Quito mit Cotopaxi, Amazonas-Dschungel-Erlebnis, Galapagos individuell & Guayaquil Hintergrundbild

Quito mit Cotopaxi, Amazonas-Dschungel-Erlebnis, Galapagos individuell & Guayaquil ab 4.687,– €

Rundreise-Kombination inkl. Flüge, Hotels & more

Erleben Sie auf dieser Ecudor-Kombi zunächst Quito und den Mindo Cloud Forest. Anschließend geht es in den Amazonas-Regenwald von Ecuador in den Yasuni Nationalpark. Erleben Sie mit einem privaten deutschsprachigen Reiseleiter den Amazonas-Regenwald mit inkludierten Ausflügen, Wanderungen und Aktivitäten in einer typischen Amazonas-Lodge am Ufer des Flusses Napo. Im Anschluss geht es für eine Zwischenübernachtung zurück nach Quito und von dort aus weiter auf die Galapagos-Inseln. Hier erleben Sie individuell die einzigartige Flora und Fauna. Ein Bootsausflug zur Insel Lobos ist bereits inkludiert, weitere Touren können Sie auf Wunsch über uns hinzubuchen. Zum Abschluss machen Sie noch einen kurzen Zwischenstopp in der Hafenstadt Guayaquil, bevor es schon wieder auf die Rückreise geht, Im Grundpaket sind 14 Übernachtungen enthalten, das angegebene Preisbeispiel wurde am 19.04.2024 mit Abflug am 24.10.2024 ab Frankfurt ermittelt. Reisetermin und Abflughafen sowie Hotels und Aufenthaltsdauern vor und nach der Amazonas-Tour können Ihren individuellen Wünschen angepasst werden.
 Beinhaltet:
  • 15 Tage Gesamtreisedauer
  • 5 Ziele
  • 14 Übernachtungen
  • 4 Hotels/Unterkünfte
  • 6 Flüge
  • 1 Rundreise/Tour
  • 2 Ausflüge
  • 8 Transfers
  • abgesichert als Pauschalreise (Reisepreissicherungsschein)
 Reiseziele/Reiseroute: Flug → QuitoEl CocaYasuni National ParkEl CocaQuitoSan Cristobal Island, Galápagos IslandsGuayaquil → Rückflug
 Themen/Kategorien:
  • Aktivitäten
  • Amazonas
  • Galapagos-Inseln
  • Rundreisen
pro Person ab 4.687,– € (z. B. bei Anreise am 24.10.2024)
Bitte senden Sie uns eine Angebotsanfrage und wir senden Ihnen umgehend ein individuelles Angebot für die gewünschte Reisedauer und Route zu.
     Zimmer
     Erwachsene
     Kinder
    #1
    *Alter der Kinder am letzten Tag der Reise

    + Zimmer hinzufügen
       Zimmer
       Erwachsene
       Kinder
      #1
      *Alter der Kinder am letzten Tag der Reise

      + Zimmer hinzufügen

      Reiseroute:

      Ihr Beispiel-Reiseplan:

      Frankfurt
      Frankfurt am Main Airport
      (Beispielflughafen)
      »Lufthansa« + »Avianca«
       20h 25m
       1 Zwischenstopp
      Quito
      Mariscal Sucre International Airport
      3
      Nächte

      Quito

      Die Hauptstadt Ecuadors ist eine reizvolle und eigenartig schöne Stadt. umgeben von schneebedeckten Vulkanen liegt sie nur 22km vom Äquator entfernt. Wegen seiner vielen Kirchen und Klöster erhielt Quito den Spitznamen ‘Kloster von Amerika’.

