Kapstadt, Camping Safari bis nach Namibia & Erholung Swakopmund Hintergrundbild

Kapstadt, Camping Safari bis nach Namibia & Erholung Swakopmund ab 5.393,– €

Rundreise-Kombination inkl. Flüge, Hotels & more

Fliegen Sie zunächst nach Kapstadt und übernachten Sie in dem Hotel, von dem aus Sie Ihre Camping Safari starten. Nach zwei Tagen treffen Sie Ihre Reisegruppe und starten zu einer einzigartigen Camping Safari. Mit einem umgebauten Truck fahren Sie durch Südafrika bis nach Namibia und erleben die fantastische Natur und die außergewöhnliche Flora und Fauna vor Ort. Von Kapstadt geht es Richtung Norden über den Fish River Canyon, die faszinierende Namib Wüste, die Dünen bei Sossusvlei bis nach Swakopmund. Anschließend verbringen Sie ein paar erholsame Tage am Strand von Namibia. In Walfischbucht können Sie weitere Aktivitäten planen oder einfach nur die Seele baumeln lassen. Im Grundpaket sind 14 Übernachtungen enthalten, das angegebene Preisbeispiel wurde am 01.05.2024 mit Abflug ab Frankfurt am 20.11.2024 ermittelt. Reisedatum und Abflughafen sowie Hotels und Aufenthaltsdauern der Badeverlängerung nach der Camping Safari können Ihren individuellen Wünschen entsprechend angepasst werden.
 Beinhaltet:
  • 15 Tage Gesamtreisedauer
  • 5 Ziele
  • 14 Übernachtungen
  • 2 Hotels/Unterkünfte
  • 2 Flüge
  • 1 Rundreise/Tour
  • 2 Transfers
  • abgesichert als Pauschalreise (Reisepreissicherungsschein)
 Reiseziele/Reiseroute: Flug → KapstadtSpringbockFish River CanyonSossusvleiSwakopmund → Rückflug
 Themen/Kategorien:
  • Natur
  • Aktivitäten
  • Länderkombinationen
  • Rundreisen
  • Safari
  • Städte
  • Ungewöhnliche Kombinationen
pro Person ab 5.393,– € (z. B. bei Anreise am 20.11.2024)
Bitte senden Sie uns eine Angebotsanfrage und wir senden Ihnen umgehend ein individuelles Angebot für die gewünschte Reisedauer und Route zu.
     Zimmer
     Erwachsene
     Kinder
    #1
    *Alter der Kinder am letzten Tag der Reise

    + Zimmer hinzufügen
       Zimmer
       Erwachsene
       Kinder
      #1
      *Alter der Kinder am letzten Tag der Reise

      + Zimmer hinzufügen

      Reiseroute:

      Ihr Beispiel-Reiseplan:

      Frankfurt
      Frankfurt am Main Airport
      (Beispielflughafen)
      »Condor Flugdienst«
       11h 55m
      Kapstadt
      Cape Town International Airport
      2
      Nächte

      Kapstadt

      Südafrikas zweitgrößte Stadt Kapstadt ist bekannt für ihre landschaftliche Schönheit. Kapstadts einzigartige Geschichte beginnt mit der Geburt des Tafelbergs vor 800 Millionen Jahren und der Entdeckung von 117.000 Jahre alten menschlichen Fußspuren. Heute es ist ein bunter und harmonischer Schmelztiegel von ethnischer Vielfalt und eine Stadt voller Gelegenheiten.Während Sie durch die Straßen schlendern und den einheimischen Capetonians begegnen, werden auch Sie ihrer natürlichen Schönheit, kreativen Freiheit und unglaublichen Stimmung verfallen. Kapstadt ist eine Stadt, in der Sie das Unerwartete hinter jeder Ecke erwartet. Und die schöne Provinz des Western Cape wartet jenseits der Stadtgrenzen darauf, von Ihnen erkundet zu werden.Dort, wo der Indische und Atlantische Ozean aufeinandertreffen, eingebettet zwischen den Hängen des einzigartigen Tafelbergs und den glitzernden, saphirblauen Wassern der Tafelbucht, liegt die außergewöhnlich schöne Stadt Kapstadt – wahrlich in einer Klasse für sich. Einige Städte bieten eine reiche Kultur, ein pulsierendes Nachtleben, eine kosmopolitische Atmosphäre und außergewöhnliche Architektur, während andere für Ihre atemberaubenden Landschaften und außergewöhnlichen Naturwunder bekannt sind. Kapstadt schätzt sich glücklich, mit all diesen Attraktionen und vielem mehr gesegnet zu sein. Mit ihrem geschäftigen Hafen, Weltklasse-Stränden, erstklassigen Weingütern und ihrer bergigen Umgebung voll mit vielfältiger Flora und Fauna, erobert Kapstadt ausnahmslos die Herzen jeden Besuchers.

