Rundreise "Abenteuer-Expedition Nordküste" Hintergrundbild
Reisebaustein

Rundreise "Abenteuer-Expedition Nordküste" ab 1.834,– €

Reisebaustein zum individuellen kombinieren

Die perfekte Rundreise für Aktive und Abenteuerlustige. Starten Sie von Puerto Plata auf eine achttägige Gruppentour mit außergewöhnlichen Erlebnissen wie Schluchtenwandern, Buggy-Fahrt und Seilrutschen, welche für Adrenalin und Nervenkitzel sorgen! Buchen Sie diese Gruppentour als Einzelbaustein oder fügen Sie einen Flug (Datum & Abflughafen frei wählbar), eine Badeverlängerung und/oder einen City Break ganz nach Ihren Wünschen hinzu. Im Grundpaket sind 7 Übernachtungen enthalten, das angegebene Preisbeispiel wurde am 20.12.2022 mit Tour-Beginn am 07.05.2023 ermittelt.
 Beinhaltet:
  • 8 Tage Gesamtreisedauer
  • 3 Ziele
  • 7 Übernachtungen
  • 1 Rundreise
  • abgesichert als Pauschalreise (Reisepreissicherungsschein)
 Reiseziele/Reiseroute: Puerto Plata → Santiago de los Caballeros → Cabarete → Puerto Plata
 Themen/Kategorien:
  • Reisebaustein
pro Person ab 1.834,– € (z. B. bei Anreise am 07.05.2023)
Bitte senden Sie uns eine Angebotsanfrage und wir senden Ihnen umgehend ein individuelles Angebot für die gewünschte Reisedauer und Route zu.
 Zimmer
 Erwachsene
 Kinder
#1
*Alter der Kinder am letzten Tag der Reise

+ Zimmer hinzufügen
     Zimmer
     Erwachsene
     Kinder
    #1
    *Alter der Kinder am letzten Tag der Reise

    + Zimmer hinzufügen

    Reiseroute:

    Ihr Beispiel-Reiseplan:

    7
    Nächte

    Abenteuer-Expedition Nordküste - Rundreise

    Kategorie Standard (MIndestteilnehmerzahl: 2 Personen)

    Wild und abenteuerlich, manchmal felsig, rau, schroff, aber vor allem wunderschön – das ist die Nordküste der Dominikanischen Republik. Geniessen Sie eine Abenteuer-Expedition und entdecken die Schönheit dieses magischen Küstenabschnitts.


    Tag 1: Flughafen Puerto Plata – Hotel in Puerto Plata (F, M, A)

    Persönliche Begrüßung am Flughafen von Puerto Plata (Fahrer mit Namenschild außerhalb des Terminals) und Transfer zu Ihrem Hotel in Puerto Plata. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Lassen Sie den Tag doch einfach beim Sonnenuntergang am Hotelstrand ausklingen.


    Tag 2: Puerto Plata – Damajagua – Puerto Plata (F, M, A)

    Nach dem Frühstück holt Sie Ihr Reiseleiter um 09:00 Uhr an der Hotelrezeption ab. Sie verlassen Puerto Plata über die Landstraße und starten die Rundreise aktiv und adrenalingeladen mit einem Canyoning-Ausflug. Ziel sind die 27 Wasserfälle von Damajagua. Beim Wasserfall-Park angekommen erhalten Sie zunächst eine Einführung ins Canyoning (Schluchtenwandern) durch einen lokalen Reiseleiter sowie Helm und Schwimmweste. Dann beginnt eine etwa 45-minütige Wanderung bergauf durch die tropische Dschungellandschaft. Inder grünen und üppigen Vegetation begegnen Ihnen immer wieder exotische Vögel. Nach dem Aufstieg wird es nass und abenteuerlich. Sie folgen dem Weg der Wasserfälle, die sich in natürliche Becken ergießen, nutzen die natürlichen Wasserrutschen oder springen von Felsvorsprüngen aus luftiger Höhe ins kühle Nass. Zwischen den einzelnen Passagen durchqueren Sie Stromschnellen, die zum nächsten Wasserfall führen. Erleben Sie Nervenkitzel, Wasserspaß und eine tiefe Verbundenheit mit der Natur! Im Anschluss erwartet Sie ein reichhaltiges dominikanisches Mittagsbuffet im Besucherzentrum des Parks. Gestärkt geht es weiter zu einer Buggy-Tour durch die majestätische Berg- und Flusswelt der Region. Nach einer kurzen Einweisung nehmen Sie entweder am Steuer oder als Beifahrer in einem 4x4-Buggy Platz. Bei der Rallye fahren Sie durch kleine Dörfer, vorbei an Weiden und Plantagen, bergauf, bergab und sogar durch Flussbetten mitreißender Strömung. Dabei kann es gut passieren, dass Sie vom aufwirbelnden Schlamm getroffen werden – aber keine Sorge, am Ende der Fahrt können Sie sich im Besucherzentrum duschen und umziehen. Am frühen Nachmittag bringt Sie Ihr Fahrer wieder zurück ins Hotel.