       Transfer zur Unterkunft

      Hotel Stubel Suites and Cafe  ( 86 %)
      Booking 8.8/10 ( 1024); Expedia 8.4/10 ( 384);

       3 Übernachtungen,  Deluxe room (queenbed),  ÜBERNACHTUNG MIT FRÜHSTÜCK
      Hotel Stubel Suites and Cafe liegt im Herzen von Quito, nur 15 Gehminuten entfernt von: Statue of Francisco de Orellana und Centro Comercial Multicentro (Einkaufszentrum). Dieses Hotel mit 4 Sternen ist 15,4 km von Einkaufszentrum Quicentro Sur und 1,9 km von Plaza Foch entfernt. Nutz das große Angebot an Freizeiteinrichtungen, wie zum Beispiel: Sauna und Fitnessmöglichkeiten. Dieses Hotel bietet auch kostenloses WLAN, ein Concierge-Service und ein Picknickbereich. Nahe gelegene Attraktionen zu erreichen ist dank des Shuttles (gegen Gebühr) ein Kinderspiel. Fühl dich in einem der 25 Zimmer, die Kühlschrank und einen LCD-Fernseher bieten, wie zu Hause. Ein WLAN-Internetzugang (kostenlos) ist ebenso verfügbar wie Kabelempfang. Die Badezimmer bieten kostenlose Toilettenartikel und Haartrockner. Zur Austattung gehören Telefone ebenso wie Safes und Schreibtische.
       Leistungen (teilw. gegen Gebühr)
      • Haustiere nicht erlaubt
      • Internetzugang
      • Garten
      • Bar
      • Restaurant
      • Picknick
      • Raucherzone
      • Terrasse
      • WLAN-Internetzugang
      • 24h-Rezeption
      • Grill-Möglichkeiten
      • Safe
      • Frühstück
      • Sauna
      • Dampfbad
      • Spa-Anwendungen
      • Überwachter Parkplatz
      • Mehrsprachiges Personal
      • Presse
      • Gepäckaufbewahrung
      • Shuttleservice zum Flughafen
      • Versammlungsraum
      • Businesscenter
      • Nicht für Rollstühle geeignet
      • Chemische Reinigung und Wäsche
      • Aufzug

      Mindo Cloud Forest

      Englisch - Privat
       Startpunkt

      Hotellobby: Hotel Hilton Colon / Mercure / Marriott and Swissotel

      Privater Ganztagesausflug je nach Option mit deutsch- oder englischsprachigem Guide

      Sie werden zwischen 5:15 und 6 Uhr an Ihrem Hotel in Quito abgeholt und nach Mindo gefahren. Die Fahrt dauert 2 Stunden, wobei Sie auf halber Strecke anhalten werden, damit Sie frühstücken und sich die Beine vertreten können. Am Ziel angekommen, machen Sie eine Führung durch die Stadt. Häuser aus Holz und Bambus, gepflasterte Straßen, Kunsthandwerksläden... Danach geht es tiefer in den Dschungel des Chocó Andino Reservats. Bevor wir die Route zu Fuß beginnen, müssen wir einen Berg überqueren, und zwar mit der berühmten Tarabita de Mindo, einer Seilbahn, die uns eine unglaubliche Reise durch die Höhen bietet. Anschließend machen Sie eine 45-minütige Wanderung durch das Heiligtum der Wasserfälle, wo Sie bis zu 7 Wasserfälle sehen werden! Die Wanderung gibt uns außerdem die Möglichkeit, die reiche Artenvielfalt des Reservats kennenzulernen. Wir fahren wieder auf der Tarabita und erreichen das Dorf, wo Sie 3 Stunden zur freien Verfügung haben. Sie können diese Zeit nutzen, um zu essen und den Charme von Mindo weiter zu erkunden.


       Transfer zum Flughafen/Hafen

      Quito
      Mariscal Sucre International Airport
      »Euroairlines, S.L.«
       0h 35m
      El Coca
      Francisco De Orellana Airport
      4
      Nächte

      Yasuni National Park 5 Tage/4 Nächte Amazonas-Erlebnis (ab/bis El Coca)

      Kategorie Standard (Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen) - Deutsch

      Erleben Sie das Amazonasgebiet im Yasuni Nationalpark. Das Napo Cultural Center liegt am Ufer des Napo-Flusses, etwa 2 Stunden von Coca-Stadt entfernt, im Yasuni-Nationalpark, einem der vielfältigsten Gebiete der Welt. Die Añangu-Gemeinschaft bietet die Möglichkeit, innerhalb des Yasuni-Nationalparks zu wohnen. Das Napo Cultural Center bietet ein unvergessliches Dschungelerlebnis, weit weg von den Problemen des modernen Lebens, wo die Entspannung mit den Klängen der Natur uns die zeitlosen Bräuche, Traditionen und Legenden der Kichwa-Kultur erleben lässt.