       Transfer zur Unterkunft

      Atlantic Breeze  ( 92 %)
      Booking 9.2/10 ( 93); Expedia 9.6/10 ( 9);

       2 Übernachtungen,  Standard double room (full double bed),  ÜBERNACHTUNG MIT FRÜHSTÜCK
      Atlantic Breeze in Kapstadt liegt in Strandnähe, nur eine 15-minütige Fahrt von Bloubergstrand Beach und Milnerton Golf Club entfernt. Diese Pension im gehobenen Stil ist 12,8 km von Cape Town International Convention Centre und 13,1 km von Long Street entfernt.

      Gönn dir Massagen oder profitiere von folgenden Freizeiteinrichtungen: Außenpool. Zu den Highlights, die diese Pension bietet, gehören zudem kostenloses WLAN, ein Fernseher im öffentlichen Bereich und Unterstützung bei der Tourenplanung/beim Ticketerwerb.

      Fühl dich in einem der 8 klimatisierten Zimmer mit DVD-Player wie zu Hause. Ein WLAN-Internetzugang (kostenlos) ist ebenso verfügbar wie Satellitenempfang. Die Badezimmer bieten Duschwannen und Haartrockner. Zur Austattung gehören Safes und Schreibtische; die Zimmer werden täglich sauber gemacht.

      Deinen Durst kannst du an der Bar/Lounge stillen.

      Zum Angebot gehören ein Businesscenter, kostenlose Zeitungen in der Lobby und ein Textilreinigungsservice. Du kannst von dem kostenpflichtigen Flughafentransfer profitieren und findest vor Ort außerdem Folgendes vor: Parken ohne Service (kostenlos).
       Leistungen (teilw. gegen Gebühr)
      • Außenpool
      • Haustiere nicht erlaubt
      • Garten
      • Bar
      • Mikrowelle
      • TV-Raum
      • Terrasse
      • WLAN-Internetzugang
      • Behindertengerechte Parkplätze
      • Grill-Möglichkeiten
      • Grillplatz
      • Sonnenliegen
      • Safe
      • Überwachter Parkplatz
      • Presse
      • Gepäckaufbewahrung
      • Shuttleservice zum Flughafen
      • Nicht-Raucher-Einrichtung
      • Versammlungsraum
      • Businesscenter
      • Chemische Reinigung und Wäsche
      9
      Nächte

      Camping Safari "Kapstadt nach Swakopmund"

      Kategorie Standard/Camping (Mindestteilnehmerzahl 4) - Englisch

      Diese außergewöhnliche Tour verbindet Südafrika und Namibia in einer spektakulären Reise. Afrika ist riesig und wir werden lange Strecken auf oft unebenen Straßen zurücklegen müssen, aber unser speziell entwickeltes Safari-Fahrzeug ist dieser Herausforderung gewachsen. Jeder Tag bietet etwas Neues und Aufregendes. Wir starten in Kapstadt, besuchen das Kap der Guten Hoffnung und wandern auf den Tafelberg. Wir paddeln auf dem Orange River, einem lebensspendenden Wunder im trockenen Richtersveld. In Namibia wandern wir auf einigen der höchsten Sanddünen der Welt und verlieben uns in das malerische Swakopmund.


      Tag 1 (Sa) & 2 (So): Kapstadt (F)

      Wir beginnen unsere Tour in Kapstadt, für viele eine der schönsten Städte der Welt. Wir treffen uns um 13.00 Uhr an der AHA Harbour Bridge und nach einer Einführung und einigen Formalitäten beginnt das Abenteuer mit einer Wanderung auf den Tafelberg, geführt von unserem Reiseleiter. Die Aussicht auf die Stadt und den Atlantik ist spektakulär. Am nächsten Tag erkunden wir mit dem Auto die malerische Kaphalbinsel und besuchen Hout Bay, Cape Point und das Kap der Guten Hoffnung. Wir kehren zur Lodge zurück, um uns frisch zu machen, und machen uns dann auf den Weg zum Abendessen und einem unterhaltsamen Abend an der Victoria and Alfred Waterfront. Es kann sein, dass wir dieses Programm dem Wetter anpassen müssen. Die beiden Nächte verbringen wir im AHA Harbour Bridge Hotel. Das Hotel liegt direkt an der Küste, in der Nähe von Geschäften, Restaurants und der V&A Waterfront.


