Rundreise "Höhepunkte Panamas" Hintergrundbild
Reisebaustein

Rundreise "Höhepunkte Panamas" ab 1.293,– €

Reisebaustein zum individuellen kombinieren

Entdecken Sie Panamas Schönheit und verborgene Schätze! Diese Gruppenrundreise bringt Sie zu allen Highlights in und um Panama Stadt. Auf dieser Standortrundreise werden Sie von der Vielfalt des Landes verzaubert sein. Besuchen Sie unter anderem die Ruinen von San Lorenzo, unternehmen Sie eine historische Zugfahrt von Colón nach Panama-City und lernen Sie die authentische indigene Kultur der Emberá kennen. Schlußendlich nehmen wir Sie auf ein Abenteuer mit, das in Panama nicht verpasst werden darf: Die teilweise Durchquerung des weltberühmten Panamakanals! Buchen Sie diese Rundreise als Einzelbaustein oder fügen Sie einen Flug (Datum & Abflughafen frei wählbar), eine Badeverlängerung und/oder einen City Break ganz nach Ihren Wünschen hinzu. Das Preisbeispiel wurde am 9.8.2022 mit Abreise am 05.03.2023 ermittelt.
 Beinhaltet:
  • 8 Tage Gesamtreisedauer
  • 1 Ziel
  • 7 Übernachtungen
  • 1 Rundreise
 Reiseziele/Route: Panama-Stadt
 Themen/Kategorien:
  • Individuell Kombinierbare Rundreisen
pro Person ab 1.293,– € (z. B. bei Anreise am 07.05.2023)
Bitte senden Sie uns eine Angebotsanfrage und wir senden Ihnen umgehend ein individuelles Angebot für die gewünschte Reisedauer und Route zu.
 Zimmer
 Erwachsene
 Kinder
#1
*Alter der Kinder am letzten Tag der Reise

+ Zimmer hinzufügen
     Zimmer
     Erwachsene
     Kinder
    #1
    *Alter der Kinder am letzten Tag der Reise

    + Zimmer hinzufügen

    Ihr Reiseplan:

    7 Tage

    Höhepunkte Panamas Rundreise

    Zubuchertour - Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen

    Entdecken Sie Panamas Schönheit und verborgene Schätze! Diese Standordrundreise bringt Sie zu allen "Must-sees" und interessantesten Orten in und um Panama Stadt. Sie werden von der Vielfalt des Landes, überrascht sein. Lassen Sie sich von der lebendigen und bunten Hauptstadt faszinieren, in der Hochhäuser, alte vergessene Villen und grüne Hügel nebeneinander existieren. Genießen Sie die üppige Flora und Fauna im Nationalpark Altos de Campana, werden Sie bei einer Wanderung im Regenwald aktiv, besuchen Sie die Ruinen von San Lorenzo - hier wurden Schätze aus Lateinamerika gesammelt und nach Spanien verschifft! - unternehmen Sie eine historische Zugfahrt von Colón nach Panama City meist anders herum und lernen Sie die authentische indigene Kultur der Emberá kennen. Ganz zum Schluß steht noch das klassische Abenteuer Panamas an: die teilweise Durchquerung des weltberühmten Panamakanals!


    Tag 1, Sonntag: Panama City

    Nach Ankunft am Flughafen in Panama City wartet der Fahrer auf Sie in der Ankunftshalle, anschließend Transfer zum Hotel im Stadtzentrum.


    Tag 2: Montag: Panama City Tour (F)

    Am Morgen starten Sie zur ersten Besichtigung der bereits 1519 gegründeten faszinierenden Stadt. Die hinreißende Kulisse aus Wolkenkratzern, noblen Villen und grünen Hügeln wird Sie begeistern. Die Tour beginnt mit einer Wanderung im nahegelegenen Naturpark Metropolitano. Es geht weiter zum Causeway Amador, ein beim Bau des Panamakanals künstlich entstandener Damm in der Bucht von Panama. Geniessen Sie hier den einzigartigen Blick auf die Skyline Panama Cities und die Amerika-Brücke (Puente de Americas).

    Schlendern Sie durch die historische Altstadt mit den ältesten Einrichtungen und Gebäude der modernen Stadt; lokal wird das Viertel Casco Viejo oder Casco Antiguo genannt. Viele neue Bars, Dachterrassen, Restaurants und Hotels haben hier eröffnet. Weiter geht es zum Fischmarkt und Wochenmarkt wo Sie beispielsweise Ceviche (in Limettensaft marinierter Fisch) oder einen Shrimpcocktail probieren können während Sie das Spektakel der Marktschreier beobachten.


