Selbstfahrer-Rundreise "Costa Rica Aktiv" Hintergrundbild
Reisebaustein

Selbstfahrer-Rundreise "Costa Rica Aktiv" ab 1.931,– €

Reisebaustein zum individuellen kombinieren

Entdecken Sie Costa Rica per Allradfahrzeug auf eigene Faust. Sie sind individuell unterwegs und müssen sich trotzdem um nichts kümmern. Reiseroute, Hotels und verschiedene Ausflüge sind für Sie organisiert. Dennoch können Sie wählen, was Sie an den einzelnen Orten gerne erleben möchten. Buchen Sie diese Rundreise als Einzelbaustein oder fügen Sie einen Flug (Datum & Abflughafen frei wählbar), eine Badeverlängerung und/oder einen City Break ganz nach Ihren Wünschen hinzu.
 Beinhaltet:
  • 15 Tage Gesamtreisedauer
  • 6 Ziele
  • 14 Übernachtungen
  • 1 Rundreise/Tour
  • abgesichert als Pauschalreise (Reisepreissicherungsschein)
 Reiseziele/Reiseroute: San José → Alajuela → Monteverde → La Fortuna → Puerto Viejo de Sarapiqui → Puerto Viejo → San José
 Themen/Kategorien:
  • Reisebaustein
pro Person ab 1.931,– € (z. B. bei Anreise am 13.05.2024)
Bitte senden Sie uns eine Angebotsanfrage und wir senden Ihnen umgehend ein individuelles Angebot für die gewünschte Reisedauer und Route zu.
 Zimmer
 Erwachsene
 Kinder
#1
*Alter der Kinder am letzten Tag der Reise

+ Zimmer hinzufügen
     Zimmer
     Erwachsene
     Kinder
    #1
    *Alter der Kinder am letzten Tag der Reise

    + Zimmer hinzufügen

    Reiseroute:

    Ihr Beispiel-Reiseplan:

    14
    Nächte

    Selbstfahrer-Rundreise "Costa Rica Aktiv"

    Kategorie Komfort (Mindestteilnehmerzahl: 2) - Englisch/Spanisch

    Erkunden Sie die hiesige Flora und Fauna über Hängebrücken, beim Abseilen, auf dem Pferderücken, zu Fuß und wenn Sie mögen auch noch mit einem Schnorchel ausgestattet. Bei einem Wildwasserrafting über Stromschnellen und begleitet vom wunderschönen Panorama des Regenwaldes können Sie sich herrlich erfrischen. Bestaunen Sie den perfekten Kegel des Arenal Vulkans, der sich majestätisch dem Himmel zuneigt.


    1. Tag: San José

    Nach Ihrer Ankunft am internationalen Flughafen von San José, Costa Rica, werden Sie am Ausgang des Flughafens von unserer deutschsprechenden Reiseleitung empfangen, die Ihnen die Dokumente für Ihre Reise übergibt. Privattransfer in Ihr Stadthotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Gönnen Sie sich noch eine kleine Verschnaufpause, bevor das Abenteuer beginnt.


    2. Tag: Mietwagenannahme – Rincon de la Vieja (F)

    Nach dem Frühstück wird Ihnen der Mietwagen im Hotel übergeben. Sie benötigen eine Kreditkarte (Visa, Mastercard, American Express) und den gültigen Führerschein Ihres Heimatlandes. Nach den Formalitäten beginnt die Fahrt durch landschaftlich sehr reizvolle Regionen Costa Ricas. Auf der berühmten Panamericana fahren Sie gen Norden. In der Nähe von Cañas haben Sie die Möglichkeit, optional die Tierauffangstation Las Pumas, zu besuchen. Unter anderem kann man hier in Costa Rica heimische Großkatzen wie Pumas, Ozelote und den Jaguar sehen. Weiterfahrt über Liberia. Ca. 5 km nördlich von Liberia, Richtung Grenze Nicaragua, zweigt rechts eine Straße ab in Richtung Rincón de la Vieja Nationalpark. Wenige Kilometer nach der Ortschaft Curubandé erreichen Sie Ihre heutige Unterkunft. Die Hacienda Guachipelín wird noch als voll funktionierende Rinderfarm betrieben, und so können Sie am typischen Tagesablauf einer Finca in Guanacaste teilhaben.

