Kurztour Galapagos Inseln (ab/bis Baltra Island) Hintergrundbild
Reisebaustein

Kurztour Galapagos Inseln (ab/bis Baltra Island) ab 1.538,– €

Reisebaustein zum individuellen kombinieren

Die Galapagos Inseln sind zweifellos ein Highlight jeder Ecuador Reise. Bei dieser Kurztour verbringen Sie ihre Nächte auf der Insel Santa Cruz und unternehmen von hier aus Ausflüge auf die Nachbarinseln. Sie haben die Wahl zwischen einem 3* oder 4* Hotel von wo aus Sie Ihre Bootstouren mit anderen internationalen Reisenden starten. Buchen Sie diese Rundreise als Einzelbaustein oder fügen Sie einen Flug (Datum & Abflughafen frei wählbar), eine Badeverlängerung und/oder einen City Break ganz nach Ihren Wünschen hinzu. Im Grundpaket sind 3 Übernachtungen enthalten, das angegebene Preisbeispiel wurde am 04.04.2023 mit Rundreise-Beginn am 14.10.2023 ermittelt.
 Beinhaltet:
  • 4 Tage Gesamtreisedauer
  • 1 Ziel
  • 3 Übernachtungen
  • 1 Rundreise/Tour
  • abgesichert als Pauschalreise (Reisepreissicherungsschein)
 Reiseziele/Reiseroute: Galapagos Islands
 Themen/Kategorien:
  • Galapagos-Inseln
  • Reisebaustein
pro Person ab 1.538,– € (z. B. bei Anreise am 14.10.2023)
Bitte senden Sie uns eine Angebotsanfrage und wir senden Ihnen umgehend ein individuelles Angebot für die gewünschte Reisedauer und Route zu.
 Zimmer
 Erwachsene
 Kinder
#1
*Alter der Kinder am letzten Tag der Reise

+ Zimmer hinzufügen
     Zimmer
     Erwachsene
     Kinder
    #1
    *Alter der Kinder am letzten Tag der Reise

    + Zimmer hinzufügen

    Ihr Beispiel-Reiseplan:

    3
    Nächte

    Galapagos Inseln Kurztour

    Standort-Gruppentour, Kategorie Standard

    Dieses einzigartige lebendige Museum der Evolutionsgeschichte verhalf und verhilft immer noch zum besseren Verständnis vom Leben auf der Erde. Lernen Sie die exotischen Arten kennen, die nur auf diesem Archipel einheimisch sind. Tiere, ohne Angst vor Menschen, die so andersartig sind, dass man sich über ihre Existenz auf diesem Planeten nur wundern kann. Die bekanntesten unter ihnen sind die Riesenschildkröten, denen die Galapagosinseln ihren Namen verdanken. Auf jeden Fall erwähnenswert ist aber auch die Vielfalt der Vögel und der Meeressäugetiere, wie zum Beispiel Delphine, Wale, Seelöwen, auch die Leguane dürfen hier nicht vergessen werden. Zur einheimischen Flora gehören vor allem Mangroven und Kakteen - nur um hier einige zu nennen.

     

    1. Tag: Galapagos Inseln (M, A)

    Nach Ihrer Ankunft am Flughafen Baltra wo Sie von einem spanischsprechendem Repräsentanten empfangen und gemeinsam mit anderen internationelen Reisedenden, zum Hotel gebacht werden. Zunächst geht es per Bus zum Kanal Itabaca, der mit einer kleinen Fähre durchfahren wird und dann weiter nach Puerto Ayora auf der Insel Santa Cruz. Im Hotel erhalten Sie ein Mittagessen. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, die Charles Darwin Forschungsstation in Puerto Ayora zu besuchen. Das Forschungszentrum wurde 1964 gegründet, einige Jahre später wurde in Kooperation mit den Nationalparkbehörden auch das wichtigste Projekt, die Aufzuchtstation für Riesenschildkröten und Landleguane, eingeweiht. Schon auf dem Weg zur Forschungsstation werden Sie endemische Vogelarten und die bekannten Kaktuswälder der Insel sehen. Abendessen in einem lokalen Restaurant.


    2. & 3. Tag: Galapagos (F, M, A)

    Auf einem Bootsausflug entdecken Sie an Tag 2 und Tag 3 je eine der unten aufgeführten Inseln. Die Auswahl erfolgt je nach Möglichkeiten vor Ort (Wetter & Wellenbedingungen) Mittagessen an Bord. Abendessen in einem lokalen Restaurant.


