Expeditionskreuzfahrt Galapagos "West & Ost" Hintergrundbild
Reisebaustein

Expeditionskreuzfahrt Galapagos "West & Ost" ab 4.319,– €

Reisebaustein zum individuellen kombinieren

Erkunden Sie den westlichen & östlichen Teil der Galapagos Inseln auf dieser Expeditionskreuzfahrt an Bord der Galapagos Legend. Sie starten diese Kreuzfahrt auf der Insel Santa Cruz. Sie erkunden außerdem die Inseln Santiago, Fernandina, Isabela, Bartolome, North Seymour und San Cristobal, mit jeweiligen Landgängen. Auf dieser Reise werden Sie in die atemberaubende Tierwelt der Galapagos Inseln eintauchen und die Geschichte der Galapagos Inseln besser kennenlernen. Die Route endet auf der Insel San Cristobal. Buchen Sie diese Kreuzfahrt als Einzelbaustein oder fügen Sie einen Flug (Datum & Abflughafen frei wählbar), eine Badeverlängerung und/oder einen City Break ganz nach Ihren Wünschen hinzu. Im Grundpaket sind 7 Übernachtungen enthalten, das angegebene Preisbeispiel wurde am 31.05.2023 mit Kreuzfahrt-Beginn am 07.12.2023 ermittelt
 Beinhaltet:
  • 8 Tage Gesamtreisedauer
  • 3 Ziele
  • 7 Übernachtungen
  • 1 Rundreise/Tour
  • abgesichert als Pauschalreise (Reisepreissicherungsschein)
 Reiseziele/Reiseroute: Isla Santa CruzIsabela Island, Galápagos IslandsSan Cristobal Island, Galápagos Islands
 Themen/Kategorien:
  • Reisebaustein
pro Person ab 4.319,– € (z. B. bei Anreise am 09.05.2024)
Bitte senden Sie uns eine Angebotsanfrage und wir senden Ihnen umgehend ein individuelles Angebot für die gewünschte Reisedauer und Route zu.
 Zimmer
 Erwachsene
 Kinder
#1
*Alter der Kinder am letzten Tag der Reise

+ Zimmer hinzufügen
     Zimmer
     Erwachsene
     Kinder
    #1
    *Alter der Kinder am letzten Tag der Reise

    + Zimmer hinzufügen

    Reiseroute:

    Ihr Beispiel-Reiseplan:

    7
    Nächte

    Expeditionskreuzfahrt Galapagos "West & Ost"

    Kabinenkategorie Standard Innenkabine Earth Deck

    Erleben Sie Tausende einzigartiger Arten, die auf den majestätischen Galapagos-Inseln zu Hause sind! Entdecken Sie auf dieser unvergesslichen Reise, wie sich ihre Evolution im Laufe der Jahrhunderte entwickelt hat. Bei der Galapagos Legend handelt es sich um ein schönes Boutique-Expeditionskreuzfahrtschiff, das mit 91 Metern Länge bis zu 100 Passagiere aufnehmen kann. Das erstklassige und speziell, um die Galapagos Insel zu erkunden gebaute Schiff, bietet Ihnen auf dieser Kreuzfahrt viele Annehmlichkeiten und eine der besten Einrichtungen aller Schiffe im Galapagos Archipel. Ein atemberaubendes Abenteuer, wobei Sie die Tierwelt und Natur der Galapagos Inseln auf intime Weise kennenlernen können. Die 57 Kabinen verfügen alle über ein Badezimmer mit Warmwasser, Klimaanlage, Fernseher und Telefone. Die Kabinen sind auf 5 Decks verteilt und messen zwischen 10 und 43qm2 und verfügen je nach Kategorie über Fenster und einen Balkon. Die Legend bietet außerdem ein hervorragendes Restaurant mit exzellentem Essen, eine Lounge, Bars mit Innen- und Außenbereich und Terrassen, zum Sonnen oder Sterne betrachten. Eine medizinische Station, Kinderecke, Auditorium, Wissenschaftszentrum, Wellness Center, Fitnessraum, einen Pool und 2 Whirlpools runden das Angebot ab. Die ca. 80 Crewmitglieder warten darauf, Ihren Gästen eine atemberaubende Reise mit sehr hohem Servicestandard zu bescheren. Der bilinguale Reiseleiter wird nur mit kleinen Gruppen an Land gehen, um jeder Gruppe eine einmalige Erfahrung bieten zu können. Trotz ihrer Größe bietet die Galapagos Legend viel Raum für Privatsphäre und eine intime und persönliche Galapagos Erfahrung.


    Tag 1 (Do): Baltra - Mosquera Islet (M, A)

    Am Vormittag fahrt zum Hafen und Einschiffung auf die Galapagos Legend. Am Nachmittag besuchen Sie die kleine Insel Mosquera welche zwischen Nord & Süd Seymour liegt. Seelöwen liegen am Strand und Sie können Vögel beobachten. Beim Schnorchel können Barrakudas, Haie und Rochen antreffen.


