Rundreise-Kombination "Kulturen am Äquator" & "Naturparadies Galápagos" (ab Quito/bis San Cristobal) Hintergrundbild
Reisebaustein

Rundreise-Kombination "Kulturen am Äquator" & "Naturparadies Galápagos" (ab Quito/bis San Cristobal) ab 3.210,– €

Reisebaustein zum individuellen kombinieren

Entdecken Sie auf dieser insgesamt 17-tägigen Kombination zweier geführten Gruppentouren in Ecuador und auf den Galapagos Inseln die Highlights Ecuadors. Beide Touren zusammen bieten eine perfekte Kombination aus den kulturellen und natürlichen Höhepunkten Ecuadors. Besuchen Sie die koloniale Altstadt von Quito, den Otavalo Markt, den Regenwald, Vulkane und erleben Sie eine Schokoladentour sowie eine Bootsfahrt auf einem Schilfboot. Anschließend können Sie auf einer Gruppentour von der Galapagosinsel San Cristobal aus faszinierende Orte wie Kicker Rocks, die Insel Espaniola, Puerto Chino und den Corro Tijeretas erleben. Beobachten Sie die einzigartige Tierwelt der Galapagos-Inseln, entspannen Sie am Strand und genießen Sie den spektakulären Ausblick. Buchen Sie diese Rundreisen-Kombination als Einzelbaustein oder fügen Sie einen Flug (Datum & Abflughafen frei wählbar), eine Badeverlängerung und/oder einen City Break ganz nach Ihren Wünschen hinzu.
 Beinhaltet:
  • 17 Tage Gesamtreisedauer
  • 12 Ziele
  • 16 Übernachtungen
  • 1 Hotel/Unterkunft
  • 1 Flug
  • 2 Rundreisen/Touren
  • 1 Transfer
  • abgesichert als Pauschalreise (Reisepreissicherungsschein)
 Reiseziele/Reiseroute: QuitoOtavaloCotacachiPapallactaArchidona, EcuadorPuyoMacasChimborazoRiobambaCotopaxiLatacungaQuitoSan Cristobal Island, Galápagos Islands
 Themen/Kategorien:
  • Reisebaustein
pro Person ab 3.210,– € (z. B. bei Anreise am 10.04.2024)
Bitte senden Sie uns eine Angebotsanfrage und wir senden Ihnen umgehend ein individuelles Angebot für die gewünschte Reisedauer und Route zu.
 Zimmer
 Erwachsene
 Kinder
#1
*Alter der Kinder am letzten Tag der Reise

+ Zimmer hinzufügen
     Zimmer
     Erwachsene
     Kinder
    #1
    *Alter der Kinder am letzten Tag der Reise

    + Zimmer hinzufügen

    Reiseroute:

    Ihr Beispiel-Reiseplan:

    11
    Nächte

    Rundreise "Kulturen am Äquator"

    Kategorie Standard englischsprachige Reiseleitung

    Erkunden Sie auf einer 12-tägigen Tour durch Ecuador die kulturellen und natürlichen Höhepunkte wie die koloniale Altstadt von Quito, den Otavalo Markt, den Regenwald, eine Bootsfahrt auf einem Schilfboot sowie eine Schokoladentour und entdecken Sie die faszinierende Kultur der indigenen Familien.


    Tag 1: Koloniales Quito und Äquatordenkmal - Otavalo (A)

    Am Morgen geht es in die koloniale Altstadt von Quito (UNESCO-Weltkulturerbe), wo wir bei einem Spaziergang durch die kleinen Gassen, die wunderschönen Plazas und prunkvollen Kirchen kennenlernen werden. Anschließend geht es zum Äquatordenkmal „Mitad del Mundo“. Am Nachmittag geht es in den Norden nach Otavalo.


    Tag 2: Kraterlagune Cuicocha - Cotacachi - Otavalo (F, M)

    Die Cuicocha Kraterlagune lernen Sie bei einer 4- bis 5-stündigen Wanderung durch die Flora des andinen Hochlandes kennen. Anschließend wird nach einem landestypischen Mittagessen in Cotacachi das kleine archäologische Museum besucht. Am Nachmittag bummeln wir durch den Markt von Otavalo und können exotisches Obst und Gemüse probieren.