    Tag 3: – Puerto Plata – Santiago de los Caballeros (F, M, A)

    Nach dem Frühstück geht die Fahrt über eine beeindruckende Serpentinen-Panoramastrecke nach Santiago. Lassen Sie den Blick schweifen und genießen Sie die spektakuläre Aussicht auf palmenbewachsene Hügel und grüne Täler. In Santiago angekommen besuchen Sie Los Pepines, eines der symbolträchtigsten Viertel mitten im historischen Zentrum der Stadt. Im Jahr 2016 beschloss die Kommunalverwaltung, die am stärksten verfallenen Flächen zu streichen und das Gebiet zu verschönern, um die lokale Wirtschaft zu beleben. Nur zwei Jahre später wurde. Los Pepines dank seiner farbenprächtigen und ausdrucksstarken Wandmalereien zu einer Touristenattraktion. Bei einem Spaziergang enträtseln Sie die Geschichten hinter den Wandgemälden: Wer sind die Menschen, die auf den Wandbildern dargestellt sind? Welchen Bezug haben sie zur lokalen Kultur? Sie werden es herausfinden! Street Food darf bei diesem Spaziergang selbstverständlich nicht fehlen. Am Ende der Tour machen Sie Stopp bei einem lokalen Geschäft, um die typischen Empanadas, mit Käse oder Fleisch gefüllte Teigtaschen, und frische Fruchtsäfte zu probieren – einfach köstlich! Weiter geht es nach Tamboril, der selbsternannten Welthauptstadt der Zigarren. Hier besichtigen Sie den prestigeträchtigsten Zigarrenhersteller der Dominikanischen Republik, La Aurora. In der Fabrik erfahren Sie alles über den Tabakanbau sowie über dessen Verarbeitung und die Zigarrenherstellung. Lassen Sie sich vom Geschick beeindrucken, mit dem die Mitarbeiter die begehrten Rauchwaren in gekonnter Handarbeit fertigen. Selbstverständlich können Sie auch eine Zigarre verkosten. Die Nachfahren des Firmengründers stifteten zum 100-jährigen Jubiläum eines der bedeutendsten Museen des Landes, das Centro León, welches Sie im Anschluss besuchen. Der moderne Bau beherbergt eine Sammlung zeitgenössischer dominikanischer Kunst, eine Schau zur Entwicklungsgeschichte des Landes sowie eine Ausstellung über die Gründerfamilie des Museums. Nach dem Besuch bringt Sie der Fahrer in Ihr Hotel.


    Tag 4: Santiago de los Caballeros – Cabarete (F)

