Panama Rundreisen

Rundreise Panama - Flagge

Hauptstadt

Panama-Stadt

Einwohner

~ 4,2 Mio.

Sprache

Spanisch

Währung

USD & Panamaischer Balboa
1 EUR = 1,14 USD / PAB
Stand: Jan 2019

Beste Reisezeit

Dezember – April

Klima

~ 28°C

Einreisebedingungen

kein Visum bis 180 Tage

Urlaub in Panama: Entdecken Sie mit SunTrips ein märchenhaft schönes Land

Panama liegt auf der schmalen Landbrücke zwischen Mittel- und Südamerika und grenzt an Costa Rica und Kolumbien. Der karibische Ozean im Norden und der Pazifik im Süden bilden eine natürliche Grenze. Es wäre möglich, dass Sie während Ihrer Rundreise in Panama an einem einzigen Tag sowohl im Atlantik als auch im Pazifik schwimmen. Dank dieser Landbrücke findet man in Panama eine Vielzahl seltener Pflanzen und Tiere. Alleine in den tropischen Regenwäldern gedeihen mehr als 10.000 Pflanzenarten. Panama ist auch die Heimat von faszinierenden Wildtieren wie Puma und Jaguar. Hier leben Faultiere, Affen und unzählige Schmetterlingsarten. 

Neben seltenen Pflanzen und Tieren locken einzigartige Panoramen Natur- und Wanderfreunde in das tropische Land. Die Schönheit der dichten Wälder, mächtigen Gebirgszüge und Küsten Panamas entdecken Sie bei einer Rundreise durch Panama hautnah. Sie führt Sie an die schönsten Orte des Landes, zu verborgenen Naturschätzen und historischen Sehenswürdigkeiten, an Traumstrände und in die raue Wildnis tropischer Urwälder.

Da sich auch das kulturelle Angebot und die Infrastruktur im Laufe der letzten Jahre kontinuierlich verbessert haben, wird Panama als Reiseziel immer interessanter. Das Land, das sich über eine Fläche von 75.517 km² erstreckt, ist exotisch, aufregend und atemberaubend schön.

Unsere Zielgebiete in Panama

Panama Rundreise - Angebote

Im Grundpaket sind enthalten:

  • • 1 Ziel
  • • 12 Übernachtungen
  • • 3 Sterne Hotels
  • • inkl. Flüge & Transfers
ab {{idea.pricePerPerson.amountDot}} € p.P.
zum Angebot

Im Grundpaket sind enthalten:

  • • 4 Ziele
  • • 15 Übernachtungen
  • • 4 Sterne Hotels
  • • inkl. Flüge & Transfers
ab {{idea.pricePerPerson.amountDot}} € p.P.
zum Angebot

Im Grundpaket sind enthalten:

  • • 4 Ziele
  • • 12 Übernachtungen
  • • 4 Sterne Hotels
  • • inkl. Flüge & Transfers
ab {{idea.pricePerPerson.amountDot}} € p.P.
zum Angebot

Das Klima in Panama

Das Klima wird von Regen- und Trockenzeit bestimmt, die je nach Region unterschiedlich lang und stark sind. Trockenzeit herrscht von Dezember bis Ende April, die Regenzeit dauert von Mai bis November. Ganzjährig liegen die Temperaturen meist über 30 °C. 

Die Mittagssonne kann so stark brennen, dass sich der Aufenthalt in geschlossenen Räumen empfiehlt, oder aber das Tragen eines Sonnenhutes, am besten des Panama-Hutes.

Die hier typische Kopfbedeckung aus geflochtenem Stroh sieht man überall. Sie ist das perfekte Mitbringsel von Ihrer Rundreise Panama. 

Rundreise Panama - Panama Hut

Der Panamakanal – nicht das einzige Highlight des Landes

Der weltberühmte Panamakanal vor den Toren der Hauptstadt ist eine architektonische und ingenieurtechnische Meisterleistung, die als achtes Weltwunder gilt. Er verbindet den Atlantik mit dem Pazifik. Die berühmte Wasserstraße wurde 1914 eröffnet und erspart Schiffen immerhin einen Seeweg von 15.000 km. Der Panamakanal führt von der Stadt Colon an der Atlantikküste bis nach Panama City und hat drei große Schleusen, die Schiffe auf 26 m über dem Meeresspiegel anheben. Bis heute ist der 82 km lange Kanal eine der wichtigsten Wasserstraßen der Welt. 

Panama City - ein Muss im Urlaub in Panama

Die gut vier Millionen Einwohner Panamas konzentrieren sich auf die Hauptstadt Panama City. Für Europäer dürfte der historische Teil der Stadt, Casco Viejo, besonders interessant sein. Der Stadtteil ist UNESCO-Weltkulturerbe und infolgedessen auch gut besucht. Hier lockt Kolonialidylle mit verwinkelten Gassen, imposanten Kirchen und großzügigen Plätzen. 