    Nord Seymour: Der heutige Tagesausflug beginnt mit einer rund 42km langen Busfahrt von Puerto Ayora zum Itabaca Kanal, dort angekommen steigen Sie auf ein Boot um und fahren weitere 9km bis zur Insel Nord Seymour. Nord Seymour ist ein kleines, aus dem Ozean erhobenes Lavaplateau der nördlichen Seymour-Insel, das nur durch eine schmale Meerenge von der südlicher gelegenen Insel Baltra (früher Süd Seymour) getrennt ist. Der 1,5km lange Rundweg führt Sie über die steinige, flache und windige Insel, die vor allem an der Spritzwasserzone von Salzbüschen überzogen und mit Pfützen übersät ist. Besonders aufregend ist Nord Seymour aufgrund der vielen Prachtfregattvögel, deren Männchen während der Balzrituale ihren schillernd roten Kehlsack zu einer beachtlichen Größe aufblasen. Neben anderen Fregattvogelarten gibt es außerdem noch Kolonien von Blaufußtölpeln und Seelöwen sowie jede Menge roter Klippenkrabben. Teil des Ausfluges ist das Schnorcheln am Strand von Bachas (ca. 1h). 


    Süd Plazas: Um zur Insel Süd Plazas zu gelangen, fahren Sie zunächst 42km mit dem Bus von Puerto Ayora in Richtung Itabaca Kanal, danach steigen Sie auf ein Boot um und fahren vom Itabaca Kanal ca. 15km bis zur Insel Plazas. Die Insel Süd Plazas ist eine weitere der kleinen und äußerst interessanten Inseln, wo man schon am kleinen Landesteg von der großen Seelöwenkolonie empfangen wird. Dort beginnt die Wanderung (ca. 1h) auf einem Pfad, eingerahmt von Baumopuntien und Lebensraum des Kaktusfinken und weiterer Vogelarten. Die Insel ist durch aus dem Ozean heraufströmende Lavamassen entstanden und liegt vor den Steilklippen der großen Nachbarinsel Santa Cruz. Sie hat trotz ihrer geringen Fläche eine erstaunliche Artenvielfalt an Tieren und eine außerordentliche, interessante Pflanzenwelt zu bieten. Charakteristisch für Süd Plazas ist die Sesuvium Mattenflechte, die während der Regenzeit der sonst eher trockenen und kargen Insel einen gelben und grünen Farbton verleiht. In der Trockenzeit hingegen (Ende Juni bis Januar) gibt diese bodenbedeckende Pflanze Süd Plazas ein völlig anderes Gesicht. Am heutigen Tag besteht die Möglichkeit, am Punta Carrión zu baden und zu schnorcheln (ca. 1h).


    Bartolomé: Die Insel Bartolomé erreichen Sie mit Bus und Boot. Zuerst fahren Sie rund 42km mit dem Bus von Puerto Ayora zum Itabaca Kanal, anschließend steigen Sie auf ein Boot um und fahren mit diesem ca. 30km, bis Sie die Insel Bartolomé erreichen. Die etwa 1,2 km2 große vulkanische Insel Bartolomé liegt nahe der Ostküste der Insel Santiago und ist geprägt von einem 114m hohen Vulkankrater, der die Insel überragt. Ihr Ausflug bringt Sie zum Gipfel des Vulkankraters. Von hier aus haben Sie eine beeindruckende Aussicht über die nahe gelegenen Inseln und den Pinnacle Rock, welcher ein Überbleibsel eines alten Tuffkegels und eines der bekanntesten Sehenswürdigkeiten des Archipels ist. Während Ihrer Wanderung (ca. 1h) sehen Sie Meeresleguane, Lavaechsen und verschiedene Kakteenarten, die ersten Pflanzenspuren auf dem relativ jungen Lavaboden. Anschließend erholen Sie sich am langen Sandstrand Bahia Sullivan und genießen die Meereswelt beim Schnorcheln (ca. 1h).

