Selbstfahrer-Rundreise "Klassisches Südafrika" & Baden Seychellen Hintergrundbild

Selbstfahrer-Rundreise "Klassisches Südafrika" & Baden Seychellen ab 3.437,– €

Rundreise-Kombination inkl. Flüge, Hotels & more

Fliegen Sie zunächst nach Südafrika und erleben Sie die "Regenbogen-Nation" auf Ihrer Selbstfahrer-Rundreise mit dem Mietwagen und vorgebuchten Hotels. Von Johannesburg, der Panoramaroute, dem Krüger Nationalpark mit Safari bis nach Kapstadt erleben Sie auf diesem Routenvorschlag die wesentlichen Highlights von Südafrika. Erfahren Sie mehr über die Geschichte des Landes und machen Sie spektakuläre Fotos von der malerischen Wild Coast und von den faszinierenden Wildtieren. Fahren Sie einmal durch das multiethnische Land und genießen Sie dabei die vielseitige Kultur und Natur. Im Anschluss geht es zum Entspannen auf die Seychellen nach Mahé, wo Sie die Eindrücke der Rundreise Revue passieren lassen und die weißen Sandstrände vor der Küste Ostafrikas genießen können. Im Grundpaket sind 20 Übernachtungen enthalten, das angegebene Preisbeispiel wurde am 10.02.2023 mit Abflug ab Frankfurt am 07.05.2023 ermittelt. Aufenthaltsdauer und Hotel der Badeverlängerung auf den Seychellen sowie Reisedatum und Abflughafen können Ihren individuellen Wünschen entsprechend angepasst werden.
 Beinhaltet:
  • 21 Tage Gesamtreisedauer
  • 12 Ziele
  • 20 Übernachtungen
  • 1 Hotel/Unterkunft
  • 3 Flüge
  • 1 Rundreise/Tour
  • 2 Transfers
  • abgesichert als Pauschalreise (Reisepreissicherungsschein)
 Reiseziele/Reiseroute: Flug → Johannesburg → Hazyview → Krüger National Park → Malelane → Hluhluwe National Park → Port Edward → Umtata → Port Alfred → Knysna → Oudtshoorn → Kapstadt → Mahé → Rückflug
 Themen/Kategorien:
  • Länderkombinationen
  • Selbstfahrer-Rundreise
  • Strand
pro Person ab 3.437,– € (z. B. bei Anreise am 07.05.2023)
Bitte senden Sie uns eine Angebotsanfrage und wir senden Ihnen umgehend ein individuelles Angebot für die gewünschte Reisedauer und Route zu.
     Zimmer
     Erwachsene
     Kinder
    #1
    *Alter der Kinder am letzten Tag der Reise

    + Zimmer hinzufügen
       Zimmer
       Erwachsene
       Kinder
      #1
      *Alter der Kinder am letzten Tag der Reise

      + Zimmer hinzufügen

      Reiseroute:

      Ihr Beispiel-Reiseplan:

      Frankfurt
      Frankfurt am Main Airport
      (Beispielflughafen)
      »Qatar Airways«
       16h 20m
       1 Zwischenstopp
      Johannesburg
      OR Tambo International Airport
      12
      Nächte

      Klassisches Südafrika Selbstfahrer-Rundreise

      Kategorie Standard (Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen)

      Freuen Sie sich auf alle wesentlichen Höhepunkte die Südafrika mit der Selbstfahrer-Rundreise zu bieten hat. Von Johannesburg aus geht es entlang der Panorama Route zu den "Big 5" in den Krüger National Park. Später erleben Sie Mandelas Lebensgeschichte und fahren die malerische Wild Coast entlang. Über einzigartige Landschaften hinweg erwartet Sie Kapstadt als letztes Ziel Ihrer Reise.


      Tag 1: Anreise Johannesburg

      Ankunft am O.R. Tambo International Flughafen, dort wenden Sie sich an die Autovermietung EUROPCAR. Sie begeben sich in Ihr Hotel, nach dem Check-in steht Ihnen der Tag zur freien Verfügung. Es besteht die Möglichkeit zu einer fakultativen Stadtrundfahrt durch Johannesburg und Soweto (auf eigene Kosten). Am späten Nachmittag Rückkehr ins Hotel. Das Abendessen (auf eigene Kosten) kann entweder im Hotel oder aber in einem der zahlreichen Restaurants Sandtons eingenommen werden.