Faszinierend sind die Gegensätze aus kunterbunten Hausfassaden und gigantischen Wolkenkratzern, die sich gegen die Silhouette der bewaldeten Berge abzeichnen. Die besondere Mischung aus geschichtsträchtigen und modernen Gebäuden ist auch heute, wo Casco Viejo längst ein angesagtes Viertel geworden ist, unverwechselbar. 

Diese Kontraste sind auf der dreieinhalb Kilometer langen Avenida Balboa besonders gut zu sehen. Es ist kaum möglich, sämtliche Sehenswürdigkeiten der Stadt aufzuzählen. Doch einige sollten Sie sich auf Ihrer Reise durch Panama nicht entgehen lassen: 

An der Pazifikmündung des Panamakanals spannst sich majestätisch und filigran zugleich die Brücke der Amerikas (1962) über das Wasser. Wanderfreunde lockt der Berg Cerro Ancón vor den Toren der Stadt, auf dessen Gipfel eine fantastische Aussicht über Panama die Mühen lohnt. Unterwegs gibt es zahlreiche Imbissstände, die Sie gegebenenfalls mit Proviant versorgen.

Die Skyline der Hauptstadt am Meer ist atemberaubend. Panamas Architektur beeindruckt aber nicht nur mit Wolkenkratzern, hier gibt es auch kleinere, sehr innovative Gebäude des 20. und 21. Jahrhunderts. Eine besondere Augenweide ist das kunterbunte und weltberühmte Biomuseo von Frank Gehry. Auch wenn es sich als Fotomotiv von außen anbietet, sollten Sie auch sein Inneres anschauen. 

Hier feiert man Flora, Fauna und biologische Vielfalt weltweit. Die Einwohner Panamas sind musikalisch und tanzen gerne. Überall in der Stadt ist dies zu spüren, vor allem abends in den beliebten Vierteln Calzada de Amador und Casco Viejo. Dieses und vieles mehr können Sie in Panama Stadt entdecken. Zwar ist zwischen Dezember und April Hochsaison, doch in dieser Zeit gibt es auch die interessantesten Kulturangebote. 

Rundreise Panama - Kultur Handwerkskunst

Individueller Urlaub in Panama: Zum Beispiel von Panama City nach Bocas del Toro

Panama war lange Sehnsuchtsort für Rucksackreisende, doch heute ist es auch ein gutes Ziel für Familien und Paare, die nichts gegen Komfort einzuwenden haben. Zwar gibt es noch die einsamen Hostels mit Hängematte und Selbstverpflegung, doch immer mehr gute Hotels, die mit westlichen Standards mithalten können. Wer zwei Wochen Zeit für eine Autorundreise durch Panama hat, beginnt sie in der Regel westlich von Panama City.

In zwei Wochen mit Mietwagen oder auch öffentlichen Verkehrsmitteln kommen Sie bis zur Grenze nach Costa Rica, wo Sie Ihre Reise durch Panama nach Belieben fortsetzen können. Wer auch Panamas Nachbarland Kolumbien kennenlernen möchte, tut dies am besten mittels Flugzeug. Ein Flug von Panama Stadt nach Cartagena dauerten nicht einmal anderthalb Stunden und bringt Sie in eine der schönsten kolumbianischen Städte. Cartagena stammt aus dem 16. Jahrhundert und kann mit einer wundervollen historischen Altstadt auftrumpfen. Die ideale Reisezeit liegt zwischen Dezember und April, während der Trockenzeit. Mit SunTrips können Sie einen individuellen Urlaub in Panama erleben.

Wählen Sie zum Beispiel Inselhopping und Badeurlaub oder Rundreise mit Badeverlängerung. Mit unserem vielseitigen Programm lassen sich einzelne Bausteine nach Wunsch kombinieren. So können Sie Ihren persönlichen Traumurlaub „maßschneidern“. Die jeweilige Aufenthaltsdauer bestimmen Sie selbst. 

Bocas del Toro – perfekt zum Surfen und Inselhopping

Die an die Karibik grenzende Provinz Bocas del Toro liegt zum Teil auf dem Festland und teils auf Inseln, von denen einige tropisch bewaldet und unbewohnt sind. Die Isla Colón mit gleichnamiger Hauptstadt ist die größte Insel der Provinz und bei Unterwasserfans beliebt, da die vorgelagerten Reviere als Tauchparadiese gelten. Die Isla Colón ist perfekt für eine Rundreise durch Panama und anschließende Strandtage. Auch wenn sie gut besucht ist, finden Sie hier immer ein ruhiges Plätzchen.