      Tag 1: Ankunft und Begrüßung im Napo Cultural Center (BL, A)

      Abholung vom Flughafen El Coca und Shuttle-Transfer in die Lodge (inkludiert). Bei Ihrer Ankunft im Napo Cultural Center haben Sie die einmalige Gelegenheit, das Territorium der Ureinwohner der Kichwa-Añangu-Gemeinschaft zu betreten, deren Mitglieder Sie mit einem traditionellen und erfrischenden eiskalten "wayusa" willkommen heißen. Der örtliche Hotelmanager wird Ihnen kurze Anweisungen geben und Sie sofort in Ihr komfortables Zimmer mit Blick auf den Regenwald bringen, damit Sie sich auf die erste Aktivität am Nachmittag vorbereiten können. Wandern Sie entlang des "Playas"-Wegs, um zum ersten Mal die Tierwelt des Amazonas auf den Flussinseln und an den Ufern inmitten eines der biologisch vielfältigsten Orte der Erde zu erleben. Sie können auch eine 45-minütige Kajaktour unternehmen, um einen überwältigenden und farbenprächtigen Sonnenuntergang in den Weiten des Napo-Flusses zu erleben. Danach kehren Sie zu Ihrer Hütte zurück, ruhen sich ein wenig aus und machen sich bereit für ein wohlverdientes Abendessen. Nach dem Abendessen schlafen Sie zu den entspannenden Klängen des Amazonas.


      Tag 2: Kichwa-Gemeinschaft (F, M, A)

      Genießen Sie den Sonnenaufgang beim Frühstück, besichtigen Sie die nachhaltigen Gemeinschaftsprojekte, sprechen Sie über die Weltanschauung der Kichwa und wandern Sie auf der Mama-Kuna-Straße, eine ausgezeichnete Gelegenheit, um mehr Wildtiere, Ceiba-Bäume, Würger, Bambusrohr, Lianen und Sträucher zu sehen, die in Yasuní endemisch sind. Am Nachmittag, nach einem köstlichen lokalen Mittagessen, paddeln Sie um den "Añangu"-Bach, ein Schwarzwasser-Ökosystem, in dem Sie Affen sehen können, die von Baum zu Baum springen, Kaimane und manchmal sogar riesige Flussotter, die versuchen, Fische zu fangen. Nach dem Abendessen bereiten Sie Ihre Taschenlampe für eine Nachtwanderung rund um die Lodge vor, um verschiedene Arten von Insekten, Reptilien und sogar nachtaktive Säugetiere wie die Nachtaffen zu beobachten.


      Tag 3: Besuch der Parrot Clay Licks (F, M, A)

      Nach einem frühen Frühstück fahren Sie mit dem Motorboot zu einem der Höhepunkte des Yasuni-Biosphärenreservats, der Papageienlehmlecke am Ufer des Napo-Flusses. Bringen Sie Ihr Fernglas und Ihre Kameraobjektive mit, um vom Boot aus Schwärme von Blaukopfpapageien, gelbköpfigen Papageien und sogar Schwarzkopfsittichen zu beobachten. Anschließend wandern Sie ca. 30 Minuten über den "pericos"-Pfad, um zu einer Blindenlecke im Wald zu gelangen, von der aus Sie einen direkten Blick auf die erstaunliche Sittichlecke haben. Hier können Sie bis zu 11 Papageien- und Sitticharten (einschließlich Papageien und Aras) beobachten, und manchmal kommen sogar Säugetiere wie Brüllaffen, Tapire und Pekaris an diesen Ort, um Wasser zu trinken und lebenswichtige Mineralien für ihren Körper zu erhalten. Wir beenden diesen Morgen mit einem Besuch des interkulturellen Interpretationszentrums "Kuri Muyu", was in der Sprache der Eingeborenen "goldener Samen" bedeutet. Die Frauen der Gemeinde, auch bekannt als "mamakuna", informieren uns über die Kichwa-Kultur, das Kunsthandwerk, die Bräuche und die traditionelle Nutzung der natürlichen Ressourcen direkt von den Menschen der Eingeborenengemeinschaft. Wir kehren zum Zentrum der Gemeinde zurück, um im Speisesaal zu Mittag zu essen und eine Pause in der Lodge einzulegen, bevor wir eine Stunde wandern, um den 35 Meter hohen Aussichtsturm zu erklimmen, von dem aus wir mit großer Wahrscheinlichkeit eine Vielzahl von Vögeln, Brüllaffen, Totenkopfäffchen, Tukanen, Papageien und Faultieren sehen werden.Zeit für das Abendessen, gefolgt von einer einzigartigen Aktivität am Napo-Fluss, an Bord des Katamarans der Vorfahren, um mehr über ihre Legenden und traditionellen Gesänge zu erfahren, während die Frauen leckere Snacks am Feuer grillen.


