Mietwagenrundreise "Die 7 Emirate erleben" Hintergrundbild

Mietwagenrundreise "Die 7 Emirate erleben" ab 1.604,– €

Mietwagenrundreise inkl. Flüge, Mietwagen & Hotels

Auf dieser faszinierenden Mietwagenrundreise erwarten Sie die 7 Emirate. Nach Ihrer Ankunft in Dubai übernehmen Sie Ihren Mietwagen und fahren zu Ihrem Hotel in der pulsierenden Metropole. Dort verbringen Sie die ersten Nächte und erkunden bei spannenden Tagesausflügen mit Ihrem Mietwagen die Emirate Sharjah und Ajman. Anschließend führt Sie die Reise mit einem Zwischenstopp in Um al Quwain zu Ihrem Hotel in Ras Al-Khaima. Von Ras Al-Khaima aus setzen Sie Ihre Entdeckungsreise fort und tauchen in die majestätische Schönheit des Hadschar-Gebirges ein, wo Sie zwei Nächte in der bezaubernden Enklave Hatta verbringen. Anschließend fahren Sie weiter zu Ihrem Hotel in der Oasenstadt Al Ain. Hier lassen Sie die malerischen Palmenhaine hinter sich und erreichen schließlich die prachtvolle Hauptstadt Abu Dhabi. Nach zwei Nächten in dieser Metropole und einem erfrischenden Zwischenstopp auf der Insel Yas vor den Toren der Stadt wartet das nächste Etappenziel - Bab Al Shams - darauf, von Ihnen erkundet zu werden. Die Reise geht weiter und Sie erreichen schließlich Ihr letztes Hotel in Jebel Ali. Von hier aus haben Sie die Möglichkeit, die berühmten Palm Islands zu besuchen. Die Mietwagenrundreise umfasst ca. 1035 km Fahrtstrecke. Im Grundpaket sind Flug, Mietwagen und alle angegebenen Hotelübernachtungen enthalten, das angegebene Preisbeispiel wurde am 18.01.2024 mit Abflug ab Frankfurt am 02.05.2024 ermittelt. Reisedatum, Abflughafen, Mietwagenkategorie, Hotels sowie Aufenthaltsdauern können Ihren individuellen Wünschen entsprechend angepasst werden.
 Beinhaltet:
  • 14 Tage Gesamtreisedauer
  • 14 Ziele
  • 13 Übernachtungen
  • 9 Hotels/Unterkünfte
  • 2 Flüge
  • 1 Mietwagen
  • abgesichert als Pauschalreise (Reisepreissicherungsschein)
 Reiseziele/Reiseroute: Flug → DubaiSharjahDubaiAjmanDubaiUm al QuwainRas al-KhaimahFujairahHattaAl AinAbu DhabiYas IslandBab al ShamsJebel AliPalm IslandsJumeirah BeachJebel Ali → Rückflug
 Themen/Kategorien:
  • Mietwagenrundreisen
  • Städte
  • Ungewöhnliche Kombinationen
pro Person ab 1.604,– € (z. B. bei Anreise am 02.05.2024)
Bitte senden Sie uns eine Angebotsanfrage und wir senden Ihnen umgehend ein individuelles Angebot für die gewünschte Reisedauer und Route zu.
     Zimmer
     Erwachsene
     Kinder
    #1
    *Alter der Kinder am letzten Tag der Reise

    + Zimmer hinzufügen
       Zimmer
       Erwachsene
       Kinder
      #1
      *Alter der Kinder am letzten Tag der Reise

      + Zimmer hinzufügen

      Reiseroute:

      Ihr Beispiel-Reiseplan:

      Frankfurt
      Frankfurt am Main Airport
      (Beispielflughafen)
      »Emirates«
       6h 15m
      Dubai
      Dubai International Airport
      1
      Nacht

      Dubai

      Dubai liegt zwischen Sharjah und Abu Dhabi (Hauptstadt) an der Küste des Arabischen Golfes. Der oberste Herrscher Dubais ist Sheikh Maktoum bin Rashid al-Maktoum. Seine beiden Brüder, Sheikh Hamdan und Sheikh Mohammed bekleiden ebenfalls hohe Ministerposten. Dubai hat in etwa drei Millionen Einwohner, darunter etwa 600.000 Emiratis. Entgegen der allgemeinen Vermutung steht der Export von Rohöl nur an fünfter Stelle der wichtigsten Wirtschaftszweige Dubais. Weitaus wichtiger sind Handel und Tourismus. Noch vor 30 Jahren hatte Dubai gerade einmal 180.000 Einwohner. Dubai ist ein islamisches Emirat, jedoch sehr tolerant gegenüber anderen. Dennoch richtet sich das öffentliche Leben nach dem Islam. Der erste Arbeitstag in der Woche ist Sonntag. Freitag ist frei, Donnerstag in manchen Fällen halbtags. Zu Ramadan, wird eigentlich nur eingeschränkt gearbeitet. Essen gibt es zumeist nur nach Sonnenuntergang. Das Stadtbild der Stadt beiderseits des Creeks wird von Gebäuden aus den vergangenen Jahren dominiert; ältere Häuser sind fast völlig verschwunden. Nur selten findet man ein nach traditioneller Bauart gebautes Masayf (=Sommerhaus) mit einem Windturm, der als traditionelle Klimaanlage fungiert, oder das Mashait (=Winterhaus) mit Garten. Jedes Jahr werden in Dubai zahlreiche, in der Regel von Kronprinz Mohammed initiierte Projekte ins Leben gerufen. Hier eine Kurzdarstellung der allerspektakulärsten. 1999: Burj al Arab Ca. 100 m vor der Küste Dubais entstand auf einer künstlichen Insel, das kühnste Hotel-Projekt. 2000: Internet-City Oktober 1999 verkündete er auf einer Pressekonferenz die Internet City. In nur einem Jahr sollte sie über die Infrastruktur verfügen, die New Economy-Unternehmen ermöglicht, ihre Geschäfte von Dubai aus zu tätigen. Im September 2000 hatten sich bereits über 100 IT-Firmen niedergelassen, darunter Größen wie Microsoft, Oracle und Compaq. 2000: Internet-Regierung Um den Regierungsapparat effizienter zu machen. gab er 1999 bekannt, dass in genau 18 Monaten Dubais Regierung Online sein soll. Die Frist wurde eingehalten, und so verfügte Dubai über die erste E-Regierung der Welt. 2003: Dubai Festival City Nach Fertigstellung im Herbst 2003, soll dies eine weltweite Attraktion inmitten am Ufer des Creeks werden, der sich ca. 12 km lang durch die Stadt zieht. Das Amphitheater mit modernster Sound- und Lichtanlage soll 8.000 Besuchern Platz bieten. 2004: Souk Al Nakheel Nach Jahresende 2003 und 2004 soll dort, wo jetzt noch Wüstensand ist, 60.000 m2 Verkaufsfläche, ein 20.000 m2 großer Hypermarkt und 45.000 m2 für Entertainment mit der ersten Skihalle im mittleren Osten entstehen. Der moderne Souk wird nach Fertigstellung mitten im neuen Zentrum Dubais liegen. 2004: Burj Khalifa Der welthöchste Turm, der Burj Dubai soll entstehen. Baubeginn sollte im April 2003 sein. 2006: Emirates – größte Airline: Im Mai 2001 bestätigte Emirates, dass auf Anweisung von Scheich Mohammed bis zu 60 neue Großraumflugzeuge des Typs A380 im Wert von U$ 10 Milliarden gekauft werden. 7 Airbusse des Typs A380 mit 555 Sitzen hatte Emirates bereits als erste Airline in Auftrag gegeben. Damit steht ab 2006 eine Mindestkapazität von 35.000 Passagieren täglich zur Verfügung. 2008: „The Palm“ Anfang 2001 wurde das außergewöhnlichste Projekt bekanntgegeben. „The Palm“, ein riesiges Re¬sort mit einem Durchmesser von 5 km, das sich über zwei palmenförmige Inseln erstreckt. mit 1800 Villen und über hundert Town-Houses. 20 Modelle stehen zur Auswahl, von der mexikanischen Hazienda über chinesische Pavillons bis zum Südstaaten-Anwesen. Wer hier in eine Immobilie investieren will, muss sich beeilen; das meiste ist bereits verkauft

