Privatrundreise "Indochina Intensiv" Hintergrundbild
Reisebaustein

Privatrundreise "Indochina Intensiv" ab 3.230,– €

Reisebaustein zum individuellen kombinieren

Entdecken Sie die Höhepunkte Indochinas auf dieser abwechslungsreichen Privatrundreise durch Kambodscha, Laos und Vietnam: das verschlafene Städtchen Luang Prabang, die mystischen Tempel von Angkor, die wunderschöne Halong-Bucht und das lebhafte Saigon - um nur einige Höhepunkte zu nennen. Ganz nebenbei gehen Sie auf kulinarische Entdeckungsreise, denn jede Region hat ihre ganz einzigartigen Köstlichkeiten zu bieten. Genießen Sie die Vielfalt und Schönheit dieser wunderbaren Länder ganz privat! Buchen Sie diese Rundreise als Einzelbaustein oder fügen Sie einen Flug (Datum & Abflughafen frei wählbar), eine Badeverlängerung und/oder einen City Break ganz nach Ihren Wünschen hinzu.
 Beinhaltet:
  • 16 Tage Gesamtreisedauer
  • 9 Ziele
  • 15 Übernachtungen
  • 1 Rundreise/Tour
  • abgesichert als Pauschalreise (Reisepreissicherungsschein)
 Reiseziele/Reiseroute: Siem Reap → Phnom Penh → Vientiane → Luang Prabang → Hanoi → Ha Long Bay → Hoi An → Hue → Saigon
 Themen/Kategorien:
  • Reisebaustein
pro Person ab 3.230,– € (z. B. bei Anreise am 09.05.2024)
Bitte senden Sie uns eine Angebotsanfrage und wir senden Ihnen umgehend ein individuelles Angebot für die gewünschte Reisedauer und Route zu.
 Zimmer
 Erwachsene
 Kinder
#1
*Alter der Kinder am letzten Tag der Reise

+ Zimmer hinzufügen
     Zimmer
     Erwachsene
     Kinder
    #1
    *Alter der Kinder am letzten Tag der Reise

    + Zimmer hinzufügen

    Reiseroute:

    Ihr Beispiel-Reiseplan:

    15
    Nächte

    Privatrundreise "Indochina Intensiv"

    Kategorie Standard (Keine Mindestteilnehmerzahl) - Deutsch

    Entdecken Sie die Höhepunkte Indochinas auf dieser abwechslungsreichen Privatrundreise: das verschlafene Luang Prabang, die heiligen Tempel von Angkor, die wunderschöne Halong-Bucht, mit einer Übernachtung auf einer Dschunke und das lebhafte Saigon. Auf dieser Rundreise durch Kambodscha, Laos und Vietnam, entdecken Sie die Höhepunkte Indochinas in relativ kurzer Zeit!

     

    Tag 1: Siem Reap

    Transfer vom Flughafen oder anderem Stadthotel Siem Reap zum Hotel.


    Tag 2: Siem Reap (F)

    Am Morgen Fahrt zum etwa 35 km nördlich von Angkor gelegenen Tempel Banteay Srei - der "Zitadelle der Frauen" aus dem 10. Jahrhundert. Hier wird von allem der Hindugott Shiva verehrt, und Szenen aus seinen und anderen Legenden werden in fein geschnitzten Friesen aus rotem Sandstein dargestellt. Auf der Rückfahrt Besichtigung von Banteay Samre aus der Mitte des 12. Jahrhunderts, sowie weiterer eindrucksvolle Tempel.


    Tag 3: Siem Reap (F)

    Frühmorgens erleben Sie eine traditionelle Mönchssegnung in einer Pagode für Reinigung und Glück. Nachmittags erkunden Sie die ehemalige Hauptstadt Angkor Thom mit beeindruckenden Tempeln wie dem Bayon und dem Paradeplatz des Königs. Weitere Höhepunkte sind Besuche bei bedeutenden Tempeln von Jayavarman VII wie Preah Khan, Neak Pean und Ta Som.


    Tag 4: Siem Reap - Phnom Penh (F)

    Sie unternehmen eine Bootsfahrt auf dem fisch- und vogelreichen Tonle Sap. Der See ist ein Naturphänomen und das größte Binnengewässer Südostasiens. Je nach Jahreszeit variiert die Große. In der Regenzeit kann er viermal so groß sein wie in der Trockenzeit. Die Bewohner des Sees leben in Hausbooten und Stelzenhütten und ziehen mit dem sich ändernden Wasserstandes innerhalb des Tonle Sap um. Ein Besuch der schwimmenden Dörfer ist ein ganz besonderes Erlebnis! Gegen Mittag Überlandfahrt nach Phnom Penh (ca. 5 Stunden), nach Ankunft Transfer zum Hotel.