      Tag 4: Beobachtungsturm (F, M, A)

      Wachen Sie mit dem Gezwitscher der Vögel des Amazonas auf und genießen Sie unser lokales und biologisches Frühstücksbuffet. Danach ziehen Sie Ihre Gummistiefel an und wandern durch den Terra-Firme-Wald auf dem "Samona"-Pfad, wo Sie sich wie "Indiana Jones" inmitten der jahrhundertealten Kapokbäume fühlen, Kapuziner-, Woll- und Saki-Äffchen beobachten, unter den Blättern nach bizarren Insekten suchen und Ihre Augen und Ohren auf die Vögel, Affen und Reptilien im dichten Wald richten können. Am Nachmittag, nach einem köstlichen lokalen Mittagessen, besuchen Sie unseren zweiten Beobachtungsturm, von dem aus Sie mit speziellen Teleskopen weitere der 600 Vogelarten beobachten können. Nach der Ankunft haben Sie Zeit, sich zurückzulehnen und sich auf ein traditionelles, typisches Abendessen vorzubereiten, bei dem Sie die lokalen Aromen des Amazonas probieren können, wie z.B. "maito", gegrillter Fisch, der in ein "bijao"-Blatt eingewickelt ist, und wenn Sie einen abenteuerlichen Gaumen haben, probieren Sie die gegrillten Würmer der "chonta", die hier als "chontakuru" bekannt sind.


      Tag 5: Wayusada Ahnenritual (F, BL)

      Zum Abschluss nehmen Sie am optionalen "Wayusada"-Ritual teil, bei dem die Kichwa-Familie im Morgengrauen gegen 4:30 Uhr gemeinsam das heilige "Wayusa" zelebriert und so ihr uraltes Wissen an die neuen Generationen weitergibt. Hier können Sie auch an traditionellen Gesängen teilnehmen und haben die Möglichkeit, mit den weisesten "Mamakuna" der Gemeinschaft "Träume zu deuten" - ein wahrhaft mystisches Erlebnis. Dann geht es zurück zum Frühstück, während unsere Mitarbeiter Ihr Gepäck für die Rückfahrt nach Coca abholen. An Bord unserer komfortablen Motorboote haben Sie die letzte Gelegenheit, die ecuadorianische Regenwaldlandschaft zu genießen, bis Sie den Flusshafen "La Mision" erreichen. Shuttle-Transfer zum Flughafen El Coca (inbegriffen).


      F: Frühstück / M: Mittagessen / BL: Lunchpaket / A: Abendessen



      Hinweis: Änderungen des Reiseverlaufs bei gleichem Leistungsumfang vorbehalten.


      Voraussetzungen: Wanderungen von maximal 2 Stunden, entspannende Kanufahrten sind leicht zu machen. Die Aktivitäten sind für alle Familien zu empfehlen, erfordern keine große Anstrengung und Sie werden einen natürlichen und kulturellen Ort mehr genießen.