      Kia Picanto o. ä.

      Dauer: 14 Tage, Autovermieter: Green motion Car Hire
      Abholung in Dubai Intl am Tag 1; Abgabe in Dubai Intl am Tag 14
       Leistungen inklusive
      • Tankregelung: Voll abholen / voll zurückgeben
      • Automatik
      • Mindestalter: 18

      Arabian Park Dubai, an Edge by Rotana Hotel  ( 87 %)
      Booking 8.6/10 ( 1677); Tripadvisor 4.5/5 ( 400); Expedia 8.6/10 ( 38);

       1 Übernachtung,  City view double room (full double bed) (king size bed),  ÜBERNACHTUNG MIT FRÜHSTÜCK
      In Dubai (Jadaf) gelegen, ist Arabian Park Dubai, an Edge by Rotana Hotel nur eine 10-minütige Fahrt von Dubai Garden Glow und Dubai Festival City Mall entfernt. Dieses Hotel mit Öko-Zertifizierung ist 7,6 km von Grand Mosque und 7,8 km von Textil-Souk entfernt. Zahlreiche Freizeiteinrichtungen (z. B. Außenpool und Fitnessbereich (rund um die Uhr geöffnet)) lassen keine Langeweile aufkommen. Kostenloses WLAN, ein Concierge-Service und ein Souvenirladen/Kiosk stehen ebenfalls zur Verfügung. Fühl dich in einem der 328 Zimmer, die Kühlschrank und einen Flachbildfernseher bieten, wie zu Hause. Ein WLAN-Internetzugang (kostenlos) ist ebenso verfügbar wie Satellitenempfang. Es sind eigene Badezimmer mit Badewannen oder Duschen vorhanden, die über kostenlose Toilettenartikel und Haartrockner verfügen. Zur Austattung gehören Telefone ebenso wie Safes und Wasserkocher.
       Leistungen (teilw. gegen Gebühr)
      • Schwimmbad
      • Außenpool
      • Haustiere nicht erlaubt
      • Geschäft
      • Snacks
      • Garten
      • Bar
      • Restaurant
      • Raucherzone
      • WLAN-Internetzugang
      • Kosmetikartikel
      • Behindertengerechte Parkplätze
      • 24h-Rezeption
      • Unterstellmöglichkeit für Fahrräder
      • Fitnessraum
      • Fahrräder verfügbar
      • Parken an der Straße
      • Sonnenliegen
      • Safe
      • Überwachter Parkplatz
      • Mehrsprachiges Personal
      • Safari
      • Gepäckaufbewahrung
      • Shuttleservice zum Flughafen
      • Versammlungsraum
      • Businesscenter
      • Cafeteria
      • Parking
      • Radfahren
      • Chemische Reinigung und Wäsche
      • Aufzug
      • Kostenlose Parkplätze auf der Straße
      Dubai
      Sharjah

      Sharjah

      Das Emirat Sharjah ist das drittgrößte des Bundesstaates und wird oft zu Unrecht übergangen. Es präsentiert sich selbst als das kulturelle Zentrum der VAE und trägt dem Rechnung durch die Eröffnung vieler neuer Museen, Gallerien und Theater während der letzten Jahre. Sharjah hat einige architektonische Highlights zu bieten. Der neue Suk macht den Einkaufsmöglichkeiten Dubais Konkurrenz, während der alte Suk ein Fenster in die Vergangenheit öffnet und die ursprüngliche Lebensweise der Einheimischen eindrucksvoll inszeniert. Khor Fakkan ist eine kleine Hafenstadt, die zu Sharjah gehört und am Indischen Ozean liegt. Die Küste dort eignet sich sehr gut zum Baden, Schnorcheln und Tauchen. Der Strand ist schön und weit, die Landschaft äußerst reizvoll, weil gleich hinter dem Strand das Hajar-Gebirge aufragt. In Sharjah wird generell kein Alkohol ausgeschenkt.
      Sharjah
      Dubai
      1
      Nacht