    Tag 2 (Fr): Egas Port (Santiago) - Rabida (F, M, A)

    Egas Port ist für seine dramatischen Küstenabschnitte bekannt. Hier können Sie auch die endemische Galapagos Robbe sehen. Ein optionaler Ausflug bringt Sie zu einer verlassenen Salzmine, worüber früher das Festland Ecuadors mit Salz beliefert wurde. Am Nachmittag machen Sie einen Ausflug auf die Insel Rabida welche für seine roten Strände bekannt ist. Beobachten Sie Spottdrosseln, Seelöwen, Finken und vieles mehr. Schnorcheln kann an diesem Ort besonders spektakulär sein.


    Tag 3 (Sa): Urbina Bay (Isabela) - Tagus Cove (Isabela) (F, M, A)

    Im westlichen Teil der Insel Isabela befindet sich die Bucht von Urbina, ein faszinierendes Gebiet, das das Ergebnis eines flachen Meeresbodens ist, der 1954 angehoben wurde und ein großes Korallenriff aufweist, das sich über den Meeresspiegel erhebt. In der Bucht von Urbina gibt es eine große Vielfalt an Pflanzen, die sich je nach Jahreszeit verändert. Auf einem kurzen Spaziergang ins Landesinnere kann man Riesenschildkröten in ihrem natürlichen Lebensraum zwischen den Büschen beobachten, und in der Mitte des Weges nisten Landleguane, deren besonders strukturierte und gelbliche Haut aus nächster Nähe beobachtet werden kann. Auch viele Vogelarten können hier beobachtet werden. Am Nachmittag besuchen Sie die Tagus Bucht. Die Tagus-Bucht befindet sich an der Nordwestküste von Isabela. Es handelt sich um einen historischen Ort, der 1835 von Charles Darwin besucht wurde und an dem in den vergangenen Jahrhunderten von Besuchern Graffiti in die Felswände geritzt wurden; dies geschah kurz vor der Gründung des Galapagos-Nationalparks in den Jahren 1959-1960. Diese Bucht diente Walfängern und Piraten als Unterschlupf, da sie von der Brandung geschützt ist und sich auch hervorragend zum Ankern eignet. Der Name des Ortes geht auf das Jahr 1814 zurück, als das britische Schiff "The Tagus" hier ankerte, um Riesenschildkröten zu suchen, die als Nahrungsquelle für das Schiff dienen sollten. Hier können Sie eine Vielzahl von Seevögeln bewundern, darunter Blaufußtölpel, Noddys, Seeschwalben, flugunfähige Kormorane und - je nach Jahreszeit - Galapagos-Pinguine. Die Galapagos-Pinguine sind nur 35 cm groß und die einzige Pinguinart der Welt, die auf der nördlichen Hemisphäre, also entlang des Äquators, lebt.


    Tag 4 (So): Punta Espinosa (Fernandina Island) - Punta Vicente Roca (Isabela Island) (F, M, A)

    Nach dem Frühstück besuchen Sie die jüngste und unberührteste Insel der Galapagos Insel - Fernandina. Fernandina beheimatet die meisten Meeresleguane auf der Welt. Neben Meeresleguanen können Sie auch Galapagos Pinguine beobachten. Sie haben außerdem die Möglichkeit, mit diesen Tieren zu schnorcheln. Am Nachmittag besuchen Sie den Vincente Roca Point. Dieser bietet großartige Tiefwasser-schnorchel Möglichkeiten in einem der artenreichsten Meeresparadiese der Erde (Bolivar-Kanal). Sie fahren mit dem Beiboot entlang der Küste, um eine große Vielfalt an See- und Küstenvögeln zu beobachten: Nazca- und Blaufußtölpel, braune Pelikane, Pinguine und flugunfähige Kormorane. Der Auftrieb der Kaltwasserströmungen in diesem Teil der Galapagos-Inseln führt zu einer Fülle von Meereslebewesen. Der Ort ist spektakulär für Besucher, umgeben von den gewaltigen Klippen des erodierten Vulkans. In unmittelbarer Nähe zu unseren Booten können wir rastende Seevögel, wie z. B. Nazca-Tölpel beobachten. Die Schnorchelmöglichkeiten hier sind hervorragend, da bestimmte Fischarten nur im Westen des Archipels vorkommen. Zudem haben wir eine sehr gute Chance, mit Pinguinen und möglicherweise einer großen Anzahl von grünen Schildkröten zu schwimmen.


