Selbstfahrer-Rundreise "Kruger Nationalpark & Gardenroute" Hintergrundbild
Reisebaustein

Selbstfahrer-Rundreise "Kruger Nationalpark & Gardenroute" ab 1.963,– €

Reisebaustein zum individuellen kombinieren

Auf dieser Selbstfahrer-Rundreise erleben Sie die wichtigsten und bekanntesten Highlights Südafrikas! Von Johannesburg aus geht es zunächst auf die Panorama-Route und dann in den Krüger-Nationalpark. Nach einigen Tagen fliegen Sie nach Kapstadt, um den wunderbaren Süden Südafrikas zu entdecken. Entlang der Garden Route können Sie die einzigartige Natur mit ihrer Flora und Fauna erkunden. Die Reise führt Sie bis nach Port Elisabeth (auch Gqeberha genannt), wo Sie Ihren Mietwagen wieder entspannt am Flughafen abgeben können.  Hinweis: Bei dieser Selbstfahrer-Rundreise übernachten Sie in guten 3 Sterne Hotels. Alternativ wird diese Tour auch in der Komfort (4 Sterne) oder DeLuxe (5 Sterne) Variante angeboten. Bitte kontaktieren Sie hierfür unser Serviceteam.  Buchen Sie diese Selbstfahrer-Rundreise als Einzelbaustein oder fügen Sie einen Flug (Datum & Abflughafen frei wählbar), eine Badeverlängerung und/oder einen City Break ganz nach Ihren Wünschen hinzu.
 Beinhaltet:
  • 18 Tage Gesamtreisedauer
  • 10 Ziele
  • 17 Übernachtungen
  • 1 Rundreise/Tour
  • abgesichert als Pauschalreise (Reisepreissicherungsschein)
 Reiseziele/Reiseroute: JohannesburgHazyview → Mpumalanga → KapstadtStellenbosch → Hermanus → OudtshoornKnysna → Cape St. Francis → Port ElizabethJohannesburg
 Themen/Kategorien:
  • Reisebaustein
pro Person ab 1.963,– € (z. B. bei Anreise am 26.05.2024)
Bitte senden Sie uns eine Angebotsanfrage und wir senden Ihnen umgehend ein individuelles Angebot für die gewünschte Reisedauer und Route zu.
 Zimmer
 Erwachsene
 Kinder
#1
*Alter der Kinder am letzten Tag der Reise

+ Zimmer hinzufügen
     Zimmer
     Erwachsene
     Kinder
    #1
    *Alter der Kinder am letzten Tag der Reise

    + Zimmer hinzufügen

    Reiseroute:

    Ihr Beispiel-Reiseplan:

    17
    Nächte

    Best of South Africa _Kruger Nationalpark, Kapstadt & Gardenroute - Standard


    Day 1: Ankunft Johannesburg

    Herzlich Willkommen in Johannesburg! Ankunft am Flughafen und Abholung Ihres Mietwagens. Fahrt von Johannesburg nach Hazyview.


    Day 2: Hazyview

    Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfuegung. In unmittelbarer Naehe von Hazyview liegt die beruehmte Panoramaroute die zu den beliebtesten Reisezielen in Südafrika gehört.


    Day 3: Hazyview Bis Kruger Region

    Gehen Sie am Nachmittag und folgenden Tag, auf eigene Faust, im Mietwagen, auf die Pirsch im Kruger Nationalpark, oder buchen Sie optionale Pirschfahrten der Lodge hinzu!


    Day 4: Kruger Region

    Gehen Sie am Nachmittag und folgenden Tag, auf eigene Faust, im Mietwagen, auf die Pirsch im Kruger Nationalpark, oder buchen Sie optionale Pirschfahrten der Lodge hinzu!


    Day 5: Kruger Region Bis Kapstadt

    Nach einem gemütlichen Frühstück fahren Sie zurück nach Johannesburg zum Flughafen und am späten Nachmittag Inlandsflug nach Kapstadt. Flug von Johannesburg nach Kapstadt - ca. 2 Stunden. Ankunft am Flughafen und Abholung Ihres Mietwagens. Check-In bei Ihrem Hotel In Kapstadt.


    Day 6: Kapstadt

    Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Ein Muss während Ihres Aufenthaltes in Kapstadt ist der Besuch der Kap-Halbinsel. Hier sehen Sie wunderschöne Küstenabschnitte, verträumte Fischerdörfer, die Pinguin Kolonie in Simon's Town und letztendlich das legendäre Kap der Guten Hoffnung. Kapstadt zu verlassen, ohne die Kap-Halbinsel gesehen zu haben, ist quasi ein Verbrechen - dieser Ausflug ist also ein absolutes Muss! Die Straßen sind gut ausgebaut und die Wege ausreichend ausgeschildert, sodass Sie sich gut zurecht finden sollten. Optional: Ganztagesausflug Kap-Halbinsel.