      Dubai

      Dubai liegt zwischen Sharjah und Abu Dhabi (Hauptstadt) an der Küste des Arabischen Golfes. Der oberste Herrscher Dubais ist Sheikh Maktoum bin Rashid al-Maktoum. Seine beiden Brüder, Sheikh Hamdan und Sheikh Mohammed bekleiden ebenfalls hohe Ministerposten. Dubai hat in etwa drei Millionen Einwohner, darunter etwa 600.000 Emiratis. Entgegen der allgemeinen Vermutung steht der Export von Rohöl nur an fünfter Stelle der wichtigsten Wirtschaftszweige Dubais. Weitaus wichtiger sind Handel und Tourismus. Noch vor 30 Jahren hatte Dubai gerade einmal 180.000 Einwohner. Dubai ist ein islamisches Emirat, jedoch sehr tolerant gegenüber anderen. Dennoch richtet sich das öffentliche Leben nach dem Islam. Der erste Arbeitstag in der Woche ist Sonntag. Freitag ist frei, Donnerstag in manchen Fällen halbtags. Zu Ramadan, wird eigentlich nur eingeschränkt gearbeitet. Essen gibt es zumeist nur nach Sonnenuntergang. Das Stadtbild der Stadt beiderseits des Creeks wird von Gebäuden aus den vergangenen Jahren dominiert; ältere Häuser sind fast völlig verschwunden. Nur selten findet man ein nach traditioneller Bauart gebautes Masayf (=Sommerhaus) mit einem Windturm, der als traditionelle Klimaanlage fungiert, oder das Mashait (=Winterhaus) mit Garten. Jedes Jahr werden in Dubai zahlreiche, in der Regel von Kronprinz Mohammed initiierte Projekte ins Leben gerufen. Hier eine Kurzdarstellung der allerspektakulärsten. 1999: Burj al Arab Ca. 100 m vor der Küste Dubais entstand auf einer künstlichen Insel, das kühnste Hotel-Projekt. 2000: Internet-City Oktober 1999 verkündete er auf einer Pressekonferenz die Internet City. In nur einem Jahr sollte sie über die Infrastruktur verfügen, die New Economy-Unternehmen ermöglicht, ihre Geschäfte von Dubai aus zu tätigen. Im September 2000 hatten sich bereits über 100 IT-Firmen niedergelassen, darunter Größen wie Microsoft, Oracle und Compaq. 2000: Internet-Regierung Um den Regierungsapparat effizienter zu machen. gab er 1999 bekannt, dass in genau 18 Monaten Dubais Regierung Online sein soll. Die Frist wurde eingehalten, und so verfügte Dubai über die erste E-Regierung der Welt. 2003: Dubai Festival City Nach Fertigstellung im Herbst 2003, soll dies eine weltweite Attraktion inmitten am Ufer des Creeks werden, der sich ca. 12 km lang durch die Stadt zieht. Das Amphitheater mit modernster Sound- und Lichtanlage soll 8.000 Besuchern Platz bieten. 2004: Souk Al Nakheel Nach Jahresende 2003 und 2004 soll dort, wo jetzt noch Wüstensand ist, 60.000 m2 Verkaufsfläche, ein 20.000 m2 großer Hypermarkt und 45.000 m2 für Entertainment mit der ersten Skihalle im mittleren Osten entstehen. Der moderne Souk wird nach Fertigstellung mitten im neuen Zentrum Dubais liegen. 2004: Burj Khalifa Der welthöchste Turm, der Burj Dubai soll entstehen. Baubeginn sollte im April 2003 sein. 2006: Emirates – größte Airline: Im Mai 2001 bestätigte Emirates, dass auf Anweisung von Scheich Mohammed bis zu 60 neue Großraumflugzeuge des Typs A380 im Wert von U$ 10 Milliarden gekauft werden. 7 Airbusse des Typs A380 mit 555 Sitzen hatte Emirates bereits als erste Airline in Auftrag gegeben. Damit steht ab 2006 eine Mindestkapazität von 35.000 Passagieren täglich zur Verfügung. 2008: „The Palm“ Anfang 2001 wurde das außergewöhnlichste Projekt bekanntgegeben. „The Palm“, ein riesiges Re¬sort mit einem Durchmesser von 5 km, das sich über zwei palmenförmige Inseln erstreckt. mit 1800 Villen und über hundert Town-Houses. 20 Modelle stehen zur Auswahl, von der mexikanischen Hazienda über chinesische Pavillons bis zum Südstaaten-Anwesen. Wer hier in eine Immobilie investieren will, muss sich beeilen; das meiste ist bereits verkauft

      Arabian Park Dubai, an Edge by Rotana Hotel  ( 87 %)
      Booking 8.6/10 ( 1677); Tripadvisor 4.5/5 ( 400); Expedia 8.6/10 ( 38);

       1 Übernachtung,  City view double room (full double bed) (bed type is subject to availability),  ÜBERNACHTUNG MIT FRÜHSTÜCK
      In Dubai (Jadaf) gelegen, ist Arabian Park Dubai, an Edge by Rotana Hotel nur eine 10-minütige Fahrt von Dubai Garden Glow und Dubai Festival City Mall entfernt. Dieses Hotel mit Öko-Zertifizierung ist 7,6 km von Grand Mosque und 7,8 km von Textil-Souk entfernt. Zahlreiche Freizeiteinrichtungen (z. B. Außenpool und Fitnessbereich (rund um die Uhr geöffnet)) lassen keine Langeweile aufkommen. Kostenloses WLAN, ein Concierge-Service und ein Souvenirladen/Kiosk stehen ebenfalls zur Verfügung. Fühl dich in einem der 328 Zimmer, die Kühlschrank und einen Flachbildfernseher bieten, wie zu Hause. Ein WLAN-Internetzugang (kostenlos) ist ebenso verfügbar wie Satellitenempfang. Es sind eigene Badezimmer mit Badewannen oder Duschen vorhanden, die über kostenlose Toilettenartikel und Haartrockner verfügen. Zur Austattung gehören Telefone ebenso wie Safes und Wasserkocher.
       Leistungen (teilw. gegen Gebühr)
      • Schwimmbad
      • Außenpool
      • Haustiere nicht erlaubt
      • Geschäft
      • Snacks
      • Garten
      • Bar
      • Restaurant
      • Raucherzone
      • WLAN-Internetzugang
      • Kosmetikartikel
      • Behindertengerechte Parkplätze
      • 24h-Rezeption
      • Unterstellmöglichkeit für Fahrräder
      • Fitnessraum
      • Fahrräder verfügbar
      • Parken an der Straße
      • Sonnenliegen
      • Safe
      • Überwachter Parkplatz
      • Mehrsprachiges Personal
      • Safari
      • Gepäckaufbewahrung
      • Shuttleservice zum Flughafen
      • Versammlungsraum
      • Businesscenter
      • Cafeteria
      • Parking
      • Radfahren
      • Chemische Reinigung und Wäsche
      • Aufzug
      • Kostenlose Parkplätze auf der Straße