    Tag 5 (Mo): Highlands Tortoise Reserve & Charles Darwin Station (Santa Cruz) - North Seymour (F, M, A)

    Der Weg zum Highlands Tortoise Reserve lässt einen die unterschiedlichen Vegetationen der Insel erleben. Es können viele Vogelarten und Schildkröten beobachtet werden. Außerdem besuchen Sie die Charles Darwin Station, in der das Zuchtprogramm für Galapagos-Riesenschildkröten als Teil unserer Bemühungen, die empfindliche Umwelt von Galapagos zu erhalten, stattfindet und wo der berühmte Lonesome George (das letzte überlebende Exemplar seiner Art) jahrzehntelang lebte. Am Nachmittag besuchen Sie die Insel North Seymour Seine flache, hoch gelegene Insel ist ein wichtiger Ort, um sowohl prächtige als auch große Fregattvogel-Männchen, die den Weibchen den Hof machen, indem sie klicken, mit dem Schnabel klappern, zittern und mit den Flügeln schlagen, während sie ihren prächtig aufgeblasenen, leuchtend roten Gänsekiemen zur Schau stellen. Wahrscheinlich werden Sie auch umwerbende Blaufußtölpel sehen, die ihre einzigartigen Füße zeigen. Seelöwen, Schwalbenschwanzmöwen, die tosende Brandung und Fernsicht auf die Daphne-Inseln runden den Besuch ab.


    Tag 6 (Di): Bartolome - Sullivan Bay (F, M, A)

    Am Vormittag besuchen Sie die Insel Bartolome. Die Insel weist eine der spektakulärsten Landschaften auf, die im Archipel zu finden ist. Die vulkanische Landschaft wird oft mit einer Mondlandschaft verglichen. Anschließend schnorcheln Sie vor der Insel, wo Sie Weißspitzen Riffhaien, Galapagos, Pinguinen und Seelöwen beobachten können. Am Nachmittag besuchen Sie Sullivan Bay, welche an der Ostküste der Insel Santiago liegt. Die Insel bietet weniger Tierwelt und hat daher ein geologisches Interesse. Hier können relativ junge Lavaflüsse aus dem 19. Jahrhundert begutachten werden.


    Tag 7 (Mi): Punta Pitt - Cerro Brujo (F, M, A)

    Punta Pitt liegt am nördlichsten Ende der Insel San Cristobal. Bei Ankunft am Strand werden Sie von Seelöwen begrüßt, von wo aus wir unsere Wanderung starten. Punta Pitt ist der einzige Ort, wo Sie alle drei Tölpel Arten beobachten können. Den Blaufußtölpel, Rotfußtölpel und den Nazca-Tölpel. Der Weg zu den Tölpen führt über eine steile Treppe. Am Nachmittag legen wir bei Cerro Brujo an. Hier können Sie einfach am Strand mit Seelöwen liegen, schnorcheln oder Sie laufen zu einer kleinen versteckten Lagune.


    Tag 8 (Do): Cerro Colorado Tortoise Reserve (San Cristobal) - San Cristobal Airport (F)

    Am Vormittag besuchen Sie das Cerro Colorado Tortoise Reservat, wo Sie Galapagos Riesenschildkröten beobachten können. Das Reservat bietet ein informatives Besucherzentrum, wo Sie sich über die endemischen Arten informieren können. Hier haben Sie die Möglichkeit, die verschiedenen Arten auf Fotos festzuhalten. Am Nachmittag haben Sie noch die Möglichkeit, Souvenirs in der Stadt zu besorgen. Anschließend werden Sie zum Hotel oder Flughafen San Cristobal gefahren.


    F= Frühstück / M= Mittagessen / A= Abendessen


    Hinweis: Die Reiseroute kann sich je nach Wetterbedingungen und Nationalparkrichtlinien ändern. Änderungen des Reiseverlaufs bei gleichem Leistungsumfang vorbehalten.


     Leistungen inklusive

    Galapagos Kreuzfahrt, Schiffskapazität 100 Personen, donnerstags, ab Flughafen Baltra bis San Cristobal

    • Transfers ab Flughafen Baltra bis San Cristobal
    • Unterkunft in Kabinen mit Klimaanlage und eigenem Bad
    • Willkommens und Abschiedsgetränk
    • Alle Mahlzeiten an Board
    • Kaffee & Tee
    • Englisch/spanisch-sprechender Reiseleitung
    • Ausflüge auf die Inseln
     Leistungen nicht inklusive
    • Eintrittsgeld Nationalpark + Steuern Nationalpark in Bar (US$ 100 p.p. $50 Kinder unter 12 p.p. BAR), Transit card (US$ 20 p.p.)
    • Getränke
    • Trinkgelder
    • persönliche Ausgaben
    • Schnorchelausrüstung (mietbar vor Ort)

    Vorgesehene Kabinenkategorien:

    Kategorie Standard Interior - Deck Earth - ohne Fenster

    Kategorie Standard Plus - Sea Deck - 2 Bullaugen pro Kabine


    Die 57 Kabinen verfügen über ein Badezimmer mit Warmwasser, Klimaanlage, Fernseher und Telefone.

    Weitere Kabinenkategorien auf Anfrage verfügbar.

    Expeditionskreuzfahrt Galapagos "West & Ost"

     Beinhaltet: 8 Tage Gesamtreisedauer, 3 Ziele, 7 Übernachtungen, 1 Rundreise/Tour, abgesichert als Pauschalreise (Reisepreissicherungsschein)  Reiseziele/Route: Isla Santa CruzIsabela Island, Galápagos IslandsSan Cristobal Island, Galápagos Islands pro Person ab 4.319,– € (z. B. bei Anreise am 09.05.2024) Anfrage/Buchung