      Tag 2: Johannesburg - Panorama Route - Hazyview (F)

      Entlang der malerischen Panorama-Route geht es nach Hazyview. Auf dem Weg dorthin liegen viele Sehenswürdigkeiten, wie der Blyde River Canyon mit den drei Rondavels, die größte subtropisch bewachsene Schlucht der Welt, der Bourke's Luck Potholes und der höchste Aussichtspunkt der Route, der Wonder View. Am späten Nachmittag erreichen Sie dann Ihre Unterkunft. Fahrtzeit: ca. 6 Stunden


      Tag 3: Hazyview - Krüger Nationalpark - Hazyview (F)

      Nach einem frühen Frühstück geht es zum Krüger Nationalpark, indem Sie den Spuren der "Big 5" und deren natürlicher Freunde und Feinde in einem geschlossenen Reisefahrzeug folgen können (nicht eingeschlossen). Die Flora und Fauna dieses Parks hat einiges zu bieten, so auch Tiere, die nur dort zu finden sind. Am späten Nachmittag fahren Sie wieder zurück.


      Tag 4: Hazyview - Krüger Nationalpark - Malelane (F, A)

      Nach dem Frühstück, haben Sie nochmal die Möglichkeit eine Pirschfahrt im Krüger Nationalpark zu unternehmen, bevor Sie durch das Malelane Tor zu Ihrem Hotel an den Rand des berühmten Reservats am Crocodile River weiterfahren. Auf einem den Crocodile Fluss haben Sie die Möglichkeit einen faszinierenden Sonnenuntergang zu erleben. Anschließend wird Ihnen Ihr Abendessen im Hotel serviert. Fahrtzeit: ca. 5 Stunden


      Tag 5: Malelane - Eswatini - Hluhluwe (F)

      Nach dem Frühstück geht es über Jeppes Reef Grenze durch das Königreich Eswatini. Am "himmlischen Tal", Ezulwini Vally, wo sich beachtenswerte Wildschutzgebiete und afrikanische Kunstgewerbe-Märkte befinden, vorbeiführt Sie Ihr Weg in die Provinz KwaZulu Natal vorbei an der südafrikanischen Lavumisa Grenze vorbei weiter nach Hluhluwe. Fahrtzeit: ca. 6 Stunden


      Tag 6: Hluhluwe - St Lucia - Port Edward (F)

      Über St Lucia, wo die Möglichkeit besteht (auf eigene Kosten) eine Bootsfahrt über das Mündungsgebiet zu machen, auf der man seltene Tier- und Vogelarten, sowie Mangrovensümpfe und bewachsene Dünen bestaunen kann, fahren Sie heute an die Südküste KwaZulu Natals, nach Port Edward. Fahrtzeit: ca. 5 Stunden 20 Minuten


      Tag 7: Port Edward - Mthatha (F)

      Heute haben Sie den Vormittag zur freien Verfügung. Gegen Mittag brechen Sie entlang der idyllischen Landschaft der N2 auf der Mandela Route nach Mthatha auf, wo sich auch das Nelson Mandela Museum befindet. Am späten Nachmittag erreichen Sie Ihr Hotel. Fahrtzeit: ca. 4 Stunden


      Tag 8: Mthatha - Port Alfred (F, A)

      Nach dem Frühstück führt Sie Ihre Reise über den Heimatort und Grabstätte Nelson Mandelas, Qunu, entlang der Küstenstraße in das Küstenstädtchen Port Alfred. Qunu, das zum ehemaligen Transkei gehört, besteht aus mehreren kleinen Dörfern und dem Mandela Museum, welches grüne Hügel und Weiden mitsamt Madiba Schafen und Rindern umfasst. Im Herzen der "Sunshine Coast" am Ufer des Kowie River befindet sich dann Ihr Hotel. Fahrtzeit: ca. 4 Stunden 10 Minuten


      Tag 9: Port Alfred - Garden Route - Knysna (F)

      Nach einem frühen Frühstück steht eine Bootsfahrt auf dem schönen Kowie Flusses (wetterbedingt) an. Anschließend geht die Fahrt entlang der östlichen Garden Route landeinwärts. Die Garden Route ist ein wunderschöner Küstenstreifen, der zwischen dem Indischen Ozean und den Tsitsikamma Bergen liegt. Ihren Namen erhielt die Garden Route durch die Vielfalt an einheimischen Fynbos- und anderen Pflanzenarten, die hier zu finden sind. Bei Tsitsikamma wird zum Mittagessen Rast gemacht (auf eigene Kosten). Nach einem kurzen Spaziergang können Sie die Aussicht von der Hängebrücke genießen, wo der Storms River in den Indischen Ozean mündet. Das heutige Tagesziel ist die hübsche Küstenstadt Knysna, wo den Gästen etwas Zeit zur freien Verfügung steht. Fahrtzeit: ca. 3 Stunden 50 Minuten