    Tag 5: Phnom Penh - Vientiane (F)

    Nach dem Frühstück geht es auf halbtägige Stadtbesichtigung in Phnom Penh mit Besuch des Nationalmuseums, in dem Sie viele historische Statuen, Friese und Gegenstände der Khmer-Kultur bestaunen können. Dann geht es weiter zum Königspalast mit seiner eleganten Empfangshalle und der Silberpagode nebenan. Auf einem kleinen Hügel liegt der Wat Phnom, nach dem die Stadt ihren Namen erhalten haben soll. Schließlich können Sie noch über den Zentralmarkt oder Russenmarkt bummeln. Nachmittags Transfer zum Flughafen für Ihrem Flug nach Vientiane. Nach Ankunft Transfer zum Hotel.

     

    Tag 6: Vientiane (F)

    Bei der Stadtbesichtigung der Hauptstadt Vientiane besichtigen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, darunter den Wat Sisaket, den ältesten Tempel der Stadt mit zahlreichen Buddhastatuen. Auf dem Weg zum goldenen Wahrzeichen der Stadt, dem That Luang, halten Sie am Siegesdenkmal Phatuxay, das eine gewisse Ähnlichkeit mit dem Arc de Triomphe in Paris aufweist. Am Nachmittag geht es weiter zum Buddhapark am Stadtrand, der auch unter dem Namen Xieng Khuan bekannt ist. Bei einem Spaziergang durch den weitläufigen Park entdeckt man rund 200 buddhistische und hinduistische Figuren, die 1958 von einem laotischen Schamanen in teilweise exzentrischem Stil geschaffen wurden. Sie bilden einen schönen Kontrast zur ruhigen Umgebung am Ufer des Mekong. Viele der Skulpturen sind aus Beton und überdimensional groß. Zurück in Vientiane besuchen Sie den Tempel Ong Teu. Wenn es die Zeit erlaubt, können Sie auch den lokalen Markt Talat Sao erkunden, auf dem Sie eine Vielzahl von lokalen Kunsthandwerksprodukten finden.

     

    Tag 7: Vientiane - Luang Prabang (F)

    Morgens Transfer zum Bahnhof und Fahrt mit dem Schnellzug (ca. 2 Stunden) nach Luang Prabang.Nach Ankunft Transfer in die Stadt. Ganztägige Stadtbesichtigung mit Besuch des Gemüsemarkts und des früheren Königspalasts, der heute Nationalmuseum ist. Beide liegen im alten Teil von Luang Prabang, der unter dem Schutz der UNESCO steht. Die Gelassenheit und der natürliche Charme der Stadt bestechen durch die Mischung von Parks und Gärten sowie historischen Gebäuden, wie etwa dem Wat Xieng Thong. Danach stehen der eindrucksvolle Stupa des Wat Visun sowie der Wat Aham auf dem Programm. Am späten Nachmittag Aufstieg zum Stadthügel Phusi, von dem man einen traumhaften Blick über die Stadt und den Sonnenuntergang über dem Mekong hat. Auf dem Nachtmarkt finden Sie eine ausgezeichnete Kollektion von handgemachten Textilien. Übernachtung in Luang Prabang.

     

    Tag 8: Luang Prabang - Pak Ou Höhlen (F)

    Bootsausflug zu den Pak Ou Höhlen. Sie reisen den Mekong flussaufwärts zu den steilen Kalksteinfelsen, die sich über den Mekong und über den Nam Ou Fluss erheben. Diese außergewöhnlichen Höhlen sind gefüllt mit Buddha Bildnissen und Statuen jeglicher Art und Weise. Auf der Rückfahrt machen Sie Halt in Ban Xang Hai, einem Dorf das bekannt ist durch die Herstellung des Lao Lao, des örtlichen Reiswein-Whisky. Außerdem besuchen Sie den Tempel Wat Xieng Maen und das Weberdorf Ban Xang Khong. Hier findet man traditionell handgewebte Baumwolle und Seide als auch handgemachtes Maulbeer-Papier. Übernachtung in Luang Prabang. Am Nachmittag unternehmen Sie noch einen Ausflug in den schönen Botanischen Garten.