      Ajman

      Das Gebiet von Ajman teilt sich in drei von der Größe nicht all zu unterschiedliche Teilstücke: Das wichtigste Stück liegt an einem 16 km langen Küstenstreifen am Persischen Golf zwischen Umm al-Qaiwain und Sharjah-Stadt, beherbergt die Hauptstadt Ajman-Stadt und erstreckt sich von dort aus etwas ins Hinterland. Die beiden anderen Teilstücke sind Manama und Masfut im Inland.
      1
      Nacht

      Dubai

      Dubai liegt zwischen Sharjah und Abu Dhabi (Hauptstadt) an der Küste des Arabischen Golfes. Der oberste Herrscher Dubais ist Sheikh Maktoum bin Rashid al-Maktoum. Seine beiden Brüder, Sheikh Hamdan und Sheikh Mohammed bekleiden ebenfalls hohe Ministerposten. Dubai hat in etwa drei Millionen Einwohner, darunter etwa 600.000 Emiratis. Entgegen der allgemeinen Vermutung steht der Export von Rohöl nur an fünfter Stelle der wichtigsten Wirtschaftszweige Dubais. Weitaus wichtiger sind Handel und Tourismus. Noch vor 30 Jahren hatte Dubai gerade einmal 180.000 Einwohner. Dubai ist ein islamisches Emirat, jedoch sehr tolerant gegenüber anderen. Dennoch richtet sich das öffentliche Leben nach dem Islam. Der erste Arbeitstag in der Woche ist Sonntag. Freitag ist frei, Donnerstag in manchen Fällen halbtags. Zu Ramadan, wird eigentlich nur eingeschränkt gearbeitet. Essen gibt es zumeist nur nach Sonnenuntergang. Das Stadtbild der Stadt beiderseits des Creeks wird von Gebäuden aus den vergangenen Jahren dominiert; ältere Häuser sind fast völlig verschwunden. Nur selten findet man ein nach traditioneller Bauart gebautes Masayf (=Sommerhaus) mit einem Windturm, der als traditionelle Klimaanlage fungiert, oder das Mashait (=Winterhaus) mit Garten. Jedes Jahr werden in Dubai zahlreiche, in der Regel von Kronprinz Mohammed initiierte Projekte ins Leben gerufen. Hier eine Kurzdarstellung der allerspektakulärsten. 1999: Burj al Arab Ca. 100 m vor der Küste Dubais entstand auf einer künstlichen Insel, das kühnste Hotel-Projekt. 2000: Internet-City Oktober 1999 verkündete er auf einer Pressekonferenz die Internet City. In nur einem Jahr sollte sie über die Infrastruktur verfügen, die New Economy-Unternehmen ermöglicht, ihre Geschäfte von Dubai aus zu tätigen. Im September 2000 hatten sich bereits über 100 IT-Firmen niedergelassen, darunter Größen wie Microsoft, Oracle und Compaq. 2000: Internet-Regierung Um den Regierungsapparat effizienter zu machen. gab er 1999 bekannt, dass in genau 18 Monaten Dubais Regierung Online sein soll. Die Frist wurde eingehalten, und so verfügte Dubai über die erste E-Regierung der Welt. 2003: Dubai Festival City Nach Fertigstellung im Herbst 2003, soll dies eine weltweite Attraktion inmitten am Ufer des Creeks werden, der sich ca. 12 km lang durch die Stadt zieht. Das Amphitheater mit modernster Sound- und Lichtanlage soll 8.000 Besuchern Platz bieten. 2004: Souk Al Nakheel Nach Jahresende 2003 und 2004 soll dort, wo jetzt noch Wüstensand ist, 60.000 m2 Verkaufsfläche, ein 20.000 m2 großer Hypermarkt und 45.000 m2 für Entertainment mit der ersten Skihalle im mittleren Osten entstehen. Der moderne Souk wird nach Fertigstellung mitten im neuen Zentrum Dubais liegen. 2004: Burj Khalifa Der welthöchste Turm, der Burj Dubai soll entstehen. Baubeginn sollte im April 2003 sein. 2006: Emirates – größte Airline: Im Mai 2001 bestätigte Emirates, dass auf Anweisung von Scheich Mohammed bis zu 60 neue Großraumflugzeuge des Typs A380 im Wert von U$ 10 Milliarden gekauft werden. 7 Airbusse des Typs A380 mit 555 Sitzen hatte Emirates bereits als erste Airline in Auftrag gegeben. Damit steht ab 2006 eine Mindestkapazität von 35.000 Passagieren täglich zur Verfügung. 2008: „The Palm“ Anfang 2001 wurde das außergewöhnlichste Projekt bekanntgegeben. „The Palm“, ein riesiges Re¬sort mit einem Durchmesser von 5 km, das sich über zwei palmenförmige Inseln erstreckt. mit 1800 Villen und über hundert Town-Houses. 20 Modelle stehen zur Auswahl, von der mexikanischen Hazienda über chinesische Pavillons bis zum Südstaaten-Anwesen. Wer hier in eine Immobilie investieren will, muss sich beeilen; das meiste ist bereits verkauft

      Arabian Park Dubai, an Edge by Rotana Hotel  ( 87 %)
      Booking 8.6/10 ( 1677); Tripadvisor 4.5/5 ( 400); Expedia 8.6/10 ( 38);