      Tag 10: Knysna - Cango Tropfsteinhöhlen - Oudtshoorn (F)

      Nach einem herzhaften Frühstück geht die Reise über Knysna weiter nach Oudtshoorn in der Kleinen Karoo. Bevor es landeinwärts weiter nach Oudtshoorn, der „Straßenhauptstadt“ der Welt, geht, fahren Sie über den atemberaubenden Outeniqua Pass zu einer Straußenfarm, auf der Sie diese Straußen-Branche näher kennenlernen können (nicht inkludiert). Danach besteht die Möglichkeit in die spektakuläre und unterirdische Welt der Cango Tropfsteinhöhlen mit den beeindruckenden Stalaktiten und Stalakmiten einzutauchen. Anschließend geht es weiter ins Hotel. Fahrtzeit: ca. 3 Stunden


      Tag 11: Oudtshoorn - Cape Winelands - Kapstadt (F)

      Nach dem Frühstück geht es entlang der Route 62 durch das Cape Winelands, welches Ihnen eine mitreißende und abwechslungsreich Landschaft bietet. Da die längste Weinroute der Welt Teil der Route 62 ist, kann ein Weingut mit inkludierter Kellerführung und Wein und Käsepaarung besucht werden. Ihr Hotel erreichen Sie am späten Nachmittag. Fahrtzeit: ca. 4 Stunden 45 Minuten


      Tag 12: Kapstadt (F)

      Heute können Sie die Höhepunkte der Halbinsel besichtigen. Am Atlantik und seinen schönen weißen Stränden entlang gelangen Sie z.B. zu den felsigen Bergen Hout Bays. An der Spitze der Halbinsel können Sie das Cape Point Naturreservat besichtigen, wo Sie die dramatische Landschaft und faszinierende Geschichte entdecken können. Entlang des False Bay geht es an den Boulders Beach, wo Sie die seltene afrikanische Pinguinkolonie besuchen können (nicht inkludiert). Über Simon's Town, dem Hauptsitz der südafrikanischen Marine, Fish Hoek, Kalk Bay und Muizenberg geht es weiter zu den weltberühmten botanischen Gärten bei Kirstenbosch und zurück nach Kapstadt.


      Tag 13: Kapstadt (F)

      Nach dem Frühstück können Sie den Tag noch zu Ihrer freien Verfügung nutzen, bis Sie den Mietwagen am Flughafen oder im Büro in der Stadt abgeben.



      F = Frühstück / M = Mittagessen / A = Abendessen


      Hinweis: Tägliche Fahrtdistanz und -zeit werden geschätzt und beinhalten das Fahren über vorgeschlagene Gebiete. Es ist die Hinterlegung einer Kreditkarte, welche den Namen des Fahrers tragen muss, notwendig. Außerdem benötigen Sie einen internationalen Führerschein. Bitte sorgen Sie dafür, dass Sie bei der Einreise nach Eswatini in Besitz eines gültigen Passes sind. Visa zur mehrfachen Einreise für Südafrika und Eswatini sind für Reisende aus bestimmten EU Ländern vorgeschrieben.

       Leistungen inklusive

      Selbstfahrer-Rundreise, montags, Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen, ab Johannesburg bis Kapstadt

      • Mietwagen Europcar Gruppe B - Toyota Yaris oder ähnlich (1 - 2 Gäste)
      • inklusive Versicherung
      • WLAN Router und GPS (Extra Deposit R 4.500 an)
      • 12 Übernachtungen
      • 12x Frühstück, 2x Abendessen
       Leistungen nicht inklusive
      • Alle nicht aufgeführten Mahlzeiten und Getränke
      • Die einzelnen Programmpunkte dienen nur als Vorschlag
      • Zusatzfahrer
      • Gebühr für Fahrer unter 23 Jahre (mindestens 3 Jahre im Besitz des Führerscheins)
      • Fakultative Ausflüge
      • Trinkgelder
      • Flughafengebühren
      • Visagebühren
      • Mautgebühren

      vorgesehene Hotels (o.ä.):

      Johannesburg: Protea Hotel by Marriott Balalaika 4*; 1N

      Hazyview: Casa do Sol Hotel & Resort 4*; 2N

      Malelane: Pestana Kruger Lodge 4*; 1N

      Hluhluwe: ANEW Hotel Hluhluwe 3*; 1N

      Port Edward: Wild Coast Sun 3*; 1N

      Mthatha: Garden Court Mthatha 3*; 1N

      Port Alfred: The Royal St Andrews Lodge 4*; 1N

      Knysna: Premier Resort The Moorings 4*; 1N

      Oudtshoorn: Protea Hotel by Marriott Riempie Estate 3*; 1N

      Kapstadt: StayEasy Cape Town City Bowl 3*; 2N

      Kapstadt
      Cape Town International Airport
      »Kenya Airways«
       10h 10m
       1 Zwischenstopp
      Mahé
      Seychelles International Airport
      8
      Nächte