    Tag 3: Dienstag: Panama City - NP Altos de Campana - Ananasfarm - Panama City (F, M)

    Morgens fahren Sie westwärts auf der berühmten Panamericana und überqueren eine der Brücken, die über den Panama-Kanal führen. Unterwegs halten Sie an einem kleinen Geschäft dem Quesos Chela berühmt für seinen Käse und die leckeren Empanadas, Chichas (Saft aus frischen Früchten) und Chicheme (nichtalkoholisches Getränk, das aus Milch, Mais, Zimt und Vanille hergestellt wird). Nach insgesamt 70 km, erreichen Sie den ältesten Nationalpark von Panama, Altos de Campana. Gegründet 1966, bietet der Park diverse Aussichtspunkte und eine vielfältige Vogelwelt. Insgesamt leben 267 Vogelarten hier aber auch 39 Säugetierarten inkl. Opossums, Faultiere, Affen und der goldene Frosch, der von der Ausrottung bedroht ist. Hier besuchen wir den Aussichtspunkt Caja de Agua mit atemberaubender Aussicht auf die umliegenden Berge und den Pazifischen Ozean und unternehmen eine kurze Wanderung. Auf dem Rückweg nach Panama City steht ein Besuch einer Ananas Farm an. Im Laufe der Tour erfahren Sie alles über diese tropische Frucht, vom Setzen Ihrer eigenen Ananas Pflanze bis zur Verpackung. Am Nachmittag endet der Ausflug am Hotel.


    Tag 4: Mittwoch: Panamá City - Zugfahrt entlang des Panama-Kanals - Agua Clara Schleusen - San Lorenzo - Panama Viejo (F)

    Unternehmen Sie am frühen Morgen eine historische Zugfahrt von Panama Stadt nach Colón mit der original erhaltenen Eisenbahn. Die Fahrt dauert 1 Stunde und führt Sie durch Dschungelgebiete und über den Gatunsee, immer entlang des Panamakanals. Die Strecke wurde im Jahre 1855 fertiggestellt. Seit 2001 ist die Strecke wieder befahrbar und eine einmalige Attraktion. Ein weiteres Highlight ist der Besuch des Panama Canal Expansion Observation Center in Agua Clara, das Ihnen eindrucksvoll zeigt, wie die neue, im Juni 2016 eingeweihte Schleusenanlage des Panama-Kanals funktioniert. Bei dem jetzigen Neubau wurden auf beiden Seiten der Wasserstraße neue Zufahrten, sowie größere, wassersparende Schleusen gebaut. Die Erweiterung kostete rund 5,25 Milliarden US-Dollar. Nach dem Ausbau können nun auch Schiffe der sogenannten Postpanamax-Klasse mit bis zu 14 000 Containern durch den Kanal geschleust werden. Anschließend geht es zum Hafen von San Lorenzo. Der Hafen aus dem 15. Jahrhundert war Sammelpunkt für die aus Peru kommenden Schätze, die von dort in Richtung Spanien verschifft wurden. Der mitten im tropischen Urwald gelegene Ruinenkomplex umfasst eine Reihe von Festungen, Burg- und Schlossgebäuden, Befestigungsanlagen und –mauern, die auf einer Linie angeordnet die Bucht umgeben. Danach fahren Sie zurück nach Panama City.

    Hier besuchen Sie noch die Ruinen von Panama Viejo aus dem 16. Jahrhundert. Sie erkunden die Überreste der ersten spanischen Siedlung an der Pazifikküste, welche im Jahre 1671 bei einem Überfall des legendären Piraten Sir Henry Morgan komplett zerstört wurde.


    Tag 5: Donnerstag: Nationalpark Soberanía & Bootsfahrt auf dem Gatún-See & Miraflores Schleusen (F, Picknick)

    Eine eindrucksvolle Tour für Natur- und Wasserliebhaber! Der Ausflug startet morgens mit der Fahrt von Ihrem Hotel zum nahegelegenen Nationalpark Soberanía. Hier erwartet Sie eine ein-bis zweistündige Wanderung, auf der Sie in den Dschungel eintauchen und die vielfältige Tropenflora des Nationalparks kennenlernen und mit etwas Glück verschiedene Tierarten, darunter Vogelarten und Affen, beobachten können. Im Anschluss fahren Sie zum Hafen von Gamboa. Von dort beginnt eine ca. 2-½ stündige Bootsfahrt auf dem Gatún-See. Während der Fahrt werden Sie die Artenvielfalt des Sees kennenlernen (darunter Affen, Krokodile, Schildkröten, Faultiere, diverse Vogelarten ...) und hautnah einigen Schiffen begegnen, die gerade den Panamakanal durchqueren. Nach einem Besuch der Affeninsel geht es wieder zurück in die Hauptstadt.

    Auf dem Weg besuchen Sie die Miraflores Schleusen des Panamakanals. Hier erhalten Sie einen ersten Einblick in die Funktionsweise und Ausmaße des berühmten Panama-Kanals. Die Terrasse bietet einen einmaligen Blick auf die Schleusen und auf die Schiffe, die die Schleusen auf ihrem Weg in Richtung Pazifik oder Atlantik passieren.