    Santa Fe: Die Insel Santa Fe kann auf zwei unterschiedliche Wegen erreicht werden. Die Auswahl der Route ist abhängig von den Nationalparkbestimmungen und den Navigationserlaubnissen. Entweder Sie fahren von der Mole San Francisco in Puerto Ayora ca. 28km bis zur Insel Santa Fe oder Sie fahren rund 42km mit dem Bus von Puerto Ayora zum Itabaca Kanal und anschließend für 45km mit dem Boot vom Kanal bis zur Insel Santa Fe. Diese Insel ist eine der ältesten Inseln des Archipels. Aufgrund ihres Alters und der langen Isolation konnten sich verschiedene endemische Spezies entwickeln, z.B. Landleguane, die größten Ihrer Spezies auf Galapagos, Reisratten und Geckos. Sie besuchen (ca. 1h) die Barringtonbucht an der Nordseite der Insel, eine kleine ruhige Bucht, wo Sie Meeresschildkröten und Adlerrochen beobachten können, ebenso wie Pelikane, Blaufußtölpel, Maskentölpel und Prachtfregattvögel auf den umliegenden Felsen. Eine weitere Attraktion von Santa Fe sind zwei Seelöwenkolonien, die Sie meist am Strand beobachten können. Sie schnorcheln oder baden auf einer kleineren Insel in der Nähe der Insel Santa Fe (ca. 1h).


    4. Tag: Abflug vom Flughafen Baltra (F)

    Transfer zum Flughafen nach Baltra für einen Weiter- oder Heimflug.


    F= Frühstück / M = Mittagessen / A = Abendessen


    Hinweis: Tagestouren werden entsprechend der Verfügbarkeit der Inseln durchgeführt. Tägliche Ausflüge sind garantiert, jedoch nicht welche Inseln besucht werden (es könnten z.B. auch folgende Besuchspunkte eingeschlossen sein: Cerro Dragon auf der Insel Santa Cruz, Insel Santa Fe, Insel Floreana, Insel Isabela und/oder das Hochland von Santa Cruz). Bei den Ausflügen und Transfers sind auch weitere Passagiere anderer Nationalitäten mit an Bord (keine Charterboote). Die Kapazität der Ausflugsschiffe ist 10-20 Pax.


    Aufgrund ihrer Abgelegenheit sind Internetverbindungen auf den Galapagos-Inseln intermittierend und von geringer Bandbreite. Empfohlene Gepäckstücke: Kleiner Rucksack, Bequeme Wanderschuhe, Sneaker mit Gummisohlen, Shorts, Lange Hosen, T-Shirts, Lang- und kurzärmlige Hemden, Windjacke, Badeanzug/-hose – Neoprenanzug zum Schnorcheln in kalten Monaten, Hut oder Mütze, Kulturbeutel (bitte mit biologisch abbaubarem Shampoo), Sonnenschutz, Sonnenbrille, Fernglas, Kamera und Camcorder, Eventuell benötigte Medikamente und Buch/Notizbuch. SunTrips ist nicht verantwortlich für Änderungen bei Inner/Regional Südamerikanischen Flügen seitens der Fluggesellschaft und daraus resultierenden Kosten.


     Leistungen inklusive

    Gruppenrundreise, Teilnehmerzahl ab 1. Person, englisch sprechende Reiseleitung, ab/bis Baltra Galapagos

    • Übernachtung und Vollverpflegung
    • Transfer mit spanischsprachiger Assistenz (ohne Reiseleitung)
    • Exkursionen auf Galapagos mit englischsprachiger Reiseleitung (durchgehender Reiseleiter ist nicht eingeschlossen)
    • Transfer Baltra Flughafen – Kanal Itabaca (Bus Lobito)
    • Schnorchelausrüstung für die Tagestouren (Tag 2, 3)
    • Transfer vom/zum Flughafen/Hotel
     Leistungen nicht inklusive
    • Reiseversicherungen, Persönliche Ausgaben, z.B. für weitere Mahlzeiten, Trinkgelder, etc.
    • Touristenkontrollkarte Galapagos $ 20,- pro Person (zahlbar in bar vor Ort) (vorbehaltlich Änderungen)
    • Eintritt Galapagos Nationalpark $ 100,- pro Person (zahlbar in bar vor Ort) (vorbehaltlich Änderungen)
    • Optionale Aktivitäten gegen Aufpreis: Kayak, Fahrradfahren, Tauchen, Surfen und lokale Kochkurse.
    • Neoprenanzüge
    • Internet /WiFi


    Vorgesehene Hotels in Puerto Ayora (o.ä.):

    Kategorie Standard: Hotel Flamingo 3*, Standard-Zimmer


    Kategorie Superior: Hotel SolyMar 4*, Meerblick-Zimmer

    Kurztour Galapagos Inseln (ab/bis Baltra Island)

     Beinhaltet: 4 Tage Gesamtreisedauer, 1 Ziel, 3 Übernachtungen, 1 Rundreise, abgesichert als Pauschalreise (Reisepreissicherungsschein)  Reiseziele/Route: Galapagos Islands pro Person ab 1.538,– € (z. B. bei Anreise am 14.10.2023) Anfrage/Buchung