      Tag 3 (Mo): Kapstadt - West Coast - Springbok (F, A)

      Wir lassen die Mother City hinter uns und fahren nach einem letzten Blick auf den Tafelberg auf der anderen Seite der Bucht nordwärts durch das "Swartland" und entlang der Westküste nach Namaqualand, einer völlig anderen Landschaft, die vor allem durch die trockenen Winde des kalten Benguelastroms geprägt ist. Im zeitigen Frühjahr erwacht diese sonst so karge Gegend mit dem Aufblühen von Millionen von Wüstenblumen zum Leben und taucht die Landschaft in ein unvergessliches Schauspiel leuchtender Farben. Unsere Route ist geprägt von Kontrasten und ständig wechselnden Landschaften, von weiten Ebenen bis hin zu den dramatischen Felsformationen der Cederberge. Heute legen wir einige Kilometer zurück und übernachten in der kleinen Stadt Springbok, die inmitten der Felsen der Namaqua Wüste liegt.


      Tag 4 (Di): Springbok - Orange River (F, M, A)

      Heute überqueren wir die Grenze nach Namibia, das für seine spektakulären Landschaften und herrlichen Wüstenausblicke bekannt ist. Sobald wir die Grenze passiert haben, fahren wir die kurze Strecke zu unserer Basis am Ufer des Oranje Flusses. Nach einem kurzen Mittagessen und einer Sicherheitseinweisung beginnen wir unser Kanu-Abenteuer. Der Orange River ist der längste Fluss Südafrikas und bildet die natürliche Grenze zu Namibia. Von oben betrachtet schlängelt sich der Fluss wie ein grünes Band durch die Wüste und die hohen Berge des Richtersveld Nationalparks. Wir gleiten flussabwärts, vorbei an verschlungenen Felsformationen, die Wüste nur einen Steinwurf vom Wasser entfernt. Es ist heiß, aber das Wasser lädt zum Baden ein. Am späten Nachmittag kehren wir ins Camp zurück und genießen den Abend am Fluss.


      Tag 5 (Mi): Orange River - Fish River Canyon (F, M, A)

      Heute fahren wir zum grandiosen Fish River Canyon, dem zweitgrößten Canyon nach dem Grand Canyon. Die 160 km lange Schlucht, die über Hunderte von Millionen Jahren entstanden ist, zeugt von der unerbittlichen Kraft der Natur, von vergangenen Eiszeiten und reißenden Flüssen. Heute fließt der Fish River nur noch in den feuchten Sommermonaten, während er im trockenen Winter zu einem stehenden Gewässer wird. Wir beobachten das Werk der Natur vom Rand des Canyons aus. Wir übernachten in der Nähe von Hobas.


      Tag 6 (Do): Fish River Canyon - Namib Wüste (F, M, A)

      Heute fahren wir auf einer landschaftlich reizvollen Strecke in die echte Namib zu unserem Ziel für die nächsten zwei Nächte, dem Greenfire Desert Camp. Das Camp liegt in unserem 7000 Hektar großen Privatreservat am Rande der Namib, Heimat vieler an die Wüste angepasster Tier- und Pflanzenarten, auf einem Felsvorsprung, umgeben von schroffen Bergen und roten Dünenfeldern. Das Reservat bietet seinen Besuchern ein privates und exklusives Wüstenerlebnis, spektakuläre Ausblicke und Zeit, die lebendige Wüste mit ihren genial an die Umwelt angepassten Pflanzen und Tieren zu entdecken.


