Rundreisen ab Hongkong

Hong Kong Flagge

Hauptstadt

Hongkong

Einwohner

~ 7,5 Mio.

Sprache

Chinesisch, Englisch

Währung

Hongkong-Dollar
1 EUR = 9,12 Dollar
Stand: September 2018

Beste Reisezeit

September–April

Klima

~ 23 °C

Einreisebedingungen

kein Visum
(bis zu 90 Tage)

Hongkong – Stadt der Gegensätze

Hongkong verdankt seine Position als Seehandelsstadt seit Alters her dem vor den herbstlichen Taifunen geschützt liegenden Hafen. Im wahrsten Sinne also sind Wind und Wasser – „Feng“ & „Shui“ – die Lebenselixiere der Stadt. Die beiden Elemente sind heute in vielen Alltagsfragen Chinas noch immer von grundlegender spiritueller Bedeutung. Das überwältigende Panorama der schillernden Skyline, die unzähligen Einkaufsmöglichkeiten, kunterbunte Neonreklamen, kulinarische Leckereien aus allen Regionen Chinas, das einzigartige Nachtleben und die vielen kleinen grünen hügeligen Inselchen geben der „Super City“ ihr unverwechselbares Gesicht und Ihrem Start zu einer Rundreise ab Hongkong Hongkong das gewisse Etwas.

Sightseeing Hongkong & Rundreise – Angebote

Im Grundpaket sind enthalten:

  • • 3 Ziele
  • • 12 Übernachtungen
  • • 3 & 4 Sterne Hotels
  • • inkl. Flüge & Transfers
ab {{idea.pricePerPerson.amountDot}} € p.P.
zum Angebot

Im Grundpaket sind enthalten:

  • • 3 Ziele
  • • 14 Übernachtungen
  • • 3–5 Sterne Hotels
  • • inkl. Flüge & Transfers
ab {{idea.pricePerPerson.amountDot}} € p.P.
zum Angebot

Im Grundpaket sind enthalten:

  • • 5 Ziele
  • • 14 Übernachtungen
  • • 4 & 5 Sterne Hotels
  • • inkl. Flüge & Transfers
ab {{idea.pricePerPerson.amountDot}} € p.P.
zum Angebot

Wissenswertes für Ihren Hongkong Urlaub

Wolkenkratzer, Victoria Harbour, Hongkong

Das öffentliche Verkehrsnetz ist gut ausgebaut, Taxis sind günstig – die Stadt lässt sich somit ganz problemlos „erfahren“. Es herrscht subtropisches Klima, die Monate September bis November gelten als die beste Reisezeit für ein Sightseeing in Hongkong & Start einer Rundreise. Die Wintermonate sind kühler, ab März steigen dann Temperatur und Luftfeuchtigkeit, im Sommer regnet es bei schwül-warmer Luft häufiger. Die chinesische Sonderverwaltungszone Hongkong besteht aus der Insel Hong Kong, der Halbinsel Kowloon, deren zentraler Bezirk Tsim Sha Tsui heißt, den an China grenzenden New Territories und 235 vorgelagerten Inseln. Hongkong zählt zu den am dichtesten besiedelten Regionen der Erde. Die Landessprache ist Chinesisch, Kommunikation auf Englisch ist in den Hotels, Restaurants und Geschäften problemlos möglich. Auch nach der 99 Jahre dauernden Ära als britische Kronkolonie, die mit dem „Handover“ am 1. Juli 1997 zu Ende ging, hat Hongkong nichts von seinem Charakter, seinen Kontrasten und seiner Faszination eingebüßt.

Von Kowloon bis Lantau – eine virtuelle Hongkong Rundreise

Wer in das Labyrinth von Hongkongs Straßen eintaucht, fühlt sich unweigerlich in einen utopischen Film versetzt. Die dichte, himmelhohe Bebauung, das Glitzern der Leuchtreklamen und gläsernen Fassaden, die enorme Zahl von Menschen – all dies lässt den Puls schneller schlagen. Und dann steht man plötzlich an der Hafenfront, geht an Bord einer Fähre und stellt fest, dass sich die engen Schluchten der Wolkenkratzer in ein majestätisches Panorama verwandelt haben, man atmet eine frische Meeresbrise statt der Mixtur aus Stadtluft und den Gerüchen der Garküchen. Lassen Sie sich einfach treiben und genießen Sie Ihren Hongkong Urlaub mit allen Sinnen.

Den besten Blick auf die Stadt hat man vom Victoria Peak, ein Besuch hier oben sollte bei keiner Hongkong Rundreise fehlen. Die Fahrt hinauf auf Hongkongs Hausberg mit der historischen Drahtseilbahn ist ein besonderes Erlebnis. Oben angekommen erwartet Sie ein atemberaubender Panoramablick auf den Hafen und die Wolkenkratzer. Ebenfalls empfehlenswert ist eine abendliche Rundfahrt mit einem Ausflugsboot oder der öffentlichen „Star Ferry“. Die Skyline ist besonders beeindruckend, wenn sie die Lichtershow „A Symphony Of Lights“ allabendlich in Szene setzt. Danach lohnt sich ein Besuch des lebhaften Temple Street Night Market in Kowloon mit seinen bunten Ständen. Wer sich dann noch ins Nachtleben stürzen möchte, ist im Szeneviertel SoHo und auf der Partymeile Lan Kwai Fong auf Hong Kong Island bestens aufgehoben. In den engen, belebten und teils steilen Gassen reihen sich Bars, Restaurants und Clubs aneinander und strömen ununterbrochen Menschen – eine bunte Mischung aus Einheimischen und Touristen aus aller Welt. In SoHo findet man außerdem die längste überdachte Rolltreppe der Welt. Doch Hongkong hat noch weit mehr zu bieten. Versteckt zwischen Hochhäusern und grünen Hügeln gibt es zahlreiche chinesische Tempel, die nicht nur wegen ihrer speziellen Atmosphäre einen Besuch lohnen.