    Day 7: Kapstadt

    Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nutzen Sie den heutigen Tag für weitere Erkundungen Kapstadts und tauchen Sie in die bunte Kultur Südafrikas ein. Optional: Tafelberg Seilbahnauffahrt.


    Day 8: Kapstadt Bis Stellenbosch

    Heute geht es weiter in die Winelands, eine weitere beliebte Urlaubsregion in Südafrika und auch das bekannteste und eines der ältesten Weinanbaugebiete des Landes. Optional: Geführter Tagesausflug durch Stellenbosch & die Winelands.


    Day 9: Stellenbosch

    Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.


    Day 10: Stellenbosch Bis Hermanus

    Sie verlassen Stellenbosch und fahren über Somerset West nach Gordon’s Bay und dann entlang der wunderschönen Küstenstraße der False Bay über Betty’s Bay und Kleinmond nach Hermanus. Unterwegs besteht die Möglichkeitin Betty’s Bay die Pinguin Kolonie am ‚Stoney Point‘, wo eine Kolonie seltener Brillenpinguine lebt, zu besuchen. Hermanus ist ein beliebter Ferienort mit einer Mischung aus Natur, Meer und heilsamen Klima.


    Day 11: Hermanus

    Unternehmen Sie heute eine optionale Whale Watching Bootsfahrt (findet nur zwischen Mai-November statt) und halten Sie Ausschau nach den schwimmenden Dickhäutern. Halten Sie Ihre Kamera für mögliche Schnappschüsse bereit! Im Anschluss können Sie dann weiter in das Walker Bay Nature Reserve fahren und einen Spaziergang durch die Natur mit Ihren einzigartigen Pflanzen genießen.


    Day 12: Hermanus Bis Oudtshoorn

    Parallel zur Garden Route verläuft die Route 62, welche durch atemberaubende Berge, grüne Täler und die einsame Landschaft der Halbwüste der Kleinen Karoo führt. Die Kleine Karoo ist auch bekannt als das "Land der Strauße". Die größte Stadt und Hochburg der Straußenzucht ist Oudtshoorn, Ihr heutiges Ziel.


    Day 13: Oudtshoorn

    Im Umfeld Oudtshoorns liegen die Cango Caves. Die Cango Caves gehören zu den größten Tropfsteinhöhlen auf der Welt. Lassen Sie sich von diesem einzigartigen Naturschauspiel bei einer Führung durch die Höhlen von den verschiedenen Gesteinsformen beeindrucken und faszinieren! Ein ganz besonderes Erlebnis ist auch der Swartberg Pass. Die ca. 27 km ungeteerte Straße des Swartberg Passes zählt zu den schönsten Passstraßen der Welt. Steile Zickzackkurven mit steinernen Seitenbegrenzungen und immer neuen atemberaubenden Aussichten werden auf dieser Strecke geboten. Der geringe Verkehr erlaubt es, an manchen Punkten anzuhalten und die Aussicht zu genießen. Entlang des Weges sieht man Überbleibsel eines alten Gefängnisses, eine. Mautstation und andere historische Gemäuer. Zum 100. Jahrestag der Eröffnung wurde der Swartberg Pass zu einem National Monument Südafrikas erklärt. Nach einem kurzen Stop in Prince Albert fahren Sie weiter durch die Schlucht von Meiringspoort. Die Straße ist geschlängelt und überquert den Groot River 25 Mal. Hier sehen Sie riesige Felswände mit spektakulären Steinformationen! Besonders schön ist der Wasserfall, dessen Wasser in einen dunklen Pool hinab rauscht. Über De Rust erreichen Sie wieder Oudtshoorn. Optionale Erdmännchen Tour am frühen Morgen zu buchbar.


    Day 14: Oudtshoorn Bis Knysna

    Sie fahren entlang der Küste bis Sie Knysna, eine wunderschöne Lagunenstadt, mit einer gemütlichen Waterfront zum Flanieren willkommen heißt. Heute können Sie den Post Tree in Mossel Bay besuchen. Mossel Bay war nach der erfolgreichen Landung von Vasco da Gama ein Anlaufpunkt für portugiesische Schiffe, die hier Frischwasser aufnahmen und ihre Vorräte ergänzten. Die Seefahrer entwickelten auch ein System für die Kommunikation. In einem alten Milkwood Baum hing ein Stiefel, in dem die Seeleute Nachrichten für andere Schiffe hinterließen. Heute erinnert ein steinerner Schuh oberhalb des Strandes von Mossel Bay an diesen "Post-Office-Tree". Oder sie besuchen Sie das Monkeyland. Auf einem etwa 12 Hektar großen Gelände leben die unterschiedlichsten Affenarten Afrikas, Asiens und Südamerikas friedlich in einem riesigen Freigehege zusammen. Erfahrene Guides schildern Ihnen die unterschiedlichen Lebensweisen der Affen und führen Sie durch das Gelände.