     

    Tag 9: Luang Prabang - Kuang Si - Hanoi (F)

    Auf der Fahrt zu den berühmten Kuang Si Wasserfällen passieren Sie Dörfer der verschiedenen ethnischen Volksgruppen, die in Laos leben. Angekommen an den Wasserfällen, die sich über Kalksteinfelsen in Tiefe stürzen, bleibt Ihnen ein wenig Zeit, die nahezu perfekte Naturkulisse und möglicherweise (je nach Wasserstand) auch ein Bad zu genießen. Am Nachmittag besuchen Sie eine sehr sehenswerte Schmetterlings-Farm. Anschließend Transfer zum Flughafen zu Ihrem Flug nach Hanoi. Nach Ankunft in Hanoi Transfer zum Hotel. Übernachtung in Hanoi.

     

    Tag 10: Hanoi (F)

    Obwohl Hanoi die moderne Hauptstadt Vietnams ist, hat sich die Stadt doch den Charme und die Geheimnisse vergangener Jahrhunderte bewahrt. Enge Straßen und traditionelle Läden laden zu einer Erkundungstour per Pedes ein. Nachmittags halbtägige Stadtrundfahrt durch Hanoi mit Besichtigung des Literaturtempels, des Jadetempelsonauf dem Hoan Kiem See sowie der wunderschönen Altstadt . Übernachtung in Hanoi.

     

    Tag 11: Hanoi - Halong (F, M, A)

    Am Morgen Fahrt zur Halong-Bucht mit englischsprachigem Guide (Fahrt mit dem Shuttle-Bus 07:15-08:15 Uhr, Pick-up am Hotel in Hanoi, 12:00: Ankunft am Bai Chay Harbour und Einschiffung). Hier gehen Sie an Bord einer modernen Holzdschunke, um eine der beeindruckendsten Touristenattraktionen Südostasiens zu erkunden. Die Halong-Bucht mit ihren fast 2.000 Kalksteinfelsen und kleinen Inseln bietet eine atemberaubende Kulisse. Segeln Sie vorbei an schwimmenden Dörfern und Fischern, die ihre Netze zum Fischfang auswerfen, und beobachten Sie den Rhythmus des täglichen Lebens in der Bucht. Mittag- sowie Abendessen und Übernachtung auf der Dschunke.

     

    Tag 12: Halong Bucht - Hanoi - Danang - Hoi An (F/Brunch)

    Rückfahrt nach Hanoi mit dem Shuttle-Bus um 11:00 Uhr. Ankunft im Hotel in Hanoi gegen 16:00 Uhr und anschließend Transfer zum Flughafen und Flug nach Danang. Transfer zum Hotel nach Hoi An und Übernachtung in Hoi An.


    Tag 13: Hoi An (F)

    Nach dem Frühstück Rundgang durch die Handelsstadt. Entlang der Hauptstraße, an der sich Läden und einige Tempel aufreihen, Besuch der Versammlungshalle der chinesischen Gemeinschaft aus Fujian. Hoi An war im 16. und 17. Jh. einer der wichtigsten Handelshäfen des Orients. Auch wenn die Zeit und die Verwüstungen des Krieges nicht spurlos an ihr vorübergegangen sind, sind die Gebäude und Gassen der schmucken kleinen Stadt heute herausgeputzt und geschäftig wie einst zu ihrer Blütezeit; 1999 wurde die Stadt zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt.


    Tag 14. Hoi An - Hue (F)

    Auf dem Weg nach Hue passieren Sie den Hai Van Pass, auch Wolkenpass genannt, der sich am Highway 1 zwischen Danang und Hue befindet. Der Blick hier ist fantastisch – die steil abfallenden Berge scheinen buchstäblich ins Meer zu stürzen. Früher war der Hai Van Pass Schauplatz von Kriegshandlungen verschiedener Völker der Region (Königreich von Champa, Vietnam, Laos, etc.). In Hue besichtigen Sie heute die Zitadelle mit dem alten Königspalast, der von 1802 bis 1833 erbaut wurde; von hier herrschten die Könige der Nguyen-Dynastie bis 1945. Sie betreten den Palast durch das Mittagstor und nähern sich auf einer Steinbrücke der Halle der Höchsten Harmonie (Dien Thai Hoa), die offiziellen Empfängen und Zeremonien diente. Übernachtung in Hue.


    Tag 15: Hue - Saigon (F)

    Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen Hue und Flug nach Saigon. Geplanter Flug VN1371 HUI-SGN 08:40-10:25. Nach Ankunft Transfer zum Hotel und Check-in. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Gerne können Sie optionale Ausflüge hinzubuchen. Übernachtung in Saigon.