    Tag 3: Andines Kunsthandwerk und Wasserfall Peguche (F, M)

    Nach einer Bootsfahrt mit einem traditionellen „Caballito de Totora“ (Schilfboot) lernen wir heute viel Wissenswertes über die Tortora Pflanze kennen – diese Wasserpflanze wächst am See San Pablo und ist das Hauptmaterial für die Herstellung von Kunsthandwerken. In der Werkstatt dürfen Besucher ihre Kreativität und ihre eigene Fingerfertigkeit bei der Herstellung eines Souvenirs testen. Danach wandern wir zum Wasserfall von Peguche und besuchen im Anschluss ein paar interessante Kunsthandwerksstätten (z. B. Wollverarbeitung, Werkstatt für Musikinstrumente), wo uns erklärt wird, wie man Stoffe webt oder wie die für die Anden typische Instrumente hergestellt werden.


    Tag 4: Otavalo Markt - Papallacta - Hakuna Matata (F, A)

    Sie nutzen die Gelegenheit, durch die Straßen des Andenstädtchens Otavalo zu schlendern, das Markttreiben auf der Plaza de Poncho zu beobachten und die andine Kultur der Otavaleños kennenzulernen. Anschließend geht es über einen Anden-Pass (4050 m Höhe) in ein Tal auf 3300 m, wo Thermalquellen die schönste Badeanlage des Landes speisen. Am Nachmittag erreichen wir schließlich Hakuna Matata, eine gemütliche Regenwald Lodge inmitten eines privaten Schutzwaldes. Nach dem Abendessen unternehmen wir noch eine kleine Nachtwanderung in der Umgebung der Lodge


    Tag 5: Regenwald Wanderung - Kochkurs & Schokoladentour (M, A)

    Heute begeben wir uns auf eine Wanderung durch den geschützten Regenwald. Unser Naturführer weist uns dabei immer wieder auf die Besonderheiten entlang des Weges hin, von Medizinal-Pflanzen bis hin zu den Tieren, die sich in dem dichten Grün verstecken. Zurück in der Lodge bereiten wir ein typisches Dschungel-Mittagessen zu, dem „Maito de Pescado“, ein leckeres Fischgericht. Aber nicht nur hier darf mitgeholfen werden, auch bei der Zubereitung unseres Nachtisches. Am Nachmittag werden wir an einer Schokoladentour teilnehmen und dabei den kompletten Prozess der Verarbeitung kennenlernen, von der Kakaofrucht bis hin zur fertigen Schokolade.


    Tag 6: Regenwaldausflug (F, M, A)

    Vor Sonnenaufgang geht es los zur Papageienecke, um Vögel zu beobachten. Danach fahren wir zur Gemeinde Santa Barbara wo wir in die Kultur der indigenen Familien eintauchen und ein einmaliges Urwald-Buffet mit diesen teilen. Bei einer Wanderung danach erkunden wir die Flora des Dschungels, bevor wir nach einer Kanufahrt ein typisches „almuerzo“ Mittagessen genießen. Am Nachmittag fahren wir noch lautlos mit dem Kanu auf einer kleinen Lagune, wo wir Äffchen und andere Tiere beobachten können.


    Tag 7: Weiter in den Regenwald (F)

    Nach dem Frühstück fahren wir nach Puyo, wo wir in einer Tierstation einige tropische Tiere beobachten können als auch einigen freilebenden Affenarten des Amazonasgebiets begegnen können. Anschließend geht es tief in den Regenwald hinein zu dem Dschungelstädtchen Macas. Hier können wir den Nachmittag in einer netten Regenwald Hosteria ausklingen lassen


    Tag 8: Shuar Wasserfall Wanderung - Lagunas de Atillo (F, M, A)

    Am Morgen können wir dem sehenswerten botanischen Garten in Sucúa einen Besuch abstatten. Danach bringt uns eine kurze Fahrt in das Gebiet der Shuar wo wir zu einer Wanderung durch den Regenwald aufbrechen, dessen Ziel ein Wasserfall im Regenwald ist, um dort die Wasserfall-Zeremonie der Shuar durchzuführen. Anschließend können wir uns dort bei einem Bad im Wasserfall erfrischen und uns bei einem typischen Essen der Shuar stärken. Nach der Rückkehr fahren wir zu den Lagunen von Atillo und in das andine Hochland nach Guamote.


    Tag 9: Guamote Markt - Kichwa Gemeinde (F, LP)

    Heute erleben wir den traditionellen Andenmarkt von Guamote. Wir erkunden die Umgebung von Guamote und besuchen eines der kleinen Dörfer, um einen Einblick in das Leben der Bevölkerung zu gewinnen. Am Nachmittag fahren wir nach Riobamba; die von den Bergen Chimborazo, Carihuairazo, Altar und Tungurahua umgebene Stadt gilt als das bedeutendste Agrarzentrum der ecuadorianischen Anden.