    Gesamtkilometerzahl heute: ca. 230 km; ca. 4,5 – 5 Stunden


    3. Tag: Reittour zum Oropendula Wasserfall (F)

    Vom Hotel Hacienda Guachipelín reiten Sie ca. 45 Minuten auf einem malerischen Weg. Sobald Sie sich dem Canyon nähern, geht es zu Fuß weiter. Beim Wasserfall können Sie sich entspannen, Fotos machen und baden, bevor es dann auf dem Pferderücken wieder zur Hacienda zurück geht. Anschließend haben Sie freie Zeit und können vor Ort einen optionalen Ausflug buchen. Es werden unter anderen Wanderungen im Nationalpark, Tubing und Canyoning angeboten.


    4. Tag: Rincon de la Vieja – Monteverde (F)

    Heute fahren Sie auf dem Panamerikanischen Highway wieder etwas zurück und über Cañas und Las Juntas in die Berge Costa Ricas. Das Klima ändert sich komplett. Monteverde liegt auf rund 1'400 Meter über dem Meer, aufgrund der Höhe kann es am Abend auch recht kühl werden. Die letzten Kilometer werden hier zu einer etwas holprigen Angelegenheit. Am Nachmittag Ankunft im kleinen Ort Santa Elena.

    Gesamtkilometerzahl heute: ca. 165 km; ca. 3,5 Stunden


    5. Tag: Hängebrücken und Nebelwald (F)

    Heute steht das Erlebnis Nebelwald auf dem Programm. Er gedeiht in Höhen ab 1'400 Metern und zeichnet sich durch eine außerordentliche Biodiversität aus. Um dieses Naturparadies zu erleben, unternehmen Sie einen Rundgang im Selvatura Reservat über Hängebrücken. Diese sind problemlos zugänglich, und Sie erhalten einen tollen Einblick in das Dschungeldach. Mit etwas Glück erhaschen Sie einen Blick auf den sagenumwobene Göttervogel der Mayas, den Quetzal. In diesen Höhen des Urwalds ist vieles noch unerforscht und der Blick aus der Vogelperspektive eignet sich ausgezeichnet zum Fotografieren. Anschließend können Sie noch eine optionale Tour buchen, wie z.B. eine Canopy-Tour.


    6. Tag: Monteverde – La Fortuna (F)

    Nach dem Frühstück verlassen Sie die Berge Costa Ricas. Über Cañas, Tilaran und um den schönen Arenalsee herum fahren Sie heute zum idyllischen Ort La Fortuna, am Fuße des beeindruckenden Vulkans Arenal gelegen. Dieser Ort ist bekannt für seine Thermalquellen, gelegentlichen vulkanischen Aktivitäten und malerischen Nationalpark. Nach dem Check-in im Hotel können Sie am Pool oder in den hoteleigenen Thermalquellen entspannen und die bisher gewonnenen Eindrücke Revue passieren lassen.

    Gesamtkilometerzahl heute: ca. 125 km; ca. 3,5 Stunden


    7. Tag: Canyoning Tour (F, M)

    Ihre Abenteuertour beginnt in La Fortuna, mit einem Allradfahrzeug werden Sie in Ihrem Hotel abgeholt. Über eine Bergstraße geht es zu einem Rancho, von wo aus die adrenalinreiche Tour nach ersten Sicherheitsanweisungen und einer Wanderung durch den üppigen Regenwald startet. Aus unterschiedlichen Höhen (zwischen 13 und 55 Metern) seilen Sie sich insgesamt fünfmal ab, bewegen sich zwischen Wasserfällen und einer Schlucht, klettern die 10 Meter hohe Schluchtwand hinauf, schweben an einem Canopyseil 25 Meter durch die Schlucht, wandern durch den Regenwald und genießen die einmalige Gegend, die Sie in ihren Bann ziehen wird. Nach einer wohlverdienten warmen Dusche wird Ihnen dann inmitten von tropischen Gärten mit spektakulärer Aussicht auf den Vulkan Arenal ein typisches Mittagessen serviert. Danach haben Sie Zeit, die Gärten kennenzulernen und die bunten Vögel und tropischen Blumen zu bewundern. Anschließend Rückfahrt in Ihr Hotel.