       1 Übernachtung,  City view double room (full double bed) (king size bed),  ÜBERNACHTUNG MIT FRÜHSTÜCK
      In Dubai (Jadaf) gelegen, ist Arabian Park Dubai, an Edge by Rotana Hotel nur eine 10-minütige Fahrt von Dubai Garden Glow und Dubai Festival City Mall entfernt. Dieses Hotel mit Öko-Zertifizierung ist 7,6 km von Grand Mosque und 7,8 km von Textil-Souk entfernt. Zahlreiche Freizeiteinrichtungen (z. B. Außenpool und Fitnessbereich (rund um die Uhr geöffnet)) lassen keine Langeweile aufkommen. Kostenloses WLAN, ein Concierge-Service und ein Souvenirladen/Kiosk stehen ebenfalls zur Verfügung. Fühl dich in einem der 328 Zimmer, die Kühlschrank und einen Flachbildfernseher bieten, wie zu Hause. Ein WLAN-Internetzugang (kostenlos) ist ebenso verfügbar wie Satellitenempfang. Es sind eigene Badezimmer mit Badewannen oder Duschen vorhanden, die über kostenlose Toilettenartikel und Haartrockner verfügen. Zur Austattung gehören Telefone ebenso wie Safes und Wasserkocher.
       Leistungen (teilw. gegen Gebühr)
      • Schwimmbad
      • Außenpool
      • Haustiere nicht erlaubt
      • Geschäft
      • Snacks
      • Garten
      • Bar
      • Restaurant
      • Raucherzone
      • WLAN-Internetzugang
      • Kosmetikartikel
      • Behindertengerechte Parkplätze
      • 24h-Rezeption
      • Unterstellmöglichkeit für Fahrräder
      • Fitnessraum
      • Fahrräder verfügbar
      • Parken an der Straße
      • Sonnenliegen
      • Safe
      • Überwachter Parkplatz
      • Mehrsprachiges Personal
      • Safari
      • Gepäckaufbewahrung
      • Shuttleservice zum Flughafen
      • Versammlungsraum
      • Businesscenter
      • Cafeteria
      • Parking
      • Radfahren
      • Chemische Reinigung und Wäsche
      • Aufzug
      • Kostenlose Parkplätze auf der Straße
      Dubai
      Um al Quwain

      Um al Quwain

      Umm al-Quwain ist das am wenigsten bevölkerte der sieben souveränen Emirate in den Vereinigten Arabischen Emiraten und liegt im Norden des Landes. Das Emirat wird von Saud bin Rashid Al Mu'alla regiert. Das Emirat hat 72.000 Einwohner und eine Fläche von 750 km2.
      Um al Quwain
      Ras al-Khaimah
      2
      Nächte

      Ras al-Khaimah

      Ras al Khaimah, heute das viertgrößte Emirat, war einst das gefürchtete Seeräuberzentrum der Region. Heute bietet die Stadt ein Museum und bedeutende archäologische Stätten, die eine lange Besiedlungsgeschichte illustrieren. Das kleine Emirat ist nur 1.700 km² groß und besteht aus zwei Teilen, der westliche im Hajar- Gebirge wird durch Ajman und Fujairah abgetrennt. Das Emirat lebt heute von Tourismus, Handel und Landwirtschaft. In der Küstenebene liegen ausgedehnte und fruchtbare Orangen- und Dattel-Plantagen, die durch Quellen im nahegelegenen Gebirge bewässert werden. Als Wochenendziel für Einwohner Dubais wird Ras Al Khaimah immer beliebter.

      Citymax Hotel Ras Al Khaimah  ( 82 %)
      Booking 8.1/10 ( 4395); Expedia 8.2/10 ( 57);

       2 Übernachtungen,  Standard room,  ÜBERNACHTUNG MIT FRÜHSTÜCK
      Dieses charmante Hotel liegt in Ras Al Khaymah. Die Unterkunft umfasst 204 Zimmer. Dieses Hotel wurde 2018 gebaut. Alle, die in dieser Unterkunft wohnen, können dank des Wi-Fi-Zugangs auf dem Laufenden bleiben. Außerdem ist eine Rezeption vorhanden, die den ganzen Tag lang besetzt ist. Leider gibt es keine Gästezimmer, in denen die Reisenden nach Kinderbetten fragen können. Alle Gästezimmer in dieser behindertenfreundlichen Unterkunft sind für Rollstuhlfahrer zugänglich. Für den Komfort der Gäste stehen Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Die Besucher werden in dieser Unterkunft ein köstliches Essen genießen. Für einige dieser Dienstleistungen kann eventuell eine Gebühr anfallen.
       Leistungen inklusive
      • WLAN-Internetzugang
       Leistungen (teilw. gegen Gebühr)
      • Zimmergröße (m²)
      • 24h-Rezeption
      • Zimmeranzahl gesamt
      Ras al-Khaimah
      Fujairah

      Fujairah

      Fujairah besteht aus zwei Hauptgebieten, die zusammen mit 1.200 km² ungefähr halb so groß wie das Saarland sind, und liegt an der Ostküste am Golf von Oman. Es hat nennenswerte landwirtschaftlich nutzbare Flächen, jedoch kein Erdöl. Dennoch ist die strategische Bedeutung für den Bundesstaat durch die Lage am Indischen Ozean groß. Es bietet die ideale Ausgangsbasis, um die Ostküste der VAE zu erkunden.
      Fujairah
      Hatta
      2
      Nächte

      Hatta

      Vom Wandern zum Radfahren, es gibt viel zu erkunden in Hatta Craggy Berggipfel, knackige Luft und eine ungezähmte Umgebung machen die Berg-Enklave von Hatta zum idealen Ort für Mountainbiker, Abenteurer und Naturliebhaber. Von der Erkundung des rauen Geländes auf einem Mountainbike, zur Bekämpfung der Tealwässer durch Kajak, oder einfach die Kulturstadt zu Fuß zu erkunden, gibt es viel zu tun, nur über eine Stunde entfernt von der zentralen Dubai.

      JA Hatta Fort Hotel  ( 88 %)
      Booking 8.5/10 ( 2318); Expedia 9.0/10 ( 239);