      Mitzubringen:


      • Zwei oder drei Paar leichte lange Hosen
      • Zwei oder drei langärmelige leichte Hemden
      • Zwei oder drei T-Shirts
      • Ein oder zwei Paar kurze Hosen (hauptsächlich für die Lodge)
      • Leichter Pullover oder Jacke
      • Regenkleidung (falls Sie nicht die bereitgestellten Ponchos benutzen möchten)
      • Drei oder vier Paar lange Baumwollsocken (lang)
      • Ein Paar Turnschuhe und/oder Wanderschuhe
      • Sandalen (Typ Teva oder ähnlich für die Umgebung der Lodge)
      • Ein Hut als Sonnenschutz (der auch bei windigen Bootsfahrten aufbleibt)
      • Denken Sie daran, dass helle Farben die Tiere erschrecken könnten
      • Sonnenbrille
      • Kleiner Tagesrucksack für Ausflüge
      • Plastikbeutel mit Reißverschluss zum Abdecken der Optik oder anderer Ausrüstung
      • Kamera-/Videoausrüstung bei Verwendung von Filmen, niedrigere ASA-Werte für offene Gebiete (50 oder 100), höhere ASA-Werte für Wälder (400 und höher). [24-Stunden-Stromanschluss (110 V) zum Aufladen von Batterien und digitaler Ausrüstung vorhanden.]
      • Insektenschutzmittel. Keine brennbaren Sprays, da sie von der Fluggesellschaft nicht zugelassen sind
      • Sonnenschutzmittel mit hohem Lichtschutzfaktor
      • Taschenlampe oder Stirnlampe, die hell genug für den Gebrauch ist
      • Persönliche Toilettenartikel und Medikamente (nehmen Sie Ihre Medikamente bei der Ankunft und beim Verlassen der Lodge mit)
      • Zusätzliche Batterien/Filme/Videokassetten je nach Bedarf
      • Original-Reisepass (auf Reisen immer gut zu gebrauchen)
      • Kreditkarten Visa, MasterCard und Diners für Barrechnungen und Bargeld (US$) für handwerkliche Einkäufe
       Leistungen inklusive

      Gruppenrundreise, Mindestteilnehmerzahl 2 Personen, ab/bis El Coca

      • 4 Übernachtungen in der Lodge inklusive Vollpension
      • Trinkwasser
      • Transport auf dem Fluss
      • Lokaler Shuttle zum und vom Flughafen Coca
      • Undurchlässige Ponchos und Gummistiefel


       Leistungen nicht inklusive
      • Alkoholische und nicht-alkoholische Getränke
      • Wäscherei
      • Internet
      • Trinkgelder und alles, was nicht im Reiseplan angegeben ist

      Vorgesehene Hotels (o.ä.):

      Napo Cultural Center Lodge, 4 Nächte


      Alle Zimmer beinhalten einen Stromanschluss, Lüftung, Safe, eigenes Bad und Warmwasser, Veranda mit Sitzgelegenheiten und Hängematte.

      El Coca
      Francisco De Orellana Airport
      »Euroairlines, S.L.«
       0h 35m
      Quito
      Mariscal Sucre International Airport
      1
      Nacht

      Quito

      Die Hauptstadt Ecuadors ist eine reizvolle und eigenartig schöne Stadt. umgeben von schneebedeckten Vulkanen liegt sie nur 22km vom Äquator entfernt. Wegen seiner vielen Kirchen und Klöster erhielt Quito den Spitznamen ‘Kloster von Amerika’.

       Transfer zur Unterkunft

      Hotel Stubel Suites and Cafe  ( 86 %)
      Booking 8.8/10 ( 1024); Expedia 8.4/10 ( 384);