    8. Tag: La Fortuna – Boca Tapada (F)

    Am Vormittag haben Sie noch Zeit, einen optionalen Ausflug in La Fortuna zu unternehmen. Anschließend fahren Sie über Aguas Zarcas und Pital nach Boca Tapada. Dazu fahren Sie durch La Fortuna und auf einer gut ausgebauten Straße in den Ort Muelle. Von hier aus folgen Sie der Beschilderung Richtung Aguas Zarcas. Fahren Sie aber nicht in die Ortschaft Aguas Zarcas, sondern folgen Sie der Beschilderung Richtung Pital. Fahren Sie durch Pital durch, an der Kirche vorbei und biegen dann links ab Richtung Boca Tapada. In der Lodge auf der anderen Seite des San Carlos Flusses, zu der Sie mit einem Boot übersetzen, können Sie in Ruhe Ihr Zimmer beziehen und die Umgebung erkunden. Die Maquenque Eco Lodge liegt mitten in einem neuen, 60 Hektar großen Schutzgebiet direkt nördlich von Boca Tapada, San Carlos, und bietet einfachen Zugang zum Maquenque National Wildlife Refuge.

    Gesamtkilometerzahl heute: ca. 80 km; ca. 2,5 Stunden


    9. Tag: Boca Tapada (F)

    Am Morgen unternehmen Sie zusammen mit weiteren Lodgegästen eine Wanderung im Regenwald. Dabei können Sie mit etwas Glück rote und schwarze Pfeilgiftfrösche, zahlreiche Vogelarten, Blattschneiderameisen und andere Insekten beobachten. Ihr Reiseleiter wird Ihnen viel Interessantes über die Bewohner des Waldes erzählen. Später können Sie in einem Kanu geräuschlos durch den Regenwald paddeln und nach Tieren Ausschau halten.


    10. Tag: Boca Tapada - Sarapiqui (F)

    Das Abenteuer geht weiter und Sie fahren mit dem Auto nach dem Frühstück via Pital und San Miguel nach Sarapiqui. Die La Quinta de Sarapiqui, einem einfachen, sauberen, typischen Hotel und vorbildlichem Projekt für nachhaltigen Tourismus. Das Hotel verfügt auch über eine Lagune, bei der man sich zur Entspannung in einem der Schaukelstühle oder Hängematten niederlassen kann.

    Gesamtkilometerzahl heute: ca. 110 km; ca. 2 - 2,5 Stunden


    11. Tag: Wildwasser Rafting (F)

    Heute entdecken Sie die unberührte Natur des Regenwaldes vom Fluss aus. Dazu die aufregenden Klasse II-III Stromschnellen, und Sie haben ein tropisches Abenteuer vollgepackt mit Erfahrungen, an die Sie sich noch lange nach Ihrem Aufenthalt erinnern werden. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Bevor es auf den Fluss geht, wird sich Ihr sachkundiger Guide erst vergewissern, Sie über alle Sicherheitsbestimmungen informiert zu haben. Danach beginnt dieses einmalige Erlebnis auf dem Fluss, umgeben von dichtem Regenwald. Halten Sie Ausschau nach verschiedenen hier heimischen Tieren und genießen Sie die atemberaubende Landschaft, während Sie die Adrenalin-verursachenden Stromschnellen hinunter raften.


    12. Tag: Sarapiqui - Puerto Viejo de Limón (F)

    Die Zeit nach dem Frühstück können Sie noch für einen optionalen Ausflug nutzen oder Sie machen sich direkt auf die Fahrt an die Karibikküste des Landes, nach Puerto Viejo de Limon. Etwa hundert Meter vom Hotel entfernt liegt der Strand Cócles.

    Gesamtkilometerzahl heute: ca. 190 km; ca. 3 - 3,5 Stunden


    13. Tag: Puerto Viejo de Limón - Baden (F)

    Genießen Sie den Tag an diesen Bilderbuchstränden und lassen Sie sich von der Leichtigkeit der kreolischen Kultur, den Reggaeklängen aus dem Dorf und seiner exzellenten Küche verführen. Wenn Ihnen mehr nach Aktivitäten ist, können Sie einen optionalen Schnorchelausflug im Cahuita Nationalpark unternehmen und dabei mit etwas Glück exotische Fische, Delphine und Korallen entdecken. Bei einer Wanderung im Cahuita Nationalpark können Sie mit ein bisschen Glück außer der beeindruckenden Flora auch einige der Bewohner der Gegend erspähen. Dazu gehören verschiedene Schlangenarten, Faultiere, Kapuziner- und Brüllaffen, Ameisenbären, Gürteltiere, Waschbären, schöne Schmetterlinge, Vögel und vieles mehr.


