Kuba Hintergrundbild

Kuba

Individuelle Rund- & Kombireisen

Aufgrund seiner Geschichte, seiner schönen Strände und der Naturwunder gilt das Land Kuba als ein ganz besonderes Kombireiseziel. Mit seiner Lage in der Karibik ist Kuba vor allem bekannt für Musik, Tanz, Rum und Zigarren. Hier finden sich spanischen Kolonialbauten und natürlich ist es berühmt für die kommunistische Revolution von 1959, bei der die Bevölkerung mit Hilfe von Che Guevara und Fidel Castro den Diktator Batista von der Insel vertrieb. Der Nordwesten der Insel grenzt an den Golf von Mexiko, der Süden an die Karibik und der Nordosten an den Atlantischen Ozean.

Unsere Top Reiseangebote Kuba

Strandurlaub & Baden in Kuba

Kuba verfügt über viele wunderbare Strände, angefangen vom bekannten und belebten Badeort Varadero bis hin zu kleinen, teilweise noch unbekannten Strandregionen wie z.B. Cayo Santa Maria, einer kleinen Insel vor der Nordküste Kubas. Einige der besten Angebote und Reisekombinationen mit Badeurlaub in Kuba finden Sie hier.
Alle Strand Reiseangebote anzeigen 

Kuba Länderinformationen

Einreisebedingungen
Ein Reisepass, der bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültig ist. Weitere Infos
Visum
Visum erforderlich – für eine Aufenthaltsdauer von bis zu 30 Tagen in Form einer »Touristenkarte« (einmalige Verlängerung um weitere 30 Tage möglich).
Impfungen
Keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben.
Beste Reisezeit
November–April
Sprache
Spanisch
Währung
Kubanischer Peso
1 EUR = 27,21 Peso
(Stand: November 2021)
Steckdose
110/220 V – die Adapter Typ-A, Typ-B und Typ-G sind notwendig für EU-Stecker des Typs-C und -F. Zusätzlich wird wegen evtl. niedriger Netzspannung ein Spannungswandler empfohlen.
Weitere Infos
Für Euros, Kanadische Dollar und Schweizer Franken erhält man die Kubanische Pesos ohne Wechselgebühren.
Klima – Jahresüberblick
 Beste Reisezeit  Tagestemperatur  Wassertemperatur
10
20
30
40
Temp.
in °C
Jan
26
25
Feb
27
26
Mär
28
24
Apr
29
26
Mai
30
27
Jun
30
27
Jul
31
28
Aug
32
28
Sep
31
28
Okt
29
27
Nov
27
27
Dez
26
25
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Allgemein

Kuba wurde am 28. Oktober 1492 von Christof Kolumbus auf seiner ersten Reise in die Neue Welt entdeckt und Juana getauft. Kuba ist der größte Inselstaat der Karibik und Teil der Großen Antillen. Die Insel ist in 15 Provinzen und das Sonderverwaltungsgebiet Isla de la Juventud unterteilt. Mit einer abwechslungsreichen Landschaft und einem tropischen Klima verzaubert dieses Land so gut wie jeden Besucher. Eine faszinierende Flora und Fauna, die wunderschönen Sandstrände und die vielfältige Landschaft im Landesinneren lassen das Herz eines jeden Naturliebhabers höher schlagen. Kulturell hat Kuba natürlich auch so einiges zu bieten und die Revolutionsgeschichte ist allgegenwärtig. Das Klima ist tropisch und wird vom Nordostpassat geprägt. Es gibt eine trockenere Jahreszeit von November bis April und eine regnerische Jahreszeit von Mai bis Oktober. Kuba liegt im Einzugsgebiet von tropischen Wirbelstürmen, die sich jährlich von Juni bis November über dem Atlantik und in der Karibik bilden.

In Kuba gibt es zwei offizielle Währungen, der Peso Cubano (CUP oder MN für Moneda Nacional) als die ursprüngliche Währung, in der die staatlichen Löhne ausgezahlt und die wesentlichen einheimischen Grundnahrungsmittel und einfachen Dienstleistungen bezahlt werden, sowie den Peso convertible (CUC), der als Ersatz-Devisenwährung direkt an den Wert des US-Dollars gekoppelt ist und insbesondere für importierte Waren und höherwertige Dienstleistungen erforderlich ist.

Land und Leute

Kubareisenden wird recht schnell das bunte Gemisch an Hautfarben auffallen, wie es selbst für die Karibik nicht unbedingt typisch ist. Durch Kubas lange Geschichte im Sklavenhandel und die zeitige Abschaffung der Sklaverei, herrscht in dieser Beziehung heute eine frohe Farbenvielfalt. Die Amtssprache ist Spanisch. Als Kubas Hauptreligionen gelten der Katholizismus und die Santería, eine Mischreligion (Synkretismus). Sie basiert auf der traditionellen Religion der westafrikanischen Yoruba und ist stark mit christlichen Elementen vermischt.

Gut zu wissen

Es ist wichtig zu wissen, dass man mit Bargeld immer besser fährt als mit Traveller-Checks oder Kreditkarten. Je nach Kurs sind Kanadischer Dollar oder Schweizer Franken am besten, um gute Wechselraten zu erhalten. Wer Dollar wechselt, zahlt 10 % Taxabgaben. Bei Traveller Checks werden meist 4 bis 8 % Taxabgaben verrechnet, für EUR, Kanadische Dollar und Schweizer Franken, usw. erhält man die CUC ohne Wechselgebühren; dabei aber auf den Kurs für An- und Verkauf achten. Alle Wechselbüros offerieren die gleichen Kursraten, da dies national festgelegt ist. Kuba ist nach wie vor ein sozialistisches Land, das besonders gut auf seine Einwohner aufpasst. Kritik am Sozialismus oder an Fidel Castros Person ist vielleicht nicht gerade gefährlich, man sollte sich aber dennoch zurückhalten.

Entdecken Sie jetzt unsere ganze Auswahl
an Reiseangeboten nach Kuba!