       2 Übernachtungen,  Deluxe mountain view room,  ÜBERNACHTUNG MIT FRÜHSTÜCK
      JA Hatta Fort Hotel in Hatta ist nur eine 3-minütige Fahrt von Hatta Rock Pools und eine 9-minütige Fahrt von Hatta-Damm entfernt. Dieses Hotel im gehobenen Stil ist 16,4 km von Hatta Rock Pools entfernt. Entspann dich im Wellnessbereich, der Massagen, Körperbehandlungen und Gesichtsbehandlungen bietet. Sicher wirst du die Freizeiteinrichtungen zu schätzen wissen, zu denen Folgendes gehört: 2 Außenpools, Tennisplätze im Freien und Fitnesscenter. Dieses Hotel bietet auch kostenloses WLAN, ein Concierge-Service und Babysitting (gegen Gebühr). Fühl dich in einem der 55 Zimmer, die Minibar und einen LCD-Fernseher bieten, wie zu Hause. Dein Bett bietet Daunenbettdecken und hochwertige Bettwaren. Die Zimmer haben eigene möblierte Balkone. Ein WLAN-Internetzugang (kostenlos) ist ebenso verfügbar wie Satellitenempfang. Es sind eigene Badezimmer mit Badewannen und Duschen (separat) vorhanden, die Komfortbadewannen und kostenlose Toilettenartikel bieten.
       Leistungen (teilw. gegen Gebühr)
      • Schwimmbad
      • Außenpool
      • Kurort
      • Haustiere erlaubt
      • Geschäft
      • Friseursalon
      • Garten
      • Bar
      • Tee-/Kaffeezubereiter
      • Restaurant
      • Picknick
      • Raucherzone
      • Terrasse
      • WLAN-Internetzugang
      • Kosmetikartikel
      • Behindertengerechte Parkplätze
      • 24h-Rezeption
      • Bogenschießen
      • Billard
      • Fahrradverleih
      • Spielzimmer
      • Grill-Möglichkeiten
      • Miniclub (Kinder)
      • Spielplatz
      • Sonnenliegen
      • Safe
      • Tennis
      • Spa-Anwendungen
      • Babysitterservice
      • Überwachter Parkplatz
      • Mehrsprachiges Personal
      • Presse
      • Pool-/Snackbar
      • Gepäckaufbewahrung
      • Parkservice
      • Shuttleservice zum Flughafen
      • Versammlungsraum
      • Chemische Reinigung und Wäsche
      • Aufzug
      Hatta
      Al Ain
      2
      Nächte

      Al Ain

      Al Ain ist die viertgrößte Stadt in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Al Ain ist auch bekannt als die Gartenstadt der VAE. Sie befindet sich im Emirat Abu Dhabi, direkt an der Grenze zu Oman. Weitere Sehenswürdigkeiten: - Die Al Ain Oase - Al Ain Wildlife Park & Resort, der Kamelmarkt (einer der letzten verbliebenen) - Wadi Adventure, wo Sie Rafting, Kajakfahren und Surfen üben können - Hili Fun-City, der älteste Themenpark des Golfs. - Al Ain National Museum Classic

      Al Ain Rotana  ( 83 %)
      Booking 8.1/10 ( 1284); Expedia 8.4/10 ( 204);

       2 Übernachtungen,  Guest double room with balcony (full double bed),  ÜBERNACHTUNG MIT FRÜHSTÜCK
      Al Ain Rotana besticht durch eine zentrale Lage in Al Ain, nur 4 Gehminuten von Jahili Public Park und eine 4-minütige Fahrt von Al Ain National Museum entfernt. Dieses Hotel im luxuriösen Stil ist 3,6 km von Al Ain Oasis Park und 3,8 km von Qasr al Muwaiji entfernt. 2 Außenpools sorgen für Entspannung; außerdem gehört zu den Freizeiteinrichtungen Folgendes: Fitnesscenter und Sauna. Weitere Highlights, die dieses Hotel im Art-déco-Stil bietet, sind kostenloses WLAN, ein Concierge-Service und Babysitting (gegen Gebühr). Fühl dich in einem der 242 Zimmer, die Minibar bieten, wie zu Hause. Ein WLAN-Internetzugang (kostenlos) steht zur Verfügung. Es gibt eigene Badezimmer, die über kostenlose Toilettenartikel und Bidets verfügen. Zur Austattung gehören Telefone ebenso wie Safes in Laptop-Größe und Schreibtische.
       Leistungen (teilw. gegen Gebühr)
      • Schwimmbad
      • Außenpool
      • Kurort
      • Haustiere nicht erlaubt
      • Geschäft
      • Bar
      • Tee-/Kaffeezubereiter
      • Restaurant
      • Raucherzone
      • WLAN-Internetzugang
      • Badewanne mit Hydromassage
      • Behindertengerechte Parkplätze
      • 24h-Rezeption
      • Grill-Möglichkeiten
      • Volleyball
      • Spielplatz
      • Sonnenliegen
      • Gesicherte Parkplätze
      • Safe
      • Sauna
      • Tennis
      • Spa-Anwendungen
      • Babysitterservice
      • Überwachter Parkplatz
      • Mehrsprachiges Personal
      • Pool-/Snackbar
      • Gepäckaufbewahrung
      • Parkservice
      • Shuttleservice zum Flughafen
      • Versammlungsraum
      • Businesscenter
      • Cafeteria
      • Parking
      • Chemische Reinigung und Wäsche
      • Aufzug
      Al Ain
      Abu Dhabi
      2
      Nächte

      Abu Dhabi

      Abu Dhabi ist die Bundeshauptstadt und das Regierungszentrum der Vereinigten Arabischen Emirate. Abu Dhabi ist eine der modernsten Städte der Welt. Die Architektur der modernen Gebäude und Wolkenkratzer ist die beste im Nahen Osten. Große Gärten und Parks, grüne Boulevards, die alle Straßen und Wege säumen, raffinierte Hochhäuser, die Präsenz aller internationalen Luxushotelketten, opulente Einkaufszentren, Kulturzentren und Veranstaltungen bieten den Touristen das ganze Jahr über ein einzigartiges Erlebnis. Abu Dhabi hat eine große Auswahl an Restaurants zum Essen, viele Einkaufsmöglichkeiten, eine schöne Corniche zum Spazierengehen, einige gute Hotels und mehrere Beach Clubs. Es gibt ein Heritage Village, eine Festung, eine gute Bibliothek, einen Fischmarkt, die Dhau-Bauwerft und viele andere Sehenswürdigkeiten, die der Besucher sehen kann. Eine der Hauptattraktionen ist die Sheikh Zayed Moschee. Diese Moschee ist wirklich atemberaubend. Die Struktur ist einfach wunderbar und die Dekoration im Inneren eine der raffiniertesten. Abu Dhabi wurde auf einer Insel vor der Hauptküste der Vereinigten Arabischen Emirate erbaut und ist eine kompakte, moderne, organisierte und zivilisierte Stadt.