    14. Tag: Puerto Viejo de Limón – San José – Mietwagenrückgabe (F)

    Am Morgen können Sie noch die Strände genießen. Später fahren Sie über Limón, Siquirres, Guápiles sowie den Nationalpark Braulio Carrillo zurück nach San José. Autorückgabe bis 16.00 Uhr im Hotel. Dieses liegt angenehm im Stadtzentrum von San José, und Sie können dieses noch auf eigene Faust erkunden.

    Gesamtkilometerzahl heute: ca. 220 km; ca. 4,5 Stunden


    15. Tag: Transfer zum Flughafen oder Verlängerungsprogramm

    Transfer zum Flughafen auf Zubucherbasis oder Verlängerungsprogramm


    F = Frühstück / M = Mittagessen / A = Abendessen


    Hinweis: Falls Sie einige der eingeschlossenen Aktivitäten durch andere ersetzen möchten oder mehr oder weniger Touren einzuschließen planen, erstellen wir gerne ein individuelles Angebot.

     Leistungen inklusive

    Selbstfahrerreise, Mindestteilnehmerzahl: 2 täglich ab/bis San José (Preis für Einzelreisende auf Anfrage)

    • Flughafentransfers
    • 14 Übernachtungen mit Frühstück in Hotels der gebuchten Kategorie
    • Mietwagen mit Basisversicherung - SUV MID Size Allrad (Suzuki Vitara 4x4 Manuell/Automatik oder ähnlich)
    • Costa Rica Reiseinformationen auf Deutsch
    • Ausflüge mit englisch-/spanischsprechender Reiseleitung
     Leistungen nicht inklusive
    • Weitere Leistungen für den Mietwagen (Versicherungen außer Basis, Benzin, Park- und Autobahngebühren, GPS etc.)
    • Gebühren für Nationalparks und andere optionale Aktivitäten
    • Trinkgeld
    • Optionale Touren
    • Nicht angegebene Mahlzeiten und Getränke
    • Flughafenausreisesteuer SJO, momentan USD 29 pro Person (normalerweise bereits im Flugticket inbegriffen)


    Vorgesehene Hotels (o.ä.):


    Komfort Kategorie 3* Hotels:

    San José: Hotel Buena Vista 3*; 1 N

    Rincon de la Vieja: Hacienda Guachipelin 3*; 2N

    Monteverde: Monteverde Country Lodge 3*; 2N

    La Fortuna: Arenal Paraiso Resort Spa & Thermo Mineral Hotsprings 3*; 2N

    Boca Tapada: Maquenque Ecolodge 3*; 2N

    Puerto Viejo de Sarapiqui: La Quinta de Sarapiquí 3*; 2 N

    Puerto Viejo de Limón: Azania Bungalows 3*; 2N

    San José: Hotel Palma Real 3*; 1N


    Superior Kategorie 3-4 Sterne Hotels:

    San José: Hotel Grano de Oro 4*, 1 N

    Rincon de la Vieja: Hacienda Guachipelin 3*, Legacy Suite King, 2 N

    Monteverde: Montverde Lodge & Gardens3,5* Toucanet Suite, 2 N

    La Fortuna: Hotel Arenal Springs 4*, Junior Suite, 2 N

    Boca Tapada: Maquenque Ecolodge3*, Tree House, 2 N

    Puerto Viejo de Sarapiqui: La Quinta de Sarapiquí 3*, 2 N

    Puerto Viejo de Limón: Hotel Le Caméléon4*, Delux, 2 N

    San José: Hotel Grano de Oro 4*, 1 N

    Selbstfahrer-Rundreise "Costa Rica Aktiv"

     Beinhaltet: 15 Tage Gesamtreisedauer, 6 Ziele, 14 Übernachtungen, 1 Rundreise/Tour, abgesichert als Pauschalreise (Reisepreissicherungsschein)  Reiseziele/Route: San José → Alajuela → Monteverde → La Fortuna → Puerto Viejo de Sarapiqui → Puerto Viejo → San José pro Person ab 1.931,– € (z. B. bei Anreise am 13.05.2024) Anfrage/Buchung