      Tag 7 (Fr): Namib Wüste (F, M, A)

      Bei einer morgendlichen Wanderung mit unserem Guide lernen wir die Wüste und ihre einzigartige Geologie und Ökologie hautnah kennen. Während der Hitze des Tages ist es üblich, sich im Camp zu entspannen, das Tauchbecken zu genießen und ein kühles Getränk zu sich zu nehmen. Den Aktiven steht es jedoch frei, die umliegenden Felsformationen zu erkunden, Vögel zu beobachten oder allein hoch oben auf einem Felsen zu sitzen und sich von den wechselnden Farben der weiten Landschaft faszinieren zu lassen. Am Nachmittag erkunden wir bei einer Wüstenfahrt im offenen Geländewagen die Umgebung weiter und halten Ausschau nach Gemsböcken und Löffelhunden, bevor wir an einem geeigneten Ort anhalten, um den roten Sonnenuntergang bei einem traditionellen Sundowner Drink zu genießen. Nach Einbruch der Dunkelheit fahren wir langsam zum Camp zurück, in der Hoffnung, nachtaktive Tiere wie Stachelschweine, Erdferkel oder braune Hyänen zu sehen, die in dieser Gegend häufig vorkommen.


      Tag 8 (Sa): Namib Wüste - Sossusvlei (F, M, A)

      Nach einem frühen Start fahren wir direkt nach Sesriem und zu den Dünenfeldern des Sossusvlei. Hier erklimmen wir eine der größten Sanddünen der Welt und sehen eine Dünenreihe nach der anderen, die sich in die Ferne erstreckt. Wenn der Tag wärmer wird, verlassen wir unseren Hochsitz und fahren im offenen Geländewagen in das Herz von Sossusvlei und Deadvlei. Zu Fuß erkunden wir diese weltberühmten Sehenswürdigkeiten. Die Farbenvielfalt der roten Dünen, die weiße Salzpfanne und die schlichte Schönheit sind ein unvergessliches Erlebnis. Der Geländewagen bringt uns zu unserem Fahrzeug zurück. Wir besichtigen den Sesriem Canyon und fahren dann weiter in die Wüste, wo wir unser Nachtlager aufschlagen.


      Tag 9 (So): Sossusvlei - Dünen - Swakopmund (F, A)

      Auf der relativ kurzen Fahrt durchqueren wir den Kuiseb Canyon und den Namib-Naukluft-Nationalpark und machen einen kurzen Zwischenstopp in Walfischbucht, dem wichtigsten Hafen Namibias, bevor wir die Küstenstadt Swakopmund erreichen. Die 1892 gegründete Stadt steht noch heute unter dem Einfluss der deutschen Kolonialzeit, was sich in ihrer Geschichte, Architektur, Kultur und Küche widerspiegelt. Das moderne Swakopmund ist ein Paradies für Besucher mit tollen Restaurants und Geschäften, freundlichen Einheimischen und einer Vielzahl von Abenteueraktivitäten. Wir werden zwei Nächte hier verbringen, sodass wir einen ganzen Tag zur Verfügung haben, um die Stadt zu erkunden und uns von unserem Abenteuer inspirieren zu lassen. Für diejenigen, die sich entspannen und den Wüstenstaub abwaschen wollen, sind die Strände fantastisch - der weiße Sand wird von der heißen Wüstensonne erwärmt, aber der Atlantik bleibt immer erfrischend kühl.


      Tag 10 (Mo): Swakopmund (F)

      Nach dem Frühstück werden Sie entweder zu Ihrem Anschlusshotel in Swakopmund gebracht oder Sie können einen zusätzlichen Transfer nach Windhoek buchen.



      F= Frühstück / M = Mittagessen / A = Abendessen


      Hinweis: Änderungen des Reiseverlaufs, bei gleichem Leistungsumfang vorbehalten. Bitte bringen Sie Ihren eigenen Schlafsack, ein Kissen und ein Handtuch mit. Bitte informieren Sie sich über die Einreisebestimmungen von Südafrika nach Namibia (Passbestimmungen, Visa etc.).


      Klicken Sie HIER und erfahren Sie mehr über den Truck und die Camping Ausrüstung.

       Leistungen inklusive

      Camping Safari, Mindestteilnehmerzahl 4 und max. 16 Personen, samstags Abfahrt, ab Kapstadt (Südafrika) bis Swakopmund (Namibia)

      • 4 Übernachtungen in vorgebuchten Lodges
      • 5 Übernachtungen in Zelten in der Wildnis
      • 9x Frühstück, 6x Mittagessen, 6x Abendessen
      • lokale englischsprachige Reiseleitung
      • Eintrittsgelder, Transfers
      • Wasser aus Wasserkanister
       Leistungen nicht inklusive
      • Visagebühren
      • Trinkgelder
      • persönliche Ausgaben
      • zusätzliche Getränke wie Soft Drinks oder alkoholische Getränke

      Vorgesehene Hotels (o. ä.):