       1 Übernachtung,  Deluxe room,1 queen bed,nonsmoking,  ÜBERNACHTUNG MIT FRÜHSTÜCK
      Hotel Stubel Suites and Cafe liegt im Herzen von Quito, nur 15 Gehminuten entfernt von: Statue of Francisco de Orellana und Centro Comercial Multicentro (Einkaufszentrum). Dieses Hotel mit 4 Sternen ist 15,4 km von Einkaufszentrum Quicentro Sur und 1,9 km von Plaza Foch entfernt. Nutz das große Angebot an Freizeiteinrichtungen, wie zum Beispiel: Sauna und Fitnessmöglichkeiten. Dieses Hotel bietet auch kostenloses WLAN, ein Concierge-Service und ein Picknickbereich. Nahe gelegene Attraktionen zu erreichen ist dank des Shuttles (gegen Gebühr) ein Kinderspiel. Fühl dich in einem der 25 Zimmer, die Kühlschrank und einen LCD-Fernseher bieten, wie zu Hause. Ein WLAN-Internetzugang (kostenlos) ist ebenso verfügbar wie Kabelempfang. Die Badezimmer bieten kostenlose Toilettenartikel und Haartrockner. Zur Austattung gehören Telefone ebenso wie Safes und Schreibtische.
       Leistungen (teilw. gegen Gebühr)
      • Haustiere nicht erlaubt
      • Internetzugang
      • Garten
      • Bar
      • Restaurant
      • Picknick
      • Raucherzone
      • Terrasse
      • WLAN-Internetzugang
      • 24h-Rezeption
      • Grill-Möglichkeiten
      • Safe
      • Frühstück
      • Sauna
      • Dampfbad
      • Spa-Anwendungen
      • Überwachter Parkplatz
      • Mehrsprachiges Personal
      • Presse
      • Gepäckaufbewahrung
      • Shuttleservice zum Flughafen
      • Versammlungsraum
      • Businesscenter
      • Nicht für Rollstühle geeignet
      • Chemische Reinigung und Wäsche
      • Aufzug

       Transfer zum Flughafen/Hafen

      Quito
      Mariscal Sucre International Airport
      »Avianca«
       3h 37m
      San Cristobal Island, Galápagos Islands
      San Cristóbal Airport
      4
      Nächte

      San Cristobal Island, Galápagos Islands

      San Cristóbal (Chatham) ist die östlichste Insel im Galápagos-Archipel und geologisch eine der ältesten. Sie gehört verwaltungstechnisch zum Kanton San Cristóbal, Ecuador. Ihr spanischer (und offizieller ecuadorianischer) Name "San Cristóbal" stammt vom Schutzpatron der Seefahrer, St. Christophorus. Englischsprachige verwenden zunehmend diesen Namen anstelle des traditionellen englischen Namens Chatham Island, der von William Pitt, 1. Earl of Chatham, abgeleitet ist. Die Insel San Cristobal besteht aus drei oder vier verschmolzenen Vulkanen, die alle erloschen sind. Sie beherbergt die älteste dauerhafte Siedlung der Inseln und ist die Insel, auf der Darwin 1835 erstmals an Land ging. Ein kleiner See namens El Junco ist die einzige Quelle für Süßwasser auf den Inseln. Die Verfügbarkeit von Süßwasser führte zur frühen Besiedlung von San Cristobal. Eine Strafkolonie wurde 1880 auf der Insel San Cristóbal für Gefangene aus dem ecuadorianischen Festland errichtet. Diese wurde später zu einer Militärbasis für Ecuador und einem Exportzentrum für die Produkte der Insel, darunter Zucker, Kaffee, Maniok, Vieh, Fisch und Kalk.

       Transfer zur Unterkunft

      Hotel Los Algarrobos  ( 82 %)
      Booking 8.2/10 ( 376); Tripadvisor 4.0/5 ( 134); Expedia 8.4/10 ( 127);

       4 Übernachtungen,  Comfort twin room, 1 bedroom, private bathroom,  ÜBERNACHTUNG MIT FRÜHSTÜCK
      Hotel Los Algarrobos ist zentral in Puerto Baquerizo Moreno gelegen, nur wenige Schritte von Galápagos National Park und 4 Gehminuten von Malecón San Cristobal entfernt. Dieses Hostal ist 0,5 km von Charles-Darwin-Denkmal und 1,3 km von Playa de Oro entfernt.