Street Night Market, Hongkong

Auch wer länger in der Stadt bleiben möchte als nur für einen Stopover, wird sich mit Sicherheit nicht langweilen. Bunte Märkte, Fischerdörfer, zahlreiche Museen, Themenparks und Veranstaltungen sorgen für viel Abwechslung. Naturfreunde finden auf den umliegenden Inseln viele Parks und Naturreservate, die man auf Wanderungen oder Fahrradtouren entdecken kann. Um Ihre Hongkong Rundreise zu vervollständigen, sollten Sie eine Fahrt nach Lantau Island nicht versäumen – nicht nur Disneylands wegen. Auf den Hügel hoch über der Insel thront der bekannte, 34 m hohe „Big Buddha“. Nebenan befindet sich das ebenfalls sehenswerte Kloster Po Lin. Für eine kleine Auszeit empfiehlt sich ein Ausflug an einen der vielen erstaunlich schönen Strände der Stadt, zum Beispiel in der Repulse Bay. So kann man gut und gerne seinen Hongkong Urlaub auf eine volle Woche ausdehnen.

Hongkong Kombireisen – Angebote

Im Grundpaket sind enthalten:

  • • 2 Ziele
  • • 12 Übernachtungen
  • • 3 & 4 Sterne Hotel
  • • inkl. Flüge & Transfers
ab {{idea.pricePerPerson.amountDot}} € p.P.
zum Angebot

Im Grundpaket sind enthalten:

  • • 3 Ziele
  • • 12 Übernachtungen
  • • 3 & 4 Sterne Hotels
  • • inkl. Flüge & Transfers
ab {{idea.pricePerPerson.amountDot}} € p.P.
zum Angebot

Im Grundpaket sind enthalten:

  • • 2 Ziele
  • • 12 Übernachtungen
  • • 3 & 4 Sterne Hotels
  • • inkl. Flüge & Transfers
ab {{idea.pricePerPerson.amountDot}} € p.P.
zum Angebot

Als Kontrast zu Ihrer Hongkong Rundreise empfiehlt sich ein erholsamer Badeurlaub. Die richtige Mischung aus Kultur & Entspannung ist das Rezept für einen gelungenen Urlaub. Flugverbindungen ab Hongkong gibt es beispielsweise nach Indonesien, Malaysia, Thailand, Vietnam, Myanmar, Kambodscha, Taiwan, Korea und Australien. Für eine Kombireise Hongkong und Baden bieten sich also unter anderem die Strände von Bali, Penang, Phuket, Koh Samui, Danang, Mui Ne und Ngapali an. Sie möchten noch mehr Kultur? Dann stoppen Sie zusätzlich in Singapur, Bangkok, Taipei oder Yangon, oder fügen noch eine unserer Rundreisen zu Ihrer Hongkong Kombireise hinzu und gehen Sie danach an den Strand, oder dazwischen – die Möglichkeiten sind vielfältig. Lassen Sie sich von unseren Vorschlägen für Hongkong Kombireisen inspirieren oder stellen Sie eine Reisekombination nach Ihren eigenen Wünschen zusammen.

Hongkong kulinarisch – eine Reise durch Chinas Kochtöpfe

Dim Sum, kulinarische Spezialistäten, Hongkong

Mit etwa 14.000 Restaurants ist Hongkong ein wahres Mekka für Feinschmecker. Die lokale Küche ähnelt der kantonesischen Küche, auf frische Zutaten wird viel Wert gelegt. Neben Spezialitäten aus ganz Asien und der Welt findet man Gerichte aus allen Regionalküchen Chinas – so kann Ihr Hongkong Urlaub zu einer kulinarischen Weltreise werden.

Besonders beliebt ist chinesisches Barbecue. Das würzig marinierte Fleisch von Schwein oder Gans wird über offenem Feuer gegrillt und mit schmackhaften Saucen serviert. Unbedingt probieren sollte man die große Auswahl an Dim Sum. Die kleinen Teigtaschen gibt es mit unzähligen verschiedenen Füllungen, meist gedämpft, aber auch angebraten oder frittiert. Besonders viel Spaß macht ein Besuch in einem Dim Sum Restaurant mit Freunden oder Familie in großer, geselliger Runde. Auch Nudeln, als Suppe oder gebraten, Reisbrei und kleine Snacks in vielen Varianten gibt es an jeder Ecke. Fans von Meeresfrüchten sollten eine der „Seafood Streets“ aufsuchen. In den Aquarien vor den Restaurants findet man eine breite Auswahl an Fischen, Muscheln und Krustentieren, die man ganz frisch zubereiten lassen kann. Doch auch Vegetarier kommen auf ihre Kosten, denn viele Restaurants haben fleischlose Gerichte auf der Speisekarte. Von der Garküche bis zum Gourmettempel findet jeder Gaumen das passende Angebot.