    Day 15: Knysna

    Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Entdecken Sie das schöne Knysna auf eigene Faust, unternehmen Sie eine Wanderung in die herrlichen Wälder oder lassen Sie Ihre Seele am Strand baumeln. Der Bollard Bay Beach liegt in der Nähe der Knysna Heads und garantiert schöne Ausblicke. Der Strand von Brenton on Sea liegt unweit von Knysna entfernt und ist kilometerlang. Optional: Bootsfahrt in der Knysna Lagune.


    Day 16: Knysna Bis St Francis Bay

    St. Francis Bay ist die Antwort des Landes auf das kleine Venedig und liegt nur 90 Kilometer westlich von Port Elizabeth - eine Reihe kleiner künstlicher Kanäle und Wasserstraßen, die sich perfekt zum Bootfahren, Schwimmenvund für andere Wassersportarten eignen. Besuchen Sie Unterwegs den Tsitsikamma National Park, gekennzeichnetvdurch viele einheimische Pflanzen, dichte Wälder und zum Teil sehr alten Baumbestand.


    Day 17: St Francis Bay

    St Francis Bay ist der Spielplatz der Delfine, Wale und Reichen. Die Bucht ist großartig mit einem weißen Sandstrand in der St Francis Bay , der zu den sichersten Badestränden der Küste zählt und gute Möglichkeiten zum Angeln auf den Felsen bietet. Surfer strömen hierher, wie auch im größten Teil der Küste, wegen der Wellen. und die fabelhaften Strände sind von Naturschutzgebieten umgeben, die sie mit den Rufen der Vögel und einer unglaublichen Flucht vor dem Lebensstil der Stadt, der die meisten von uns umgibt, zum Leben erwecken. Das Irma Booysen Flora Reserve liegt in der Nähe und bietet einige wunderbare Möglichkeiten, um lokale Fynbos zu sehen. Ansonsten haben Sie Zeit für Vergnügen, Öko- und Flusskreuzfahrten, Surfen, Schwimmen und allgemein das gute Leben zu genießen.


    Day 18: Abreise Port Elizabeth

    Je nach Abflugzeit fahren Sie zum Flughafen und geben Ihren Mietwagen ab. Anschließend Ab- oder Weiterreise

     Leistungen inklusive

    17x Übernachtungen im Standard Doppelzimmer (niedrigste Zimmerkategorie im Gästehaus/der Lodge).


    17x Frühstück.


    2x Abendessen.


    4x Pirschfahrt im offenen Geländewagen – Lukimbi Safari Lodge.


    Inlandsflug von Johannesburg nach Kapstadt an Tag 5.


    Inlandsflug von Port Elizabeth bis Johannesburg an Tag 18.


    Europcar Mietwagen der Kategorie D - Toyota Starlet Automatik oder ähnlich.


    Eingeschlossen sind: Vertragsgebühr; Unbegrenzte Kilometer; Vollkaskoversicherung inklusive Reifen- und Windschutzscheibenschäden; Bearbeitungsgebühr; 1 zusätzlicher Fahrer; Haftpflichtversicherung; Wasser-; Unterboden- und Sandstrahlschäden; Standard-Pannenhilfe (nur bei mechanischen Pannen) & Einweggebühr von Kapstadt bis Port Elizabeth.


    Ausgeschlossen sind: PAI (Personal Accident Insurance) & Schäden (inklusive Wasser- und Unterbodenschäden) die auf Fahrlässigkeit Seitens des Fahrers zurückzuführen sind.

     Leistungen nicht inklusive

    Internationale Flüge.


    Alle Getränke.


    Mahlzeiten die nicht ausdrücklich als im Reiseplan enthalten aufgeführt sind.


    Optionale Aktivitäten.


    Parkeintrittsgebühren und/oder Naturschutzabgaben.


    Reiseversicherung.


    erforderliche Visa/PCR-Tests.


    Persönliche Ausgaben.


    Telefonanrufe.


    Einkäufe in Kuriositätenläden.


    Trinkgelder.


    Benzin.


    Mautgebühren.


    Planned hotels

    Cape St. Francis Cape St Francis Resort

    Knysna Elephant Hide of Knysna

    Oudtshoorn Mooiplaas Guesthouse

    Hermanus 138 Marine Beachfront Guesthouse

    Mpumalanga Needles Safari Lodge

    Cape Town Cape Riviera

    Stellenbosch L'Avenir Country Lodge

    Hazyview Rissington Inn

    Selbstfahrer-Rundreise "Kruger Nationalpark & Gardenroute"

     Beinhaltet: 18 Tage Gesamtreisedauer, 10 Ziele, 17 Übernachtungen, 1 Rundreise/Tour, abgesichert als Pauschalreise (Reisepreissicherungsschein)  Reiseziele/Route: JohannesburgHazyview → Mpumalanga → KapstadtStellenbosch → Hermanus → OudtshoornKnysna → Cape St. Francis → Port ElizabethJohannesburg pro Person ab 1.963,– € (z. B. bei Anreise am 26.05.2024) Anfrage/Buchung