      City Seasons Al Hamra Hotel  ( 86 %)
      Booking 8.5/10 ( 4328); Tripadvisor 4.5/5 ( 3042); Expedia 8.2/10 ( 403);

       2 Übernachtungen,  Premium room,  ÜBERNACHTUNG MIT FRÜHSTÜCK
      City Seasons Al Hamra Hotel in Abu Dhabi (Stadtzentrum von Abu Dhabi) ist nur eine 5-minütige Fahrt von Einkaufszentrum Abu Dhabi Mall und Einkaufszentrum Al Wahda Mall entfernt. Dieses Hotel im gehobenen Stil ist 3,6 km von Corniche Beach und 4,4 km von Hafen Mina Zayed entfernt. Gönn dir einen Besuch des Wellnessbereichs, der Massagen, Körperbehandlungen und Gesichtsbehandlungen bietet. In deiner Freizeit kannst du von folgenden Einrichtungen profitieren: Fitnesscenter und Sauna. Dieses Hotel bietet auch kostenloses WLAN, ein Concierge-Service und Babysitting (gegen Gebühr). Dank des kostenfreien Shuttles zum Strand ist es einfach, das Meer zu erreichen. Fühl dich in einem der 310 klimatisierten Zimmer mit Minibar und LCD-Fernseher wie zu Hause. Es gibt einen kostenfreien Internetzugang per Kabel und WLAN sowie Satellitenempfang. Es sind eigene Badezimmer mit Duschwannen vorhanden, die Whirlpools und Designer-Toilettenartikel bieten. Zur Austattung gehören Telefone ebenso wie Safes und Schreibtische.
       Leistungen (teilw. gegen Gebühr)
      • Kurort
      • Haustiere nicht erlaubt
      • Geschäft
      • Snacks
      • Friseursalon
      • Garten
      • Bar
      • Tee-/Kaffeezubereiter
      • Konferenzräume
      • Wasserski
      • Restaurant
      • Windsurfen
      • Segeln
      • Raucherzone
      • Terrasse
      • Kabelgebundenes Internet
      • WLAN-Internetzugang
      • Behindertengerechte Parkplätze
      • 24h-Rezeption
      • Grill-Möglichkeiten
      • Bibliothek
      • Fahrradverleih
      • Safe
      • Sauna
      • Dampfbad
      • Spa-Anwendungen
      • Babysitterservice
      • Überwachter Parkplatz
      • Mehrsprachiges Personal
      • Presse
      • Gepäckaufbewahrung
      • Parkservice
      • Shuttleservice zum Flughafen
      • Verspäteter Check-out
      • Versammlungsraum
      • Businesscenter
      • Snorkeling
      • Cafeteria
      • Chemische Reinigung und Wäsche
      • Aufzug
      • Kostenlose Parkplätze auf der Straße
      Abu Dhabi
      Yas Island

      Yas Island

      Willkommen auf Yas Island, einem schillernden Reiseziel in den Vereinigten Arabischen Emiraten, wo sich Luxus und Freizeit zu einem unvergesslichen Rückzugsort vereinen. Nur einen Steinwurf von der geschäftigen Stadt Abu Dhabi entfernt, bietet Yas Island eine einzigartige Mischung aus Unterhaltung, Essen und Abenteuer vor der Kulisse des schimmernden Arabischen Golfs. Beginnen Sie Ihre Reise nach Yas Island in der Ferrari World Abu Dhabi, dem weltweit ersten Themenpark der Marke Ferrari und Heimat der Formula Rossa, der schnellsten Achterbahn der Welt. Erleben Sie den Nervenkitzel der Geschwindigkeit oder verbringen Sie Zeit damit, die Geschichte der ikonischen Automarke an den interaktiven Exponaten kennenzulernen. Als Nächstes kühlen Sie sich in der Yas Waterworld ab, wo über 40 Fahrgeschäfte, Rutschen und Attraktionen auf Wasserbegeisterte jeden Alters warten. Egal, ob Sie auf der Suche nach adrenalingeladenen Abenteuern oder einem trägen Fluss sind, auf dem Sie sich treiben lassen können, dieser Wasserpark sorgt für einen Spritzer. Für diejenigen, die es vorziehen, ihre Füße auf dem Trockenen zu halten, bietet die Yas Mall ein Einkaufsparadies mit einer großen Auswahl an internationalen Einzelhändlern, lokalen Boutiquen und einer großen Auswahl an Restaurants. Nachdem Sie Ihr Verlangen nach Shopping gestillt haben, begeben Sie sich zum Yas Marina Circuit, dem Austragungsort des jährlichen Formel-1-Grand-Prix von Etihad Airways Abu Dhabi. Spüren Sie den Rausch von Hochgeschwindigkeitsrennen oder übernehmen Sie selbst das Steuer mit einer Vielzahl von Fahrerlebnissen. Wenn die Sonne auf Yas Island untergeht, verlagert sich die Energie auf das pulsierende Nachtleben. Speisen Sie in exquisiten Restaurants, die von arabischen Gourmetgerichten bis hin zu internationaler Küche alles servieren. Schlendern Sie nach dem Abendessen entlang der Yas Marina-Promenade mit ihren stilvollen Cafés und Bars, in denen Sie einen Cocktail genießen können, während Sie den Blick auf Luxusyachten genießen, die im Wasser schaukeln. Für Musik und Live-Unterhaltung bieten die hochmodernen Veranstaltungsorte von Yas Island, wie die Etihad Arena und die Yas Bay Waterfront, das ganze Jahr über Konzerte, Aufführungen und Veranstaltungen, um sicherzustellen, dass Ihr Besuch in dieser opulenten Oase bei Nacht genauso schillernd ist wie bei Tag.
      Yas Island
      Bab al Shams

      Bab al Shams

      Dubai Nachbarschaft in der Nähe der Palmeninseln Genießen Sie die wunderbaren Aussichten auf die Wüste
      Bab al Shams
      Jebel Ali
      1
      Nacht

      Jebel Ali

      In der Küste Dschabal Alis befindet sich das 5-Sterne-Hotel Jebel Ali Hotel und Golf Resort. Außerdem befindet sich etwa 13 km landeinwärts der Flughafen Dubai World Central International Airport. Mit der Jebel Ali Palm entsteht ein weitere Palmen Insel mit einer Vielzahl neuer Hotels.