      Nutz folgende Freizeiteinrichtung: Karaoke. Du kannst aber auch den schönen Ausblick von folgenden Punkten genießen: Dachterrasse und Garten. Dieses Hostal bietet auch kostenloses WLAN, ein Hochzeitsservice und Unterstützung bei der Tourenplanung/beim Ticketerwerb. Die Attraktionen der Umgebung sind mit dem Shuttle (gegen Gebühr), der im Umkreis von 20 Meter fährt, in wenigen Minuten erreichbar.

      Fühl dich in einem der 18 klimatisierten Zimmer mit Flachbildfernseher wie zu Hause. Ein WLAN-Internetzugang (kostenlos) ist ebenso verfügbar wie Kabelempfang. Es gibt eigene Badezimmer mit Duschen, die über Regenduschen und kostenlose Toilettenartikel verfügen. Zu den Highlights gehören Schreibtische und die Zimmer werden täglich sauber gemacht.

      Genieße lokale und internationale Küche im ZONA VERDE Y FITNESS, einem ein Restaurant, das eine Bar/Lounge bietet, oder bleib bequem auf deinem Zimmer und nutz den Zimmerservice (bitte Zeiten beachten). Es wird täglich ein kostenloser Empfang angeboten. Gegen Gebühr wird täglich von 07:30 Uhr bis 09:00 Uhr ein einheimisches Frühstück angeboten.

      Zum Angebot gehören ein Businesscenter, ein Express-Check-in und ein Express-Check-out. Wenn du eine Veranstaltung in Puerto Baquerizo Moreno planst, ist dieses Hostal eine gute Wahl, denn zu den 1076 Quadratfuß (100 Quadratmeter) großen Veranstaltungsräumlichkeiten zählen Einrichtungen wie: Konferenzfläche. Du kannst von dem kostenpflichtigen Flughafentransfer profitieren und findest vor Ort außerdem Folgendes vor: Parken ohne Service (kostenlos).
       Leistungen (teilw. gegen Gebühr)
      • Haustiere nicht erlaubt
      • Garten
      • Bar
      • Tee-/Kaffeezubereiter
      • Konferenzräume
      • Restaurant
      • Raucherzone
      • Terrasse
      • WLAN-Internetzugang
      • Bibliothek
      • Fahrradverleih
      • Safe
      • Überwachter Parkplatz
      • Gepäckaufbewahrung
      • Shuttleservice zum Flughafen
      • Verspäteter Check-out
      • Businesscenter
      • Cafeteria
      • Parking
      • Nicht für Rollstühle geeignet

      Kicker Rock & Strand von Manglecito (Schnorcheln oder tauchen) ab/bis San Cristobal

      Englisch - Gruppe (Schnorcheln)
       Startpunkt

      Puerto Baquerizo

      Ganztagesausflug in der Gruppe mit englischsprachiger Reiseleitung (ca. 5-6 Stunden)

      Kicker Rock ist eine etwa einstündige Bootsfahrt von Puerto Baquerizo Moreno entlang der nördlichen Küste der Insel San Cristobal und vorbei an der kleinen Insel Lobos. Das halboffene Sportfischerboot oder der komfortablere und leistungsstärkere Katamaran kann von einer Schar großer Tümmler begleitet werden, die gerne auf der Bugwelle reiten (vor allem in der kühleren Jahreszeit: Juni bis Oktober). In der heißen Jahreszeit können gelegentlich ein Buckel- oder Brydewal, ein springender Mantarochen und eine Gruppe von Pazifischen Pilot- oder Orca-Killerwalen an der Oberfläche auftauchen. Der Kicker Rock ist eine beeindruckende Naturskulptur, die schon von weitem zu sehen ist. Die fast 150 m hohen Klippen erheben sich direkt aus der Stephen's Bay. Bei einer sanften Umrundung können Sie dieses fotogene/monolithische Wahrzeichen von Galapagos aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten. Von der Seite betrachtet hat es die Form eines riesigen Schuhs, der auf dem Kopf steht, mit dem Turm als hohem Absatz (daher der Name Kicker Rock). In Längsrichtung ähnelt er eher einem schlafenden Löwen (daher auch sein spanischer Name: Leon Dormido). Während Sie am Kicker Rock schwimmen, können Sie Adlerrochen, pazifische grüne Schildkröten, Galapagos-Seelöwen oder ruhigen Haie vorbeiziehen sehen, die den Menschen ignorieren. Anschließend geht es weiter zum Manglecito Beach, der sich an der Nordwestküste der Insel San Cristobal, auf dem markanten Kap zwischen der Insel Lobos und dem Kicker Rock befindet. Sein weißer Korallensand ist teilweise mit rotem Sesuvium-Teppichkraut bedeckt und bietet eine natürliche Umgebung zum Verweilen. Ein Pfad führt zu dem dahinter liegenden Mangrovengebiet, nach dem dieser Ort benannt wurde. Es verbirgt eine Lagune mit verschiedenen Wasservögeln. Außerdem gibt es hier eine Kolonie von tauchenden Blaufußtölpeln. Vorgelagerte Riffe schützen eine Bucht mit klarem, flachem Wasser, exotischen Rifffischen und Galapagos-Seelöwenjungen. Ein weiterer hervorragender Ort zum Schnorcheln.