      Kapstadt: AHA Harbour Bridge, 4*, 2N

      Springbok: Springbok Inn Lodge, 3*, 1N

      Orange River: Felix Unite Camp, Camping, 1N

      Fish River Canyon: Canyon Roadhouse Camp, Camping, 1N

      Namib Desert: Greenfire Desert Camp, Camping, 2N

      Sossusvlei: Sossus on Foot, Camping, 1N

      Swakopmund: Amanpuri Lodge, 3*, 1N

      3
      Nächte

      Swakopmund

      Swakopmund, die schöne Stadt am Atlantik, ist eng mit der Entstehungsgeschichte des alten Südwestafrika und des modernen Namibia verbunden. Wo einst große Schiffe anlegten und aus den ersten Lagerschuppen eine kleine Stadt mit großem Einfluss entstand, entwickelt sich heute eine Hochburg nicht nur für Touristen, sondern auch für die Industrie.Reisende aus aller Welt lassen sich gerne verzaubern von historischen Gebäuden und alten Strukturen, doch die Stadt wächst zunehmend. Mehrere Minen zum Uranabbau sind am Entstehen und entsprechend hat ein Bauboom eingesetzt, der die gewachsene Struktur des heimeligen "Dorfes" zu sprengen vermag.

      Stay at Swakop Guesthouse  ( 85 %)
      Booking 8.5/10 ( 144); Expedia 8.8/10 ( 7);

       3 Übernachtungen,  Triple room (twinbed),  ÜBERNACHTUNG MIT FRÜHSTÜCK
      Stay at Swakop Guesthouse in Swakopmund liegt am Meer, nur 5 Autominuten von OMEG Haus und Old German Cemetery entfernt. Diese Pension ist 2,2 km von Deutsche evangelisch-lutherische Kirche und 2,2 km von Hohenzollern Building entfernt.

      Genieße die den schönen Ausblick von folgenden Punkten: Terrasse und Garten. Außerdem kannst du kostenloses WLAN nutzen. Unterstützung bei der Tourenplanung/beim Ticketerwerb, ein Picknickbereich und Grillmöglichkeiten stehen ebenfalls zur Verfügung.

      Buche einen Aufenthalt in einem der 12 Zimmer mit Plasmafernseher. Ein WLAN-Internetzugang (kostenlos) ist ebenso verfügbar wie Satellitenempfang. Es gibt eigene Badezimmer, die Komfortbadewannen und kostenlose Toilettenartikel bieten. Zur Austattung gehören Safes und Schreibtische; die Zimmer werden täglich sauber gemacht.

      Nutz den Zimmerservice dieser Pension. Ein inbegriffenes kontinentales Frühstück wird täglich von 07:00 Uhr bis 09:30 Uhr angeboten.

      Zum Angebot gehören kostenlose Zeitungen in der Lobby, mehrsprachiges Personal und eine Gepäckaufbewahrung. Du kannst von dem kostenpflichtigen Flughafentransfer profitieren und findest vor Ort außerdem Folgendes vor: Parkservice (kostenlos).
       Leistungen (teilw. gegen Gebühr)
      • Haustiere nicht erlaubt
      • Garten
      • Picknick
      • Terrasse
      • WLAN-Internetzugang
      • Grill-Möglichkeiten
      • Grillplatz
      • Kontinentales Frühstück
      • Safe
      • Frühstück
      • Überwachter Parkplatz
      • Mehrsprachiges Personal
      • Presse
      • Gepäckaufbewahrung
      • Parkservice
      • Shuttleservice zum Flughafen
      • Nicht-Raucher-Einrichtung

       Transfer zum Flughafen/Hafen

      Swakopmund
      Walvis Bay Airport
      »Airlink (SAA)« + »Condor«
       17h 20m
       1 Zwischenstopp
      Frankfurt
      Frankfurt am Main Airport
      (Beispielflughafen)

      Kapstadt, Camping Safari bis nach Namibia & Erholung Swakopmund

       Beinhaltet: 15 Tage Gesamtreisedauer, 5 Ziele, 14 Übernachtungen, 2 Hotels/Unterkünfte, 2 Flüge, 1 Rundreise/Tour, 2 Transfers, abgesichert als Pauschalreise (Reisepreissicherungsschein)  Reiseziele/Route: Flug → KapstadtSpringbockFish River CanyonSossusvleiSwakopmund → Rückflug pro Person ab 5.393,– € (z. B. bei Anreise am 20.11.2024) Anfrage/Buchung