    Tag 10: Vulkan Chimborazo (F, LP)

    Die Reise führt uns von Riobamba in die Höhen des gewaltigen Vulkans Chimborazo. Auf dem Weg können wir mit etwas Glück die seltenen Vicuñas bewundern, die hier in Höhen von weit über 3000 m leben. Von hier geht es weiter hinauf bis zu der Berghütte Hermanos Carrel auf 4800 m Höhe! Abenteuerlustige können von hier noch weiter bis zur Whymper Hütte bis auf über 5000 m Höhe wandern! Am späten Nachmittag erreichen wir die kleine Stadt Latacunga.


    Tag 11: Zumbahua Markt - Quilotoa Lagune (F, M, A)

    Am Morgen geht es weiter zu dem Andenmarkt von Zumbahua. Wir erleben das auf uns laut und chaotische wirkende Marktgeschehen, bevor es zu der schönen Kraterlagune Quilotoa geht. Bei einer kurzen Wanderung können wir wechselnde Aussichten auf die Lagune und die umliegenden Anden genießen


    Tag 12: Hacienda La Cienega - Nationalpark Cotopaxi - Quito (M)

    Wir fahren zu der ca. 400 Jahre alten Hacienda La Cienega wo wir einen Kaffee in dieser nostalgischen Atmosphäre genießen können. Anschließend geht es in den Nationalpark Cotopaxi zu der Lagune „Limpiopungo“. Während einer leichten Wanderung um die Lagune lernen wir die typische Vegetation der Anden kennen und haben mit etwas Wetter-Glück eine fantastische Sicht auf den gegenüberliegenden Cotopaxi. In dem Bergrefugium Tambopaxi können wir ein Mittagessen mit Sicht auf die Berge Sincholagua und Cotopaxi genießen, bevor es zurück nach Quito geht.



    F= Frühstück / M = Mittagessen / A = Abendessen / LP = Lunchpaket



    Hinweis: Änderungen des Reiseverlaufs bei gleichem Leistungsumfang vorbehalten. Es wird empfohlen, eine Nacht vor und nach der Rundreise in Quito zu verbringen.


     Leistungen inklusive

    Gruppenrundreise, Teilnehmerzahl 2 Personen bis maximal 15 Personen, zu bestimmten Terminen, ab/bis Quito

    • Deutsch- oder englischsprachige Reiseleitung nach Wahl
    • Hotels in der gewählten Kategorie
    • Transport lt. Programm
    • Mahlzeiten lt. Programm
    • Alle im Programm vorgesehenen Ausflüge und Eintrittsgeldern

    Termine mit deutschsprachiger Reiseleitung 2024: 27.03., 01.05., 12.06., 10.07., 24.07., 21.08., 04.09., 23.10., 06.11., 04.12.

    Termine mit englischsprachiger Reiseleitung 2024: 17.01., 07.02., 10.04., 29.05., 26.06., 07.08., 28.08., 18.09., 09.10., 13.11.

     Leistungen nicht inklusive
    • Getränke und nicht aufgeführte Mahlzeiten
    • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
    • Alle nicht aufgeführten und optionalen Ausflüge und Aktivitäten
    • Eintrittsgebühren Nationalparks (z.Z. Gebührenfrei)
    • Reiseversicherungen

    Vorgesehene Hotels


    Kategorie Standard:

    Otavalo: Hostal Riviera Sucue, 2*, Standard Room 3N

    Tena: Hakuna Matata Amazonas Lodge 3*, Cabin Room 3N

    Macas: Arrayan & Piedra, 2*, Satandard Room, 1N

    Chimborazo: Inti Sisa Art Guesthouse, 2*, Standard Room, 1N

    Chimborazo: Mansion Santa Isabella, 2*, Standard Room, 1N

    Cotopaxi: Reec Latacunga, 2*, Standard Room, 1N

    Quilotoa: Hostal Mama Hilda, 2*, Standard Room, 1N



    Kategorie Komfort :