      Inklusive

      •    Bootsfahrt
      •    Englischsprachige Reiseleitung
      •    Besuche
      •    Schnorchelausrüstung & Lunchbox

       Transfer zum Flughafen/Hafen

      San Cristobal Island, Galápagos Islands
      San Cristóbal Airport
      »Avianca«
       1h 50m
      Guayaquil
      José Joaquín de Olmedo International Airport
      2
      Nächte

      Guayaquil

      Die Stadt hat etwa drei Millionen Einwohner und bildet das wirtschaftliche und finanzielle Zentrum des Landes und liegt am Westufer des Río Guayas. Der Fluss, auf dem die Ozeanriesen vom Pazifik über den Golf von Guayaquil in den Hafen einlaufen, ist Umschlagort für 90% aller ecuadorianischen Importe sowie die Hälfte aller Exporte und somit der umschlagsstärkste Handels-, und Ausfuhrhafen der südamerikanischen Pazifikküste. Sehenswert ist die Uferpromenade Malecon 2000, der Leguanpark Parke Seminario und das historische Altstadtviertel.

       Transfer zur Unterkunft

      GH Galería  ( 82 %)
      Booking 8.4/10 ( 693); Tripadvisor 4.0/5 ( 344); Expedia 8.2/10 ( 340);

       2 Übernachtungen,  Double superior,  ÜBERNACHTUNG MIT FRÜHSTÜCK
      Im Hotel Galeria Man-Ging erwarten Sie eine stilvolle, moderne Inneneinrichtung und eine günstige Lage. Das Hotel liegt im Geschäfts- und Finanzzentrum von Guayaquil und bietet einen kostenlosen drahtlosen Internetzugang sowie ein Business Center und Konferenzeinrichtungen. Die Gästezimmer und öffentlichen Bereiche sind mit zeitgenössischen Kunstwerken dekoriert, die Ihrem Aufenthalt eine exklusive Note verleihen.
       Leistungen inklusive
      • WLAN-Internetzugang
      • Parkplatz
       Leistungen (teilw. gegen Gebühr)
      • 24h-Rezeption

       Transfer zum Flughafen/Hafen

      Guayaquil
      José Joaquín de Olmedo International Airport
      »Avianca« + »Lufthansa«
       21h 56m
       1 Zwischenstopp
      Frankfurt
      Frankfurt am Main Airport
      (Beispielflughafen)

      Quito mit Cotopaxi, Amazonas-Dschungel-Erlebnis, Galapagos individuell & Guayaquil

       Beinhaltet: 15 Tage Gesamtreisedauer, 5 Ziele, 14 Übernachtungen, 4 Hotels/Unterkünfte, 6 Flüge, 1 Rundreise/Tour, 2 Ausflüge, 8 Transfers, abgesichert als Pauschalreise (Reisepreissicherungsschein)  Reiseziele/Route: Flug → QuitoEl CocaYasuni National ParkEl CocaQuitoSan Cristobal Island, Galápagos IslandsGuayaquil → Rückflug pro Person ab 4.687,– € (z. B. bei Anreise am 24.10.2024) Anfrage/Buchung