      Mahé

      Mahé ist mit 28 km Länge und 8 km Breite die größte Insel der Seychellen, mit dem Auto kann man sie in 2-3 Stunden komplett umrunden. Sie gilt nicht nur als kulturelles und wirtschaftliches Zentrum, sondern ist auch Tor zu den anderen Inseln des Archipels. Auf ihr wohnen mit 72.000 Menschen fast 90% der Bevölkerung der Seychellen. Der Morne Seychellois ist mit 905 m der höchste Berg der Landes und bildet eine eindrucksvolle Kulisse für die beschauliche und bunte Hauptstadt Victoria. Im Meer davor liegt der Sainte Anne Marine Nationalpark - ein Paradies für Schnorchler und Taucher, entlang der Küste gibt es herrliche Strände. Weite Teile der Granitinsel sind dicht mit Nebelwäldern bewachsen, im Norden befindet sich ein ausgedehntes Mangrovengebiet. Badeurlaub ist das ganze Jahr über möglich, als angenehmste Reisemonate gelten jedoch April bis Juni und September bis November.

       Transfer zur Unterkunft

      Treasure Cove  ( 89 %)
      Booking 8.7/10 ( 145); Tripadvisor 4.5/5 ( 240); Expedia 9.0/10 ( 233);

       8 Übernachtungen,  Standard twin room - 2 twin beds,  Übernachtung mit Frühstück
      Treasure Cove in Mahé ist nur 1,6 km von Beau Vallon Beach (Strand) und 8,4 km von Seychelles National Botanical Gardens entfernt. Dieses Hotel mit 4 Sternen ist 10,1 km von Strand Sainte Anne und 11,3 km von Moyenne entfernt. Nutzen Sie folgende Freizeiteinrichtung: Außenpool. Sie können aber auch den schönen Ausblick von folgendem Punkt genießen: Terrasse. Dieses Hotel bietet auch kostenloses WLAN, ein Hochzeitsservice und Unterstützung bei der Tourenplanung/beim Ticketerwerb. Den Sandstrand zu erreichen ist dank des kostenfreien Shuttles zum Strand ein Kinderspiel. Fühlen Sie sich in einem der 10 klimatisierten Zimmer mit Kühlschrank und Flachbildfernseher wie zu Hause. Ihr Bett bietet Daunenbettdecken und hochwertige Bettwaren. Die Zimmer haben eigene Balkone. Ein WLAN-Internetzugang (kostenlos) ist ebenso verfügbar wie Digitalempfang. Es sind eigene Badezimmer mit Duschwannen vorhanden, die über kostenlose Toilettenartikel und Bidets verfügen.
       Leistungen (teilw. gegen Gebühr)
      • Schwimmbad
      • Bar
      • Restaurant
      • Raucherzone
      • Terrasse
      • WLAN-Internetzugang
      • Außenpool
      • Grill-Möglichkeiten
      • Strandhotels
      • Safe
      • Frühstück
      • Überwachter Parkplatz
      • Presse
      • Pool-/Snackbar
      • Shuttleservice zum Flughafen
      • Parkplatz
      • Nicht für Rollstühle geeignet
      • Chemische Reinigung und Wäsche

       Transfer zum Flughafen/Hafen

      Mahé
      Seychelles International Airport
      »Qatar Airways«
       16h 20m
       1 Zwischenstopp
      Frankfurt
      Frankfurt am Main Airport
      (Beispielflughafen)

      Selbstfahrer-Rundreise "Klassisches Südafrika" & Baden Seychellen

       Beinhaltet: 21 Tage Gesamtreisedauer, 12 Ziele, 20 Übernachtungen, 1 Hotel/Unterkunft, 3 Flüge, 1 Rundreise, 2 Transfers, abgesichert als Pauschalreise (Reisepreissicherungsschein)  Reiseziele/Route: Flug → Johannesburg → Hazyview → Krüger National Park → Malelane → Hluhluwe National Park → Port Edward → Umtata → Port Alfred → Knysna → Oudtshoorn → Kapstadt → Mahé → Rückflug pro Person ab 3.437,– € (z. B. bei Anreise am 07.05.2023) Anfrage/Buchung