    Otavalo: Hotel Otavalo 4*, Deluxe Roonm, 3N

    Tena: Hakuna Matata Amazonas Lodge, 3*, Supreme Room, 3N

    Macas: Arrayan & Piedra, 3*, Standard Room, 1N

    Chimborazo: Inti Sisa Art Guesthouse, 2*, Standard Room, 1N

    Chimborazo: Mansion Santa Isabella, 3*, Suite Matrimonial, 1N

    Cotopaxi: Reec Latacunga, 3*, Junior Suite, 1N

    Quilotoa: Hostal Mama Hilda, 2*, Suite "El Encanto", 1N

    1
    Nacht

    Quito

    Die Hauptstadt Ecuadors ist eine reizvolle und eigenartig schöne Stadt. umgeben von schneebedeckten Vulkanen liegt sie nur 22km vom Äquator entfernt. Wegen seiner vielen Kirchen und Klöster erhielt Quito den Spitznamen ‘Kloster von Amerika’.

    Park Inn by Radisson Quito  ( 88 %)
    Tripadvisor 4.5/5 ( 67); Expedia 8.6/10 ( 168);

     1 Übernachtung,  Standard room, 1 king bed, non smoking, refrigerator,  ÜBERNACHTUNG MIT FRÜHSTÜCK
    Die Unterkunft liegt nur 4,1 km vom Stadtzentrum entfernt und ermöglicht einen einfachen Zugang zu allem, was dieses Reiseziel zu bieten hat. Die wichtigsten Vergnügungsviertel sind von der Unterkunft aus leicht zu erreichen. Der nächste Golfplatz befindet sich 5,3 km vom Hotel entfernt. Die Kunden können die öffentlichen Verkehrsmittel bequem zu Fuß erreichen. Der Flughafen befindet sich in 38. 5 km. Das Hotel verfügt über insgesamt 55 Gästezimmer. Das Park Inn by Radisson Quito wurde im Jahr 2019 komplett renoviert. Außerdem ist eine kabellose Internetverbindung vor Ort verfügbar. Da dieses Hotel eine 24-Stunden-Rezeption bietet, sind die Gäste immer willkommen. Leider gibt es keine Gästezimmer, in denen Gäste nach einem Kinderbett für die Kleinsten fragen können. Alle Zimmer im Park Inn by Radisson Quito sind für Rollstuhlfahrer zugänglich. Reisende, die mit dem Auto anreisen, werden die Parkmöglichkeiten des Park Inn by Radisson Quito zu schätzen wissen. Dieses Hotel ist umweltfreundlich. Reisende können einen Flughafentransfer-Service in Anspruch nehmen. Für Geschäftsreisende stehen mehrere Konferenzeinrichtungen zur Verfügung. Die Gäste können köstliche Gerichte im Restaurant des Hotels genießen. Einige Dienstleistungen können kostenpflichtig sein.
     Leistungen (teilw. gegen Gebühr)
    • Bar
    • Tennis

     Transfer zum Flughafen/Hafen

    Quito
    Mariscal Sucre International Airport
    »Avianca«
     3h 32m
    San Cristobal Island, Galápagos Islands
    San Cristóbal Airport
    4
    Nächte

    Standort-Gruppenrundreise "Naturparadies Galápagos"

    Standort-Gruppenrundreise, Kategorie Standard

    Die Galapagosinseln sind eine einzigartige und faszinierende Region, die für ihre unglaubliche Artenvielfalt bekannt ist. Ein Besuch auf den Galapagosinseln bietet die Möglichkeit, seltene Tiere wie die Galapagos-Riesenschildkröte, die Blaufußtölpel und die Meerechse in ihrem natürlichen Lebensraum zu erleben und zu beobachten.



    Tag 1 (Mo): Ankunft San Cristobal - Interpretationszentrum - Cerro Tijeretas

    Bei unserer Ankunft am Flughafen von San Cristobal werden wir von unserem englischsprachigen Naturführer willkommen geheißen. Als Einstieg in unser Galapagos-Programm besuchen wir heute das Interpretationszentrum der Insel, in dem wir einiges über die Entstehung des Archipels sowie über die Entwicklung der menschlichen Besiedlung lernen können. Anschließend wandern wir zum „Cerro de las Tijeretas“ (Fragattvogelfelsen) und zu verschiedenen Aussichtspunkten, wo wir Fregattvögel und Riesenfregattvögel beobachten können. Der Abend ist für uns frei, um uns in Puerto Baquerizo Moreno umzuschauen.



