Schweden Hintergrundbild

Mietwagenrundreisen Schweden

Individuell mit dem Mietwagen durch Schweden

Das skandinavische Land verfügt über Tausende vor der Küste liegende Inseln und Seen im Landesinneren, sowie große Nadelwälder und Gletscherberge. Die größten Städte, wie die Hauptstadt Stockholm im Osten und Göteborg und Malmö im Südwesten, liegen alle an der Küste. Stockholm wurde auf 14 Inseln errichtet, hat mehr als 50 Brücken und besitzt die mittelalterliche Altstadt Gamla Stan, Königspaläste und Museen, wie das Freilichtmuseum Skansen.

Schweden Länderinformationen

Einreisebedingungen
Ein Reisepass oder Personalausweis, der bei Einreise für die gesamte Dauer des Aufenthalts gültig ist. Weitere Infos
Visum
Kein Visum erforderlich (für Deutsche).
Impfungen
Keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben.
Beste Reisezeit
Mai–September
Sprache
Schwedisch
Währung
Schwedische Krone
1 EUR = 10,37 Kronen
(Stand: November 2021)
Steckdose
230 V – es werden EU-Stecker verwendet, kein Adapter notwendig.
Klima – Jahresüberblick
 Beste Reisezeit  Tagestemperatur  Wassertemperatur
10
20
30
Temp.
in °C
Mär
3
Apr
8
Mai
14
Jun
19
Jul
22
Aug
20
Sep
15
Okt
9
Nov
5
Dez
2
-10
Jan
-1
Feb
-1
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Allgemein

Hauptstadt
Stockholm

Kreditkarten
Alle gängigen Kreditkarten werden akzeptiert. 

Geographie
Schweden grenzt an das Kattegat, die Staaten Norwegen und Finnland, sowie die Ostsee und den östlichen Teil der Nordsee. Nach Inbetriebnahme der Öresundbrücke besteht außerdem eine direkte Landverbindung zu Dänemark. Neben über 200.000 Inseln beherbergt Schweden auch 30 Nationalparks.
Süd- und Mittelschweden, sowie Nordschweden lassen sich in jeweils in drei Landschaften aufteilen:
Süden:
• Die Tiefebene Norddeutschlands und Dänemarks in der Provinz Schonen
• Das Südschwedische Hochland, eine von Hügellandschaft umgebene Hochebene mit einer großen Anzahl langgestreckter Seen
• Die Mittelschwedische Senke, eine flache, zerklüftete Landschaft mit großen Ebenen, Horsten, Tafelbergen, Fjorden und einer Reihe von Seen
Norden:
• Das westliche Skandinavische Gebirge mit seinem Fjäll, dem höchsten Berg Schwedens, dem Kebnekaise und Schwedens nördlichstem Punkt, Treriksröset
• Schweden ausgedehnteste Großlandschaft, das Vorland mit großen Hochlandebenen, welligem Hügelland und tiefen Talgängen
• Die ebene Küstenlandschaft entlang der Ostsee 

Klima
Schwedens Klima ist ziemlich mild und wird vom warmen Golfstrom bestimmt. Es herrscht daher größtenteils ein feuchtes Klima mit reichlich Niederschlag und relativ geringen Temperaturunterschieden zwischen Sommer und Winter. Im Inneren herrscht kontinental beeinflusstes Klima mit geringen Niederschlägen und höheren Temperaturunterschieden, während im nördlichen Hochgebirge Polares Klima vorkommt.

Religion
knapp 57 % evangelisch-lutherisch; etwa 5 % Muslime; ca. 1,1 % Katholiken; knapp 1,2 % Orthodoxe; etwa 3 % evangelisch freichkirchlich; ca. 0,25 % Zeugen Jehovas; knapp 0,1 % jüdisch; etwa 11 % keine Religionszugehörigkeit; der Rest mandäisch oder ohne Angabe

Land und Leute

Bevölkerung
Die Mehrheit der Einwohner sind Schweden. 2017 belegte Syrien den ersten Platz in der Rangordnung der größten Einwohnergruppen ohne schwedische Staatsangehörigkeit. Auf Platz zwei und drei folgen Finnland und der Irak, gefolgt von Polen, Somalia, Deutschland, Afghanistan, Norwegen, Dänemark und dem Vereinigten Königreich.

Essen & Trinken
Die unkomplizierte und einfache schwedische Küche ist geprägt von ländlicher Hausmannskost, Fischgerichten, Hackfleisch, Wild und einer Fülle an Süßspeisen und Backwaren. In Schweden ist es üblich sich selbst zu bedienen auch bei Kuchen. Reste auf dem Teller werden als unhöflich angesehen und getrunken wird erst nachdem der Gastgeber ein erstes Skal ausgesprochen hat. Des Weiteren finden Sie in der schwedischen Küche allerdings auch eine Vielfalt internationaler Gerichte, vor allem aus der französischen, italienischen, amerikanischen aber auch der fernöstlichen Küche.

Entdecken Sie jetzt unsere ganze Auswahl
an Reiseangeboten nach Schweden!