    Nach dem Frühstück verlassen Sie Santiago und fahren in Richtung Norden an die Küste. Bei Ankunft in Cabarete besuchen Sie das Naturdenkmal der Lagunen von Cabarete und Goleta. Tragen Sie beim Besuch bitte langärmelige Kleidung oder verwenden Sie Insektenschutzmittel. Am Eingang erhalten Sie einen Helm und begeben sich anschließend mit einem lokalen Reiseleiter, der Ihnen Flora, Fauna und Geschichte des Ortes erläutert, auf Entdeckungstour durch den dichten tropischen Wald. Die reiche Pflanzenwelt besteht u. a. aus Kakao- und Kaffeebäumen sowie zahlreichen Heilpflanzen. Im Wald befinden sich 258 Jahrmillionen alte Höhlen, von denen Sie bei einer ca. 90-minütigen Wanderung drei besuchen werden. Als erstes erreichen Sie die Taína Höhle. Hier führt eine steile Holztreppe 25 Meter in die Tiefe, im Inneren der Höhle befindet sich ein Süßwasserbecken, in dem Mutige auch baden können. Danach besuchen Sie die Kristallhöhle, eine Tropfsteinhöhle mit Stalaktiten- und Stalakmiten Formationen, die über Millionen von Jahren entstanden sind. Zuletzt erreichen Sie die Froschhöhle mit ihrem sechs Meter tiefen Quellwasserbecken. Wenn Sie ein erfrischendes Bad nehmen möchten, können Sie entweder einen Sprung von der drei Meter hohen Plattform wagen oder über eine Treppe ins Becken hinabsteigen. Anschließend bringt Sie der Fahrer in Ihr Hotel in Cabarete. Der kleine Ort ist beliebt bei Surfern und hat sich als karibisches Wassersportzentrum weltweit einen Namen gemacht. Genießen Sie den Nachmittag am Strand von Cabarete und beobachten Sie das rege Treiben der Kitesurfer und Wellenreiter.


    Tag 5: Cabarete – Río San Juan – Cabrera – Cabarete (F)

    Nach dem Frühstück geht es entlang der Küstenstraße nach Rio San Juan. Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der abwechslungsreichen Wasserlandschaft der Nordküste mit ihren malerischen Buchten, schroffen Felsformationen und Grotten. Sie besuchen zuerst die kleine Bucht Laguna Gri Gri, von der aus ein mit Mangrovengesäumter Kanal ins offene Meer führt. Die Bootstour geht durch die Bucht zum kleinen Strand La Piscina Natural bei dem Sie einen ersten kurzen Badestopp (max. 15 Minuten) einlegen. Weiter geht es zum nächsten Strand und Badestopp (max. 15 Minuten): Playa Caleton. Auf dem Weg erkunden Sie mit dem Boot eine kleine Grotte und passieren einen mit Skulpturen geschmückten Felsen. Wieder an Land fahren Sie weiter durch den Ort Cabrera zur Laguna Dudú. Der Park Laguna Dudú besteht aus den beiden Cenoten Laguna Dudú und dem Pozo de los Caballos, dem Pferdebrunnen, welche durch einen unterirdischen Tunnel miteinander verbunden sind. Die Laguna Dudu ist 22 Meter tief, hat eine tiefblaue Farbe und ist ringsum von üppiger Vegetation umgeben. In den beiden Süßwasser Pools können Sie ein erfrischendes Bad nehmen. Wer neben der Erfrischung auch den Nervenkitzel sucht, gleitet mit der Seilrutsche in luftiger Höhe über die Lagune und lässt sich aus etwa 15 Metern Höhe ins Wasser fallen – ein Fest für alle Abenteuerlustigen. Im Restaurant vor Ort können Sie auf Wunsch zu Mittag essen (Kosten zu Lasten der Teilnehmer).


    Tag 6: Cabarete – Sosúa – Puerto Plata – Punta Rucia (F)

    Von Cabarete aus geht es heute entlang der Küste wieder zurück in Richtung Westen. Erstes Ziel ist der kleine Ort Sosúa, wo Sie eines der skurrilsten Museen der Welt besuchen. Das Castillo Mundo King ist ein Fantasieschloss, das vom deutschen Ingenieur und Künstler Rolf Schulz gegründet und erbaut wurde. Auf fünf Stockwerken ist hier eine Fülle von Malerei und Plastik haitianischer und dominikanischer Künstler ausgestellt, darunter sogar drei Raumschiffe. Weiter geht es nach Puerto Plata, das für die hübschen, im viktorianischen Stil erbauten Holzhäuser bekannt ist, die sich rund um den Zentralpark und den 800 Meter hohen Berg Isabel de Torres befinden. Dessen Gipfel erreichen Sie nach einer ca. 10-minütigen Seilbahnfahrt, bei der Sie die spektakuläre Aussicht auf die Stadt, das Meer und die Strände in der Ferne genießen. Oben angekommen werden Sie als Erstes das Wahrzeichen der Region sehen, eine kleinere Version der Christusstatue, wie sie aus Rio de Janeiro bekannt ist. Mit Ihrem Reiseleiter unternehmen einen Spaziergang durch den wunderschön-idyllischen botanischen Garten. Danach werden Sie vom Fahrer abgeholt, fahren hinunter in die Stadt und machen bei einem angesagten Restaurant Halt, in dem Sie zu Mittag essen können(Kosten zu Lasten der Teilnehmer). Dann besuchen die Befestigungsanlage Fortaleza San Felipe, eine der ältesten erhaltenen Festungen aus der Kolonialzeit. Die große, wuchtige Anlage wurde 1577 erbaut, um Angriffe vom Wasser her zu erschweren. Anschließend Weiterfahrt nach Punta Rucia, wo Sie am frühen Abend eintreffen werden. Das kleine Fischerdorf liegt an einer atemberaubenden Meeresbucht an der Spitze einer kleinen Landzunge, wo das Wasser bei Sonnenschein in den schönsten Blau- und Türkistönen schimmert.