    Tag 2 (Di): San Cristobal - Bootsausflug zum Kicker Rock (F, M)

    Nach dem Frühstück geht es zu der Felsinsel Kicker Rock, deren Silhouette einem schlafenden Löwen ähnelt und zu einem der besten Tauchspots Galapagos zählt. Auf den Klippen können wir Vogelkolonien wie Blaufuß-Tölpel und Pelikane und schnorchelnd viele Meeresspezies wie den Hammerhai beobachten. Danach kann man am Badestrand Puerto Grande viele Einsiedlerkrebse, Salzwassertümpel, Mangroven und Trockenpflanzen besichtigen. (Ja nach Wochentag wird statt Puerto Grande der Strand von Manglecito oder Punta Carola besucht).



    Tag 3 (Mi): San Cristobal - Galapaguera - Puerto Chino - Loberia (F)

    Heute erkunden wir das Hochland von San Cristobal: Hier besuchen wir die „Galapaguera de Cerro Colorado“, die Heimat der berühmten Riesenschildkröten. Danach können wir uns dann am Strand von Puerto Chino gemeinsam mit Seelöwen in die kalten Fluten stürzen. Am Nachmittag geht es zur „Loberia“ – dem idealen Ort zum Beobachten und Fotografieren der Seelöwen. Darüber hinaus kann man Klippenkrabben und große schwarze Meeresechsen entdecken. Schließlich können wir noch schnorcheln und uns am Strand erholen.



    Tag 4 (Do): San Cristobal - Bootsausflug zur Insel Española (F, M)

    Am Morgen fahren wir zur Insel Española wo wir in Punta Suarez an Land gehen und eine Wanderung zum bekannten „blowhole“ führt. Unterwegs sehen wir viele Vögel wie Blaufußtölpel, Nazca-Tölpel und Galapagos-Albatrosse. Am Nachmittag besuchen wir die Gardner-Bucht, einen traumhaften weißen Sandstrand, der Kolonien von Seelöwen beheimatet. Hier können wir schnorcheln und die Unterwasserwelt entdecken.



    Tag 5 (Fr): San Cristobal - Freizeit - Abreise (F)

    Am letzten Tag unseres Galapagos-Aufenthalts können wir noch einmal am Strand entspannen, bevor es von San Cristobal zurück nach Quito oder Guayaquil geht.



    F= Frühstück / M = Mittagessen



    Hinweis: Leistungsänderungen bei gleichem Leistungsumfang vorbehalten.


     Leistungen inklusive

    Standort-Gruppenrundreise, Teilnehmerzahl 2 Personen bis maximal 15 Personen, Montags zu bestimmten Terminen, ab/bis San Cristobal

    • Unterkunft in der gebuchten Hotel-Kategorie
    • Reiseleitung lt. Programm
    • Transport lt. Programm
    • Mahlzeiten lt. Programm
    • Alle im Programm vorgesehenen Ausflüge und Eintrittsgelder

    englischsprachige Reiseleitung

    Nur zu bestimmten Terminen 2023: 06.11., 20.11., 27.11. und am 18.12.

    Abfahrten 2024: 29.01., 10.02., 08.04., 22.04., 13.05., 10.06., 24.06., 08.07., 22.07., 05.08., 19.08., 02.09., 09.09., 16.09., 30.09., 21.10., 04.11., 18.11., 25.11., 16.12.,

     Leistungen nicht inklusive
    • Internationale und nationale Flüge
    • Getränke und nicht aufgeführte Mahlzeiten
    • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
    • Alle nicht aufgeführten und optionalen Ausflüge und Aktivitäten
    • Reiseversicherungen


    Vorgesehene Hotels o.ä:


    Kategorie Standard:

    Galapagos Eco Friendly, 2*, 4 N


    Kategorie Komfort:

    Katarma, 3*, 4 N

    Rundreise-Kombination "Kulturen am Äquator" & "Naturparadies Galápagos" (ab Quito/bis San Cristobal)

     Beinhaltet: 17 Tage Gesamtreisedauer, 12 Ziele, 16 Übernachtungen, 1 Hotel/Unterkunft, 1 Flug, 2 Rundreisen/Touren, 1 Transfer, abgesichert als Pauschalreise (Reisepreissicherungsschein)  Reiseziele/Route: QuitoOtavaloCotacachiPapallactaArchidona, EcuadorPuyoMacasChimborazoRiobambaCotopaxiLatacungaQuitoSan Cristobal Island, Galápagos Islands pro Person ab 3.210,– € (z. B. bei Anreise am 10.04.2024) Anfrage/Buchung