    Tag 16: Saigon (F)

    Vormittags halbtägige Besichtigung Saigons mit Besuch des Kriegsmuseums, des Wiedervereinigungspalastes, der Kathedrale Notre Dame und des historischen Postamts. Da die meisten Sehenswürdigkeiten sehr zentral liegen, verzichten wir heute auf den Bus und machen einen ausgedehnten aber gemütlichen Spaziergang durch Saigon. Besuch der Oper und des Rathauses (von außen). Das Alltagsleben erlebt man am besten hautnah bei den Straßenverkäufern und den Händlern im Ben Tanh-Markt und auf der Dong Khoi Street. Am späten Nachmittag Transfer zum Flughafen.



    F = Frühstück / M = Mittagessen / A = Abendessen


    Hinweise: Fahrten in landesüblichen, klimatisierten PKWs, Mini-Vans oder Bussen. Vorbehaltlich Änderungen, die den Gesamtzuschnitt der Reise nicht beeinträchtigen.

    Für die Kreuzfahrt durch die Halong-Bucht werden vor Reiseantritt zur Registrierung Ihre Passdaten benötigt. Bei Buchung benötigen wir Ihre Passkopien. Bitte beachten Sie auch: Es ist der Original-Reisepass mitzuführen, ansonsten kann Ihnen möglicherweise der Zugang an Bord verwehrt werden!

     Leistungen inklusive

    Privatrundreise, Mindestteilnehmerzahl: 2, Anfahrt täglich, ab Siem Reap bis Ho Chi Minh City

    • 14 Übernachtungen mit Frühstück in Hotels der ausgewählten Kategorie
    • 1 Nacht auf der Dschunke mit Vollpension
    • Deutschsprachige, lokale Reiseleitung (kein Guide an Bord der Dschunke auf der Halong Bay)
    • 4 Inlandsflüge wie im Verlauf angegeben
    • Zugfahrt Vientiane - Luang Prabang
    • Alle Transporte in klimatisierten Fahrzeugen
    • Alle Besichtigungen gemäß Tour verlauf inklusive Eintrittsgeldern



     Leistungen nicht inklusive
    • Visagebühren
    • Reiseversicherung
    • Sonstige Mahlzeiten
    • Getränke während der Mahlzeiten
    • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
    • Early Check-in oder Late Check-out


    Vorgesehene Hotels (o.ä.):

    Kategorie Standard 3-4*Hotels:

    • Siem Reap: The Sanctuary Residence Apsara, 3N
    • Phnom Penh: Phnom Penh Katari Hotel, 1N
    • Vientiane: Grand Hotel Vientiane, 2N
    • Luang Prabang: Sala Prabang, 2N
    • Hanoi: Moon View Hotel, 2N
    • Halong Bucht: Bai Tho Cruise/Victory Cruise, 1N
    • Hoi An: Kim An Hotel, 2N
    • Hue: Rosaleen Boutique, 1N
    • Saigon: Sen Viet, 1N


    Kategorie Superior 4* Hotels:

    • Siem Reap: Steung Siem Reap Hotel, 3N
    • Phnom Penh: Sun & Moon Urban Hotel, 1N
    • Vientiane: Sabay Dee Lao Hotel, 2N
    • Luang Prabang: Villa Santi Hotel & Resort, 2N
    • Hanoi: Flower Garden Hotel, 2N
    • Halong Bucht: Indochina Sails, 1N
    • Hoi An: Wyndham Garden Hoi An, 2N
    • Hue: Park View Hue, 1N
    • Saigon: Northern Saigon Hote, 1N


     

    Wichtige Buchungshinweise:

    Sofern Sie einen Voraufenthalt in Siem Reap oder einen Anschlussaufenthalt in Saigon buchen möchten, empfehlen wir das gleiche Hotel zu buchen, welches während der Rundreise in der von Ihnen gebuchten Kategorie vorgesehen ist, damit Sie das Hotel nicht wechseln müssen.

    Privatrundreise "Indochina Intensiv"

     Beinhaltet: 16 Tage Gesamtreisedauer, 9 Ziele, 15 Übernachtungen, 1 Rundreise/Tour, abgesichert als Pauschalreise (Reisepreissicherungsschein)  Reiseziele/Route: Siem Reap → Phnom Penh → Vientiane → Luang Prabang → Hanoi → Ha Long Bay → Hoi An → Hue → Saigon pro Person ab 3.230,– € (z. B. bei Anreise am 09.05.2024) Anfrage/Buchung