    Tag 6, Freitag: Panama City - Emberá Dorf - Panamá City (F, M)

    Nach dem Frühstück werden Sie Richtung Nordosten an einen Seitenarm des Alajuela-Sees fahren. Dort steigen Sie in kleine Einbaum-Boote, die Sie den Rio Chagres hinaufbringen. Eine faszinierende Urwaldkulisse wird Sie auf der Bootsfahrt begleiten. Im Dorf der Emberá angekommen erleben Sie die ursprüngliche Tradition und Lebensweise die hier noch bestehe und werden Sie unweigerlich um Jahrhunderte zurückversetzt. Die Männer tragen Guayuco, eine Art Lendenschurz, die Frauen wickeln sich in bunte Tücher, die Parumas. Sie bieten Kunsthandwerk an, das sie selbst herstellen. Einige der Frauen flechten Palmenblätter, andere sind für die Verköstigung der Besucher zuständig. Kochbananen und Fisch, eingewickelt in ein Palmenblatt – so sieht ein typisches Mittagessen aus. Sie können ein traditionelles Tattoo, eine Art Bio-Tätowierung, mit nach Hause nehmen, die die Embera ebenfalls am Körper tragen: Die Farbe daraus stellen sie aus Jagua her, einer Pflanze, deren Saft mit Asche vermischt wird.

    Am Nachmittag Rückfahrt ins moderne Panama City.


    Tag 7, Samstag: Teildurchquerung des Panamakanals (F, M)

    Heute brechen Sie zu einem ganz besonderen Erlebnis auf, der Teildurchquerung des weltbekannten Panama-Kanals. Sie lernen das sogenannte 8. Weltwunder auf einer Bootsfahrt von Panama Stadt nach Gamboa kennen. Am Morgen werden Sie von Ihrem Hotel zum Hafen am Causeway Amador gefahren, von wo Sie einen herrlichen Blick auf die Skyline von Panama City haben. Von dort startet die ca. 4-stündige Fahrt durch den legendären Panama-Kanal. Sie passieren in dieser Zeit die Miraflores-Schleusen, den Miraflores-See, die Pedro Miguel-Schleuse, das Gaillard Cut (engste Stelle) bis zum Gatún-See. Genießen Sie das Mittagessen an Bord. Diese Reise hinterlässt bei jedem Reisenden einen bleibenden Eindruck. Vom Hafen in Gamboa geht es mit dem Bus zurück nach Panama Stadt an der Pazifikküste.

    Info: Die Bootsfahrt wird manchmal auch in entgegengesetzter Richtung durchgeführt.


    Tag 8, Sonntag: Panama City / Rückflug oder Verlängerung (F)

    Im Verlauf des Tages Transfer zum internationalen Flughafen Tocumen. Ende der Reise oder Beginn eines Anschlussprogrammes.



    Hinweis: Änderungen des Reiseverlaufs bei gleichem Leistungsumfang vorbehalten!

     Leistungen inklusive
    • Transfers und Transporte während der Rundreise in komfortablen, klimatisierten Fahrzeugen sowie in Booten gemäß Beschreibung
    • Deutschsprechende Reiseleitung 2.-7. Tag
    • Mahlzeiten gemäß Beschreibung
    • Alle Eintrittsgelder
    • 7 Übernachtungen in Mittelklassehotel
    • Ausführliche Reisedokumentation
     Leistungen nicht inklusive
    • Trinkgelder
    • Optionale Ausflüge
    • Getränke zu den Mahlzeiten
    • Alle nicht aufgeführten Mahlzeiten
    • Alle Extras in den Hotels


    Wir empfehlen folgenen optionalen Ausflug: Noche Panameña, jeweils Donnerstag, Freitag, Samstag

    Durchführung: Ab 2 Personen garantiert

    • • • ***Der Ausflug sollte vorab gebucht und bezahlt werden*** • • • € 90,- pro Person

    Um 19:00 Uhr holen wir Sie am Hotel zur Panamaischen Nacht ab und laden Sie ein, die kulinarische Seite Panamas zu entdecken.

    Beim ersten Stopp am Fischmarkt erwartet Sie eine Kostprobe der beliebten traditionellen Vorspeise Ceviche (in Limettensaft marinierter Fisch). Wählen Sie aus mehreren einzigartigen Sorten Ceviche drei zum Probieren aus. Danach geht es zu einem Restaurant, in dem Sie die einheimischen panamanesiche Küche kennenlernen.

    Zum Abschluss lassen Sie den Abend mit einem Glas Wein oder nationalen Bier auf einer Dachterrasse gemütlich ausklingen. Geniessen Sie dabei die traumhafte Aussicht auf die wunderschön renovierte Altstadt, sowie die beeindruckende Skyline der modernen Stadt im Hintergrund - vergessen Sie daher Ihre Kamera nicht!

    Dauer: ca. 3 Std.


    Tryp by Wyndham Panama Centro *** - Standard Zimmer - Panama City, 7 Nächte

    Rundreise "Höhepunkte Panamas"

     Beinhaltet: 8 Tage Gesamtreisedauer, 1 Ziel, 7 Übernachtungen, 1 Rundreise  Reiseziele/Route: Panama-Stadt pro Person ab 1.293,– € (z. B. bei Anreise am 07.05.2023) Anfrage/Buchung