      Rove At The Park  ( 89 %)
      Booking 8.9/10 ( 4917); Expedia 8.8/10 ( 218);

       1 Übernachtung,  Rover room,  ÜBERNACHTUNG MIT FRÜHSTÜCK
      Rove At The Park in Dubai (Jebel Ali) lockt mit einem Aufenthalt, der nur 15 Gehminuten von LEGOLAND® Dubai und The Outlet Village by Meraas entfernt ist. Dieses Hotel ist 4,3 km von LEGOLAND® Water Park und 7,3 km von MOTIONGATE™ Dubai entfernt. Nutz das große Angebot an Freizeiteinrichtungen, wie zum Beispiel: Außenpool und Fitnessbereich (rund um die Uhr geöffnet). Dieses Hotel bietet auch kostenloses WLAN, ein Spielzimmer/Arcade-Spiele und Unterstützung bei der Tourenplanung/beim Ticketerwerb. Fühl dich in einem der klimatisierten Zimmer mit LED-Fernseher wie zu Hause. Ein WLAN-Internetzugang (kostenlos) ist ebenso verfügbar wie Kabelempfang. Es gibt eigene Badezimmer mit Duschen, die über Regenduschen und Haartrockner verfügen. Zur Austattung gehören Telefone ebenso wie Safes in Laptop-Größe und Schreibtische.
       Leistungen (teilw. gegen Gebühr)
      • Schwimmbad
      • Außenpool
      • Haustiere nicht erlaubt
      • Snacks
      • Restaurant
      • WLAN-Internetzugang
      • Behindertengerechte Parkplätze
      • 24h-Rezeption
      • Fitnessraum
      • Spielzimmer
      • Grill-Möglichkeiten
      • Fahrräder verfügbar
      • Sonnenliegen
      • Safe
      • Überwachter Parkplatz
      • Mehrsprachiges Personal
      • Gepäckaufbewahrung
      • Shuttleservice zum Flughafen
      • Nicht-Raucher-Einrichtung
      • Businesscenter
      • Cafeteria
      • Parking
      • Chemische Reinigung und Wäsche
      • Aufzug
      Jebel Ali
      Palm Islands

      Palm Islands

      Die Palm Islands sind drei künstliche Inseln, Palm Jumeirah, Deira Island und Palm Jebel Ali, an der Küste von Dubai, Vereinigte Arabische Emirate. Die Errichtung der Inseln begann im Jahr 2001. Bis November 2011 wurde nur Palm Jumeirah fertiggestellt. Diese Insel hat die Form einer Palme, gekrönt von einem Halbmond. Breitengrad: 25.00544626905186 Längengrad: 54.987075118146095
      Palm Islands
      Jumeirah Beach

      Jumeirah Beach

      Sehen Sie den Sand von Jumeirah Beach Der herrliche Jumeirah Beach liegt entlang der Küste von Dubai und bietet weiche weiße Sandstrände zum Entspannen und Spielen. Besucher der Hotels in Jumeirah, wie dem sieben Sterne Burj Al Arab, genießen private Strände mit Wassersportmöglichkeiten. Wenn Sie kein Hotelgast sind, sind Sie herzlich eingeladen, sich im Jumeirah Beach Park, dem öffentlichen Teil des Strandes, zu entspannen. Sie können grillen, in den Cafés herumspazieren oder einfach eine Matte schnappen, sich zurücklehnen und es sich gemütlich machen, während die Sonne untergeht.
      Jumeirah Beach
      Jebel Ali
      1
      Nacht

      Jebel Ali

      In der Küste Dschabal Alis befindet sich das 5-Sterne-Hotel Jebel Ali Hotel und Golf Resort. Außerdem befindet sich etwa 13 km landeinwärts der Flughafen Dubai World Central International Airport. Mit der Jebel Ali Palm entsteht ein weitere Palmen Insel mit einer Vielzahl neuer Hotels.

      Rove At The Park  ( 89 %)
      Booking 8.9/10 ( 4917); Expedia 8.8/10 ( 218);

       1 Übernachtung,  Rover room,  ÜBERNACHTUNG MIT FRÜHSTÜCK
      Rove At The Park in Dubai (Jebel Ali) lockt mit einem Aufenthalt, der nur 15 Gehminuten von LEGOLAND® Dubai und The Outlet Village by Meraas entfernt ist. Dieses Hotel ist 4,3 km von LEGOLAND® Water Park und 7,3 km von MOTIONGATE™ Dubai entfernt. Nutz das große Angebot an Freizeiteinrichtungen, wie zum Beispiel: Außenpool und Fitnessbereich (rund um die Uhr geöffnet). Dieses Hotel bietet auch kostenloses WLAN, ein Spielzimmer/Arcade-Spiele und Unterstützung bei der Tourenplanung/beim Ticketerwerb. Fühl dich in einem der klimatisierten Zimmer mit LED-Fernseher wie zu Hause. Ein WLAN-Internetzugang (kostenlos) ist ebenso verfügbar wie Kabelempfang. Es gibt eigene Badezimmer mit Duschen, die über Regenduschen und Haartrockner verfügen. Zur Austattung gehören Telefone ebenso wie Safes in Laptop-Größe und Schreibtische.
       Leistungen (teilw. gegen Gebühr)
      • Schwimmbad
      • Außenpool
      • Haustiere nicht erlaubt
      • Snacks
      • Restaurant
      • WLAN-Internetzugang
      • Behindertengerechte Parkplätze
      • 24h-Rezeption
      • Fitnessraum
      • Spielzimmer
      • Grill-Möglichkeiten
      • Fahrräder verfügbar
      • Sonnenliegen
      • Safe
      • Überwachter Parkplatz
      • Mehrsprachiges Personal
      • Gepäckaufbewahrung
      • Shuttleservice zum Flughafen
      • Nicht-Raucher-Einrichtung
      • Businesscenter
      • Cafeteria
      • Parking
      • Chemische Reinigung und Wäsche
      • Aufzug
      Jebel Ali
      Dubai International Airport
      »Emirates«
       6h 45m
      Frankfurt
      Frankfurt am Main Airport
      (Beispielflughafen)

      Mietwagenrundreise "Die 7 Emirate erleben"

       Beinhaltet: 14 Tage Gesamtreisedauer, 14 Ziele, 13 Übernachtungen, 9 Hotels/Unterkünfte, 2 Flüge, 1 Mietwagen, abgesichert als Pauschalreise (Reisepreissicherungsschein)  Reiseziele/Route: Flug → DubaiSharjahDubaiAjmanDubaiUm al QuwainRas al-KhaimahFujairahHattaAl AinAbu DhabiYas IslandBab al ShamsJebel AliPalm IslandsJumeirah BeachJebel Ali → Rückflug pro Person ab 1.604,– € (z. B. bei Anreise am 02.05.2024) Anfrage/Buchung