des Südens, während in Südvietnam die Tagestemperaturen fast das ganze Jahr über konstant um 30 °C liegen. Regenzeit herrscht hier von etwa Mai bis Oktober.

Land und Leute

Die Landessprache ist Vietnamesisch, aber man kommt in den touristischen Regionen auch oft mit Englisch gut voran. Größtenteils sind die Vietnamesen Buddhisten und verfolgen hier hauptsächlich die Glaubensrichtung des Taoismus und Konfuzianismus. Die Infrastruktur auf den gängigen Routen ist gut ausgebaut, allerdings empfiehlt es sich, aufgrund der Längenausdehnung des Landes für größere Strecken einen Flug zu nehmen. Bei Rundreisen werden Sie von lokalen, Deutsch sprechenden Reiseleitern begleitet. Während Ihres Aufenthaltes im Badehotel wenden Sie sich für Informationen und Hilfestellung bitte telefonisch an die Reiseleitung unserer Partneragentur in Saigon.

Gut zu wissen

Die Bezahlung mit Dollar ist in vielen Geschäften und Restaurants möglich, jedoch meist zu einem schlechten Umtauschkurs. In den touristischen Bereichen werden zunehmend auch Kreditkarten akzeptiert (vorrangig Visa und Mastercard). Es herrscht „asiatisches“ Preisniveau, ein Bier ist in einfachen Lokalen ab EUR 1,50 zu haben. Während des Tet-Festes (vietnamesisches Neujahrsfest, im Januar oder Februar) sowie einige Tage davor und danach sind viele Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Geschäfte geschlossen. In der Hochsaison kann es aufgrund großer Nachfrage und begrenzter Kapazitäten zu längeren Wartezeiten bei der Bestätigung Ihrer Buchung kommen.

Entdecken Sie jetzt unsere große
Auswahl an Angeboten nach Vietnam!