    Tag 7: Punta Rucia – Cayo Arena Erlebnis Traumstrand – Karibik pur auf der Paradiesinsel (F)

    Heute unternehmen Sie einen Ausflug zur Sandbank Cayo Arena, auch Paradiesinsel genannt, die nur am Tage aus dem Meer auftaucht und bei Flut wieder im Meer verschwindet. Sie ist ein Juwel der Dominikanischen Republik und ein Highlight während Ihres Aufenthaltes in Punta Rucia. Direkt vom Strand aus fahren Sie nach dem Frühstück um 08:00 Uhr in ca. 25 Minuten mit einem Boot nach Cayo Arena. Hier genießen Sie die Ruhe in paradiesischer Umgebung, nehmen ein erfrischendes Bad oder beobachten beim Schnorcheln die Schwärme tropischer Fische in den seichten türkisblauen Gewässern. Unweit der Sandbank befindet sich ein Korallenriff, bei dem sich besonders viele farbenprächtigen Fischschwärme tummeln – ein Naturschauspiel, was Sie sich nicht entgehen lassen dürfen. Nach ein paar Stunden Aufenthalt kehren Sie gegen Mittag zurück zum Hotel. Auf dem Rückweg wartet noch ein weiteres Highlight auf Sie, denn die Route führt diesmal in Ufernähe entlang der Mangroven.


    Tag 8: Punta Rucia – Flughafen Puerto Plata (F)

    Transfer zum Flughafen von Puerto Plata gemäß Ihrer Flugdaten.


    F = Frühstück / L= LunchBox / M = Mittagessen / A = Abendessen


    Hinweis: Änderungen des Reiseverlaufs bei gleichem Leistungsumfang vorbehalten!

     Leistungen inklusive

    Gruppenrundreise mit lokale deutschsprechende Reiseleitung, Mindestteilnehmerzahl: 2, max. 8 Personen; jeweils So ab/bis Puerto Plata

    • Transfer von/zum Flughafen

    • Transport mit spanischsprachigem Fahrer und lokale deutschsprechende Reiseleitung von Tag 2 bis Tag 6

    • 7 Übernachtungen mit Frühstück

    • Verpflegung gemäß Beschreibung

    • Alle Eintrittsgebühren, Steuern und Servicegebühren der erwähnten Ausflüge und Besuche laut Beschreibung

     Leistungen nicht inklusive

    • Trinkgelder für Fahrer / Reiseleiter

    • Sämtliche nicht erwähnten Mahlzeiten, Getränke und persönliche Ausgaben

    Vorgesehene Hotels (o.ä.):

    Kategorie Standart:

    Sunscape 4*, 2N

    Hodelpa Centro Plaza 3*, 1N

    Velero Beach Resort 3*,2N

    Punta Rucia Lodge 4*, 2N

    Rundreise "Abenteuer-Expedition Nordküste"

     Beinhaltet: 8 Tage Gesamtreisedauer, 3 Ziele, 7 Übernachtungen, 1 Rundreise, abgesichert als Pauschalreise (Reisepreissicherungsschein)  Reiseziele/Route: Puerto Plata → Santiago de los Caballeros → Cabarete → Puerto Plata pro Person ab 1.834,– € (z. B. bei Anreise am 07.05.2023) Anfrage/Buchung