Von Panama City aus erreichen Sie Isla Colón am leichtesten mit dem Flugzeug. Mehrmals täglich startet vom Flughafen Albrook eine Propellermaschine und bringt Sie in einer Stunde dorthin. Bocas del Toro bietet sich zum Inselhopping an, denn Sie kommen mit dem Wassertaxi bequem zu den benachbarten Inseln. Sie können Ihre Reise durch Panama zum Beispiel mit einem Badeurlaub beginnen, diesen mit Inselhopping verbinden und eine Stadtbesichtigung anschließen. Eine der schönsten Inseln des Landes ist Bastimentos. Das ursprüngliche Eiland verfügt über einige Surfsports und mit dem Wizard Beach über einen bewachten Strand.

Von zwei Nationalparks ist der Meeres-Nationalpark besonders beeindruckend. Wer möchte, kann auf Bastimentos eine Inselsafari buchen und nach Anmeldung sogar eine Kakaoplantage besuchen. Ein Ausflug zu den unbewohnten Zapatilla-Inseln ist nicht minder lohnenswert. Sie sind von Korallenbänken umgeben und ein Paradies für Schnorchler. Bereits auf der Bootsfahrt dorthin können Sie faszinierende Entdeckungen machen, da die Boote häufig von Delfinen begleitet werden. Die Insel- und Wasserwelt rund um Bocas del Toro ist ein Eldorado für Naturfreunde, den hier sind nahezu alle karibischen Korallenarten vertreten. In den unberührten Riffen leben Hunderte seltene Fischarten, deren Farbenpracht jeden gefangen nimmt. Falls Sie diese Vielfalt beim Schnorcheln entdecken möchten, bieten sich die Strände Playa Estrella und Playa Drago an.

Wer das Tauchen erlernen möchte, kann sich zu einem Tauchkurs anmelden. An geübte Taucher werden auch Ausrüstungen verliehen. Mit einem Inseltaxi oder Bus sind die meisten Strände sehr gut erreichbar. Auch Surfer sind auf Bocas del Toro richtig. Während sich der leichte Wellengang auf Colón auch für Anfänger eignet, sind die Wellen am Bluff Beach nur etwas für erfahrene Surfer.

San Blas Inseln – das perfekte Robinson Crusoe-Feeling

Rundreise Panama - San Blas Strand

Die verwunschenen Inseln San Blas östlich des Panamakanals eignen sich für Inselhopping unter ursprünglichen Gesichtspunkten. Zum Archipel gehören 378 Inseln, von denen die meisten unbewohnt sind. Einige sind zu Fuß in wenigen Minuten umrundet. Hier lebt weitgehend geschützt das indigene Volk der Kuna, das das Gebiet autonom regiert und großen Wert auf die Erhaltung seines natürlichen Lebensraumes legt. Deshalb müssen Besucher an einem Grenzposten auch ihre Pässe vorlegen.

Wer unberührte Natur und ursprüngliche Kultur erleben möchte, findet sie hier. Es gibt keine Hotelkomplexe, alle Unterkünfte sind umweltfreundlich und aus natürlichen Materialien hergestellt. Dafür genießen Sie schneeweiße Strände, türkisblaues Meer und sich im Winde wiegende Palmen – eine beinahe unwirklich schöne Idylle. Den Archipel erreichen Sie auf Ihrer Rundreise durch Panama mit einem Segelschiff oder dem Kleinflugzeug. 

Auf der Rundreise durch Panama kulinarische Highlights genießen

Was wäre eine Reise in ein exotisches Land, wenn man nicht die heimischen Gerichte probieren würde? Das Klima Panamas lässt eine beeindruckende Vielfalt an Früchten gedeihen und die Lage an zwei Meeren sorgt dafür, dass Fisch fast täglich auf dem Speisezettel steht. Zu den traditionellen Lebensmitteln zählen Süßkartoffeln und Kochbananen. Karibische Einflüsse sind in der Küche Panamas unverkennbar und sorgen für delikate, raffiniert gewürzte Speisen, von denen man gerne mehr essen möchte. Biere und Rum sind ebenso bekannt wie beliebt.

Der vulkanische Boden und das einzigartige Hochlandklima bilden auch hervorragende Voraussetzungen zum Anbau von Kaffee. In Panama wachsen einige der besten Sorten der Welt. Probieren Sie auf Ihrer Reise durch Panama unbedingt die Sorte Panama Geisha. Die exquisite Köstlichkeit ist eine wahre Gaumenfreude. 

Wir machen Ihren Urlaub in Panama unvergesslich

Bei SunTrips, dem Spezialisten für Kombinationsreisen und Rundreisen in Südostasien und im Indischen Ozean, können Sie nun weltweit Kombi- oder Rundreisen individuell zusammenstellen. Mit SunTrips wird auch Ihre Rundreise durch Panama ein unvergessliches Erlebnis. Bauen Sie unsere Grundpakete aus Flügen, Hotelübernachtungen und Transfers nach Ihren Vorstellungen aus und gestalten Sie sich einen Urlaub, der Ihren Wünschen entspricht. Gerne beraten wir Sie ausführlich und helfen Ihnen bei der sinnvollen Kombination der Bausteine. Wir möchten, dass Ihr Urlaub einzigrtig wird.